Selbstwahrnehmung

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Selbstwahrnehmung ist die Fähigkeit des Menschen, sich seiner selbst bewusst zu sein. Es gibt die körperliche Selbstwahrnehmung, die geistig-emotionale Selbstwahrnehmung und die spirituelle Selbstwahrnehmung.

Der Mensch hat die Fähigkeit der Selbstwahrnehmung.

Selbstwahrnehmung

Der Mensch hat die Fähigkeit der Selbstwahrnehmung. Der Mensch kann sich selbst wahrnehmen auf verschiedene Weisen. Der Mensch zunächst einmal, das ist die erste Bedeutung des Begriffs Selbstwahrnehmung, erkennt sich selbst als separat zu anderen. Er weiß hier bin ich, dort sind andere. Und der Mensch nimmt natürlich sich selbst auf bestimmte Weise wahr. Das kann ganz anders sein als andere ihn wahrnehmen.

Gestörte Selbstwahrnehmungen

Es gibt zum Beispiel gestörte Selbstwahrnehmungen. Man spricht von gestörter Selbstwahrnehmung wenn man sich selbst so wahrnimmt, wie man gar nicht ist. Zum Beispiel kann man ein eigenartiges Körperbild haben. Man weiß zum Beispiel das Anorexika, also solche die schon sehr dünn sind, und besessen sind noch dünner zu werden, dass sie oft denken sie seien zu dick. Sie sind zwar schon medizinisch untergewichtig, aber sie nehme sich selbst als zu dick wahr. Sie haben also eine gestörte Selbstwahrnehmung. Manche Menschen denken das ihre Hautfarbe zu rot, oder zu braun, oder zu weiß oder wie auch immer ist und andere denken das nicht. Also diese Selbstwahrnehmung.

Gesteigerte Selbstwahrnehmung

Oder es gibt Menschen die haben eine gesteigerte Selbstwahrnehmung, nicht im positiven Sinn, die ganze Zeit merken sie wie ihr Herz pocht und sie interprätieren das wenn es schneller ist, das sie vielleicht ängstlicher sind, das es etwas Schwieriges ist. Es gibt die Feinfühligen und sie richten ihre Aufmerksamkeit auf das was sie fühlen und spüren und so weiter. Sie sind also ständig in der Selbstwahrnehmung und ziehen dann Schlüsse darauf was andere auch wahrnehmen. Es gibt auch Menschen die nehmen ihre Talente auch anders wahr als andere. Und gar nicht selten unterschätzen Menschen ihre Talente, aber manchmal überschätzen sie manche ihrer Talente und andere nicht.

Wie kannst du fehlerhafte Selbstwahrnehmung überwinden?

Überlege mehr, was könnte ich Gutes tun?

Wenn die Selbstwahrnehmung krankhaft ist, dann gehörst du natürlich in psychologische Behandlung. Manchmal auch in neurologische Behandlung. Kleinere Selbstwahrnehmungsstörungen kannst du natürlich beseitigen indem du kommunizierst. Frage manchmal andere Menschen wie sie dich wahrnehmen und gleiche es so ab. Und natürlich im Austausch dazu erzähle auch dem Anderen wie du ihn wahrnimmst. Aber manchmal ist das Bessere, kümmere dich etwas weniger um dich selbst. Kümmere dich etwas mehr um Andere. Überlege mehr, wie kann ich dem Anderen helfen? Was könnte ich Gutes tun? Was ist die Aufgabe? Was müsste ich tun? Wie kann ich im Rahmen des kosmischen Ganzen etwas Gutes bewirken? Manchmal ist es gut nicht zu viel Aufmerksamkeit auf sich selbst zu richten.

Solipsismus

Es gibt ja sogar ein klinisches Krankheitsbild das nennt sich Solipsismus. Das heißt man bezieht alles allein SOL auf sich selbst IPSI heißt selbst. SOLIPSISMUS man bezieht alles auf sich. Jemand geht die Straße entlang und man denkt, oh was denkt der von mir? Ein Kollege schaut irgendwo an die Decke und man denkt, oh der will von mir wegschauen. Irgendjemand hustet, oh was hustet der mir? Und so weiter. Also es ist gesteigertes auf sich selbst beziehen. Auch das kann soweit krankhaft sein das es der psychotherapeutischen Behandlung bedarf. Manchmal kannst du aber auch darüber schmunzelt und kannst lernen damit umzugehen. Überlege mehr was du für andere tun kannst, überlege mehr wie du anderen helfen kannst, sei im hier und jetzt und denke weniger an dich selbst. Das ist eine Weise aus einer übermäßigen Selbstwahrnehmung herauszukommen.

Spirituelle Bedeutung von Selbstwahrnehmung

Spirituelle höhere Bedeutung von Selbstwahrnehmung. Im Yoga hat ja der Ausdruck Selbst - verschiedene Bedeutungen. Und da gibt es nicht nur das Selbst als Persönlichkeit und als Körper/Psyche System, sondern es gibt das Selbst als Bewusstsein. Wir sprechen von höherem Selbst und wir sprechen von niederem Selbst. Und natürlich ist es gut das höhere Selbst wahrzunehmen. Also weniger nachzudenken über Körper und Psyche und ihre Bedürfnisse, und mehr darüber das höchste Selbst wahrzunehmen. Und nicht nur dein eigenes Selbst, sondern wenn du einen anderen Menschen siehst, nicht nur seinen Körper sehen, sondern das höchste Selbst in ihm.

In jedem ist der göttliche Funke, das kannst du sehen, dort kannst du hineingehen und mit diesem göttlichen Funken kannst du kommunizieren. Du kannst dich darauf beziehen und das nennt sich dann auch Liebe und tiefen Respekt. Wenn ein anderer merkt das du ihn in der Tiefe respektierst, liebst, wertschätzt, öffnet er oder sie auch sein/ihr Herz. Oder wenn du in der Natur bist, spüre das Wirken des göttlichen Selbst überall. Patanjali sagt auch, indem du dich auf die Interessen des höchsten Selbst konzentrierst und weniger auf dein individuelles Selbst erfährst du den Sinn deines Lebens. Also weniger nachdenken über dein kleines Ich, mehr dich konzentrieren auf das kosmische Selbst, dann wird dein Leben erfüllt und großartig.

Video Selbstwahrnehmung

Hier findest du ein Vortragsvideo mit dem Thema Selbstwahrnehmung :

Sprecher/Autor: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Ausbildungsleiter zu Yoga und Meditation.

Selbstwahrnehmung Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Selbstwahrnehmung :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Selbstwahrnehmung, sind vielleicht für dich auch Vorträge und Artikel interessant zu den Themen Selbstvertrauen und innere Stärke entwickeln, Selbstvermarktung, Selbstmord, Selvarajan Yesudian, Seminarhaus, Seriös.

Selbsterfahrung, Psychotherapie, Psychologie Seminare

16.08.2020 - 19.08.2020 - Die Kunst des Alleinseins
Alleinsein bedeutet All-eins-sein. Das Seminar lehrt dich, autark und selbstbewusst dein Leben zu gestalten, unabhängig davon, ob du Single bist oder in einer Beziehung lebst. Du lernst, mit dir s…
Chandrika Kurz,
21.08.2020 - 23.08.2020 - Umgang mit Ärger und Angst
Ärger und Angst gehören zu den zerstörerischsten und lähmendsten Emotionen. Du lernst ihren Ursprung kennen und praktizierst Techniken, um mit ihnen umzugehen bzw. sie zu überwinden. Übungen…
Rama Schwab,
21.08.2020 - 26.08.2020 - Heilende Rituale Ausbildung
Wie baut man Rituale auf und führt sie durch? In einer tollen sommerlichen Atmosphäre erlernst du in Einzel- und Gruppenübungen naturverbundene Methoden, schamanisches Räuchern, das Einrichten…
Galit Zairi,
28.08.2020 - 30.08.2020 - Kausal Massage
Manche Wahrnehmungsinhalte muss man sich im wahrsten Sinne des Wortes „verkneifen“. Das ist eine von der Natur so angelegte Reaktion, die auf unbewusster Ebene abläuft. Man denke zum Beispiel…
Erkan Batmaz,
28.08.2020 - 30.08.2020 - Emotionale Blockaden lösen - der geschickte Umgang mit Gefühlen
Kehre zurück zur Leichtigkeit deines Wesens, lasse Gefühle fließen als Ausdruck der kosmischen Energie und lasse dich nicht mehr von destruktiven automatischen Emotionen beherrschen! – Oft fü…
Premajyoti Schumann,Shivadas Oelker,