Shantaram

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

"Shantaram" von Gregory David Roberts und Sibylle Schmidt

"Lindsey" der neue Name aus einen gefälschten neuseeländischen Pass, bei seiner Flucht aus dem "Pentridge Prison", einem Hochsicherheitsgefängnis im Staat Viktoria/Australien, auf dem Weg nach Deutschland; entscheidet sich für einige Zeit in seiner ersten Station, auf seiner atembraubenden Flucht vor dem Gesetz, in Bombay zu verbleiben, weil es ihm spontan dort sehr gut gefaellt, ihn das Leben dort tief berührt.

Elefant.JPG

So wird aus Lindsey erst "Lin Baba", weil "Lindsey" den Indern schwer fällt auszusprechen und auch "zu lang" scheint, "Shantaram" - Mann des Friedens. Er findet sich bald mit allerhand teils höchst ungewöhnlichen Dingen die das Leben, im tropischen Bombay, oft unwillkürlich bereit stellt, konfrontiert. Bei dem Durchleben, unzähliger, mal lebensbedrohlicher, mal sehr tiefgreifend emotionalen, mal total erhebenden Situationen die einen wahren Zyklon an Gefühlen losbrechen lassen.

Er begleitet einen neu gewonnenen Freund, Namens "Prabakha", auf die abgelegene Farm, der Eltern in dem Dorf Sundar.

Prabakha, eigentlich ein schlitzohriger Touristenführer, entpuppt sich als ein herzenslieber Mensch, wie auch seine Famlilie und vieler seiner Freunde, Leidensgenossen im Slum von Bombay.

Er trifft scheinbar per "Zufall" Klara für die er seine Liebe entdeckt, sie diese aber nicht erwiedern kann, er wird, nachdem ihm alles was er besaß, gestohlen wurde, zu seinen neu gewonnen Freunden in einen Slum in Bombay ziehen, er wird dort wegen einer Erstehilfeausbildung, und einem Großbrand, der viele Verletzte fordert, zum Slum-Doktor und durchlebt so zwangsläufg das knallharte Leben der Slumbewohner, die Umstände bringen ihn in den schicksalsträchtigen Kontakt mit "Abdel Khader Khan", ein Unterweltsboss, afghanischer Herkunft, der ihm einerseits eine Vaterfigur ist, andererseits ein stahlharter, sehr geistreicher Mensch, der ihn aber sehr, sehr tief enttäuschen wird - so findet "Shantaram", der "Mann des Friedens" über viele teils sehr gefährliche, wie schicksalsträchtige Gradwanderungen, Schritt für Schritt zu sich selbst.

"Ich brauchte eine sehr lange Zeit und Alles in der Welt zu verstehen lernen was ich über Liebe, das Schicksal und die Entschlüsse die wir fassen, wusste. Das Herz des Kernes traf mich ganz unerwartet in aller Klarheit als ich in einsam und verlassen in einem indischen Gefängnis in Bombay an eine nackte Wand gekettet war und geschlagen und gefoltert wurde!"

Ich hatte einzig und allein all Das ganz selbst zu verantworten, da ich, durch meine Drogensucht und die damit verbundene Beschaffungskriminalitaet, die Schöpfer dieser Umstände waren!

Der Schriftsteller Roberts schildert Indien, das Leben in Bombay, so plastisch, offen und gut recherchiert, so das einem fast die Dunstschwaden dieses Hexenkessels durch die Nasenflügel ziehen und man fast meint die Klagerufe der aussaetzigen Leprakranken, der Bettler und Slumbewohner zu hören.

Jeder der Indien erlebt hat, wird sich, seine Erlebnisse in diesem sehr tief gehenden Roman, wie in einem magischen Spiegel wiederfinden, keine spirituelle Novelle, keine schmeichelnde New-Age Geschichte und trotzdem werden tief, sehr tief schürfende Erkenntnisse, in einer wunderbar vielfaeltigen Darstellungsweise wiedergegeben.

Jede Seite dieses Buches ist so fesselnd wie spannend, der rote Faden reisst nie ab und immer neue Windungen verschlingen sich wie Kette und Schuss auf dem Webstuhl, zu einer grandiosen Weberei des geschriebenen Wortes -

Sehr zu empfehlen!

Shantaram Buchrezension

Siehe auch

Seminare

30.06.2019 - 05.07.2019 - Ferienwoche mit Swami Yatidharmananda
Eine Yoga Ferienwoche zum Aufladen, Regenerieren und Verwöhnen – mit Swami Yatidharmananda. Mit Yoga, Meditation, Spaziergängen, Ausflügen/Wanderungen, Vorträgen etc. Keine Vorkenntnisse nöt…
Swami Yatidharmananda,
07.07.2019 - 12.07.2019 - Nordsee Special: Swami Yatidharmananda - direkter Schüler von Swami Chidananda
Swami Yatidharmananda ist direkter Schüler von Swami Chidananda. Er spricht über das Leben seines Meisters Swami Chidananda. Als Mönch reist er durch die Welt und bringt so das Wissen und die We…
Swami Yatidharmananda,