Pushti

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pushti (Sanskrit: पुष्टि puṣṭi f.) Nahrung, Wachstum, Zunahme, Kraft, Stärke, Reichtum, Name einer der 50 Shaktis von Ganesha. Pushti heißt auch Gedeihen, Wachstum, Fülle, Entwicklung, Wohlergehen, Wohlbefinden; Wohlstand, Vermögen; das Ernähren, Aufzucht, Zucht, Pflege.

Ganesha mit seinen Frauen Siddhi und Riddhi

Der Spirituelle Name Pushti

Pushti, Sanskrit पुष्टि puṣṭi f, ist ein Spiritueller Name und bedeutet Nahrung, Wachstum, Zunahme, Kraft, Name einer der 50 Shaktis Ganeshas. Pushti kann Aspirantinnen gegeben werden mit Ganesha Mantra.

Wenn du den Namen Pushti bekommen hast, dann solle es heißen, du hast die Fähigkeit für alle Kräfte. Du kannst viel Gutes bewirken. Du kannst auch die Schönheit und die Freude überall sehen. Du kannst Wachstum erkennen und du kannst auch selbst zum Gedeihen bringen. Und du weißt dein Wohlstand und deine Kraft hängt nicht von dir selbst ab denn Pushti ist eine Shakti von Ganesha.

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Pushti

Hier einige Links zu Sanskritwörtern, die entweder vom Sanskrit oder vom Deutschen her ähnliche Bedeutung haben wie Pushti oder im Deutschen oder Sanskrit im Alphabet vor oder nach Pushti stehen:

Siehe auch

Quelle

Weitere Informationen zu Sanskrit und Indische Sprachen

Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Sanskrit Pushti - Deutsch Gedeihen, Blüte, Wohlstand, Fülle, (oft Person;, Nahrung, Zucht, Pflege
Deutsch Gedeihen, Blüte, Wohlstand, Fülle, (oft Person;, Nahrung, Zucht, Pflege Sanskrit Pushti
Sanskrit - Deutsch Pushti - Gedeihen, Blüte, Wohlstand, Fülle, (oft Person;, Nahrung, Zucht, Pflege
Deutsch - Sanskrit Gedeihen, Blüte, Wohlstand, Fülle, (oft Person;, Nahrung, Zucht, Pflege - Pushti

Seminare

Sanskrit und Devanagari

27. Aug 2017 - 01. Sep 2017 - Lerne Harmonium und Kirtan im klassischen indischen Stil
Dies ist eine großartige einzigartige Gelegenheit, von einem professionellen indischen Nada-Meister und Sanskritgelehrten Kirtans und Mantras m klassischen indischen Stil zu lernen. Du lernst- Kir…
Ram Vakkalanka,
10. Nov 2017 - 12. Nov 2017 - Sanskrit
Du lernst die Grundprinzipien für die korrekte Aussprache von Mantras und von häufigen Yoga Fachbegriffen, den Aufbau des Sanskrit-Alphabets und die Schriftzeichen (Devanagari). So ist dieses Woc…
Dr. phil. Oliver Hahn,

Indische Schriften

21. Jul 2017 - 23. Jul 2017 - Tantra-Techniken zur Transformation
„Die meisten von uns schlafen, doch wissen wir dies erst, wenn wir aufwachen“ – Chitra SukhuIm Vijnana Bhairava, einer tantrischen Schrift, erklärt Shiva 112 Techniken, wie man das Normal-Be…
Chitra Sukhu,
23. Jul 2017 - 28. Jul 2017 - Beseitigung von Unwissenheit: Ein Studium der Nicht-Dualität, Advaita Vedanta mit Chandra Cohen
Sankaracharya behauptet, dass es eine angeborene universelle Unwissenheit im Menschen gibt. Wir alle halten unser Selbst, unser inneres Wesen für etwas, was wir nicht sind. Dieser Körper und dies…
Chandra Cohen,


Ähnliche Spirituelle Namen

Siehe auch