Schädlichkeit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schädlichkeit - Überlegungen und Anregungen zu einer schwierigen Thema. Schädlichkeit ist nicht förderlich für die Gesundheit und deiner geistiger Entwicklung. Man kann von der Schädlichkeit von bestimmten Chemikalien sprechen, von der Schädlichkeit bestimmter Geschmacksstoffe und Konservierungsmittel. Große Schädlichkeit für den Menschen haben Nikotin, Alkohol, Fleisch, Fisch und viele Drogen. Im Yoga bemüht man sich, ein sehr reines und gesundes Leben zu führen, Schädliches zu meiden, soweit es geht. Jedoch sollte man keine Zwangsneurose daraus machen. Es ist sicherlich wichtig, auf alles Nikotin, Alkohol, Fleisch, Fisch etc. zu verzichten. Aber es gibt noch vieles andere, was in kleinen Dosen nicht so schädlich ist, dessen Schädlichkeit in höheren Dosen aber nachgewiesen ist. Es wird z.B. über die Schädlichkeit von Handystrahlung und Giftstoffen in verschiedenen Baustoffen diskutiert.

Liebe hilft beim Umgang mit Schädlichkeit


Umgang mit Schädlichkeit im Verhalten eines anderen

Was kannst du tun, wenn Familienmitglieder oder Bekannte sich mit Genussgiften schädigen? Du würdest gerne helfen und einen Rat geben. In vieler Hinsicht musst du überlegen ob das überhaupt deine Aufgabe ist. Sehr viele Menschen, die Genussgifte konsumieren wissen auch über die Schädlichkeit ihres Verhaltens, die möglichen Folgen des Konsums werden aber gerne verdrängt. Eventuell kannst du einen kleinen Hinweis geben oder dem Menschen ein aufklärendes Buch schenken. Nebenbei und unaufdringlich kannst über einen Radio- oder Fernsehbeitrag über das Thema berichten oder eine Geschichte erzählen aus dem Verwandten- oder Bekanntenkreis wo jemand eine schlechte Angewohnheit überwunden hat.

Viele die z.B regelmäßig Hatha-Yoga praktizieren, machen die Erfahrung, dass der Körper bei der Entgiftung unterstützt wird. Das Verlangen nach Genussgiften wird mit der Zeit immer geringer und die Willenskraft wird gestärkt. Es fällt dir mit der Zeit leichter schädliche Angewohnheiten zu überwinden. Wer seine innere Intelligenz nutzt, der wird fast automatisch ein gesünderes und harmonischeres Leben führen. Diese Entwicklung geschieht bei jedem Menschen im eigenen Tempo und man kann nur helfen einen möglichen Weg aufzuzeigen.

Schädlichkeit in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Schädlichkeit gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Schädlichkeit - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Schädlichkeit sind zum Beispiel Gesundheitsschädigung, Verderben, Abfälligkeit, Gefährlichkeit, Hinderlich .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Schädlichkeit - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Schädlichkeit sind zum Beispiel Unschädlichkeit, Untadeligkeit, Wohltätigkeit, Pingeligkeit, Erbsenzähler, Übergenauigkeit . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Schädlichkeit, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Schädlichkeit, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Schädlichkeit stehen:

Eigenschaftsgruppe

Schädlichkeit kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Schädlichkeit sind zum Beispiel das Adjektiv schädlich, das Verb schaden, sowie das Substantiv Schädiger.

Wer Schädlichkeit hat, der ist schädlich beziehungsweise ein Schädiger.

Siehe auch

Mit Burnout umgehen und Burnout überwinden lernen Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Umgang mit Burnout:

26. Okt 2018 - 28. Okt 2018 - Selbstliebe, Selbstwert und Yoga
Wenn du deinen eigenen Wert nicht ausreichend fühlst, brennst du leicht aus im Versuch für andere da zu sein, um geliebt und anerkennt zu werden – und wirst oft enttäuscht. Selbstliebe ist die…
Barbara Bosch,
28. Okt 2018 - 02. Nov 2018 - Burn-out? - Prävention und Intervention
Dein Akku ist leer? Du bist erschöpft, ausgelaugt und unkonzentriert? Du hast das Gefühl, dich erfüllt kaum etwas mehr mit Sinn? Dann ist dieses Seminar ein hilfreicher Baustein zur Regeneration…
Anandini Einsiedel,Ben Jammin Vogt,

Weitere Informationen zu Yoga und Meditation