Schwankend

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schwankend - Definition und praktische Lebenshilfe. Schwankend ist die Bezeichnung für ein Ändern der Gefühle. Manche Menschen sind emotional stabiler, manche haben mehr Gefühle welche schwankend sein können. Man kann lernen, seine eigene Emotionalität wertzuschätzen und mit unterschiedlichen Temperamenten seiner Mitmenschen umzugehen. Anstatt alle gleich machen zu wollen, kann man die Unterschiedlichkeit der Menschen mit Neugier, Faszination und Wertschätzung zur Kenntnis nehmen. Auch bei schwankenden Gefühlen kann es einem faszinierende Einblicke geben, in die Emotionswelt anderer sowie in verschiedene Möglichkeiten, die gleiche Sache zu sehen. Jenseits aller schwankenden Gefühlen ist nämlich die Tiefe des Menschen, die letztlich über allen Emotionen steht.

Vertrauen ist nicht so einfach, wenn jemand schwankend ist oder so erscheint.

Schwankend ist ein Adjektiv zu Gefühlsschwankung. Mehr zu dieser Eigenschaft, auch mit Tipps im Umgang mit Gefühlsschwankung in dir selbst oder anderen, auch mit Video-Vortrag, findest du unter dem Hauptstichwort Gefühlsschwankung.

Schwankend in Beziehung zu anderen Eigenschaften

Schwankend ist ein Adjektiv, das ein Persönlichkeitsmerkmal, eine Eigenschaft beschreibt, die oft zu den Schattenseiten oder gar zu den Lastern gezählt wird. Am besten versteht man eine Eigenschaft, wenn man sie in Beziehung setzt zu anderen Eigenschaften, zu ähnlichen Eigenschaften (Synonymen) und Gegenteilen (Antonymen).

Synonyme schwankend - ähnliche Eigenschaften

Synonyme zum Adjektiv schwankend sind zum Beispiel labil, wechselhaft, empfindsam, sensibel, mitfühlend. Und es gibt Synonyme dieser Eigenschaft, die als positiv gelten, also z.B. empfindsam, sensibel, mitfühlend.

Gegenteile von schwankend - Antonyme

Gegenteile, also Antonyme, von schwankend sind zum Beispiel stabil, ausgeglichen, klar, zielorientiert, schockiert, traumatisiert,.

Auch die Antonyme kann man unterteilen in solche mit positiver Bedeutung, die für Tugenden stehen, und solche mit negativer Bedeutung. Gegenteile zu schwankend mit positiver Bedeutung sind z.B. stabil, ausgeglichen, klar, zielorientiert. Man kann auch sagen: Ein wichtiger Gegenpol beziehungsweise wichtige Gegenpole zu Gefühlsschwankung sind Stabilität, Ausgeglichenheit.

Gegenteile, Antonyme, die selbst auch wieder negative Konnotation haben oder haben können, sind unter anderem schockiert, traumatisiert.

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach schwankend kommen:

Siehe auch

Wörter, die in Beziehung stehen zu Gefühlsschwankung und schwankend

Hier findest du einige Wörter, die in Beziehung stehen zu schwankend und Gefühlsschwankung.

  • Positive Synonyme zu Gefühlsschwankung sind zum Beispiel Empfindsamkeit, Innerlichkeit, Zartheit.
  • Positive Antonyme sind Stabilität, Ausgeglichenheit.
  • Negative Antonyme sind Schock, Koma, Trauma
  • Ein verwandtes Verb ist schwanken, ein Substantivus Agens ist Schwanker

Wege aus der Depression Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Depression und ihre Überwindung:

22.11.2019 - 24.11.2019 - Yoga statt Winterblues
Die dunkle Jahreszeit beginnt, das Sonnenlicht geht zurück und der Hormonhaushalt kippt. Es kommt zum sogenannten Winterblues. Es gibt hervorragende Übungen zum Ausgleich. Du lernst diese Praktik…
Mangala Narayani,
13.12.2019 - 15.12.2019 - Praktische Schritte zum inneren Frieden
Praktische Schritte und Anregungen zum inneren Frieden können sein: Mehr Energie im Alltag – Umgang mit Emotionen – Yoga und Meditation – keine Angst vor negativem Denken – Unverarbeitetes…
Katyayani,
03.01.2020 - 05.01.2020 - Stressbewältigung durch Achtsamkeit
MBSR/Stressbewältigung durch Achtsamkeit nach Jon Kabat Zinn. Mindfulness Based Stress Reduction (MBSR) ist ein wissenschaftlich fundiertes, international anerkanntes Programm zum Abbau von Stress…
Andree Knura,