Paramartha

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ananda - die ewige Freude

1. Paramartha (Sanskrit: परमार्थ paramārtha m.) die höchste (Parama) Wahrheit (Artha), die ganze Wahrheit, der wahre Sachverhalt, Wirklichkeit; spirituelle Erkenntnis, Wissen bzw. Erkenntnis von Brahman; Wahrheit, Wirklichkeit; die beste Bedeutung.


2. Paramartha, (Sanskrit परमार्थ paramārtha m.), ist ein Spiritueller Name und bedeutet Höchste Wirklichkeit, Höchste Wahrheit. Paramartha kann Aspiranten gegeben werden mit Om Mantra, Soham Mantra.

Sukadev über Paramartha

Niederschrift eines Vortragsvideos (2015) von Sukadev über Paramartha

Paramartha heißt "das höchste Ziel", auch "die höchste Wirklichkeit". Artha ist ja ein vielfältiger Begriff im Sanskrit. Artha heißt zum einen Ziel, es heißt auch Sinn und Zweck, Artha heißt aber auch Reichtum. So ist Artha zum einen das höchste Ziel, Paramartha. Parama heißt ja "das Höchste", Paramartha, das höchste Ziel, ist aber auch die höchste Wirklichkeit. Man sagt auch manchmal, der Weg ist das Ziel. Das stimmt nicht wirklich, es ist auch wichtig, dass du ein Ziel hast. Aber es ist auch gut, den Weg dorthin zu kennen und den Weg zu genießen. Paramartha ist also zum einen die höchste Wirklichkeit und es gilt, diese höchste Wirklichkeit sich bewusst zu machen. Und es ist auch wichtig, sich bewusst zu machen: "Mein Artha, mein wichtigstes Ziel, ist das Höchste. Ich will mich nicht zufriedengeben mit Kleinem."

Also z.B. ein bisschen mehr Geld, schönes Sofa, ein guter Computer, eine schöne Umgebung und ein schöner Vorhang usw., ein gutes Essen, das ist alles Aparama (Nicht-Höchste Ziele Anm. der Redaktion), das sind alles kleine Dinge. Man kann sich auch um die kleinen Dinge kümmern, das macht ja auch die Schönheit des Lebens aus. Aber es gilt, das Höchste zum Ziel zu machen, daher Paramartha. Und es gilt auch, sich nicht ablenken zu lassen, denn es dauert ja auch eine Weile, bis du zum Höchsten hinkommst. Und daher mache dir immer wieder bewusst: "Was ist der Sinn und Zweck meines Lebens? Was ist Paramartha, das höchste Ziel?" Und dann, wenn du Paramartha, das höchste Ziel, dir bewusst gemacht hast, dann halte dir das Paramartha immer wieder vor Augen.

Und bei jeder Entscheidung, die du zu treffen hast, überlege, hilft dir diese Entscheidung, um Paramartha, das höchste Ziel, zu erreichen. Es ist wichtig, zwar auch im Kleinen spirituell zu sein, es ist aber ebenso wichtig, wenn nicht noch sehr viel wichtiger, sich bewusst zu machen: "Ich will die höchste Wirklichkeit erreichen." Und lasse dich nicht von kleinen Misserfolgen ablenken. Und lasse dich auch nicht durch kleinere und größere Schwierigkeiten demotivieren. Es gibt Paramartha im Sinne von höchster Wirklichkeit. Und es ist wert, nach Paramartha, nach dem höchsten Ziel, zu streben. Das höchste Ziel, Paramartha, lässt dich Parabrahman, das Höchste, verwirklichen und führt zu Paramananda, zur höchsten Freude.

Verschiedene Schreibweisen für Paramartha

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Paramartha auf Devanagari wird geschrieben " परमार्थ ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " paramārtha ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " paramArtha ", in der Velthuis Transkription " paramaartha ", in der modernen Internet Itrans Transkription " paramArtha ".

Der spirituelle Name Paramartha

Paramartha ist ein spiritueller Name für Meditierende mit Om oder Soham Mantra

Paramartha ist ein spiritueller Name für Aspiranten mit abstraktem Mantra, z.B. Om oder Soham. Paramartha heißt die höchste Wirklichkeit, die höchste Wahrheit. Wenn du Paramartha heißt, dann weißt du, dass du in Wahrheit die höchste Wirklichkeit bist. In Wirklichkeit gibt es nämlich nur diese eine höchste Wahrheit. Artha heißt das Höchste, heißt das Ziel, das Wesen und auch Reichtum. Parama bedeutet Höchster. Paramartha bedeutet also höchster Reichtum, höchste Wirklichkeit. Paramartha heißt aber auch das höchste Ziel, der höchste Zweck, und so soll es auch heißen, dass du dem höchsten Ziel folgst, nämlich der Gottverwirklichung. In Wahrheit bist du bereits jetzt schon verankert in dieser höchsten Verwirklichung.

Ähnliche Spirituelle Namen

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Weitere Informationen zu Sanskrit und Indische Sprachen

Seminare

Meditation

16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - SUFI-Bewegungsmeditation
Du lernst die Grundlagen der SUFI-Bewegungsmeditation der Himmelsrichtungen in Theorie und Praxis kennen, in Verbindung mit Yoga, Mantrasingen und Satsang. Mit rhythmischen Körperbewegungen und At…
Gerrit Kirstein,
16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - Liebe, Mitgefühl, Freude und Gleichmut
Diese zu üben empfiehlt Patanjali im Yoga Sutra als Weg, einen klaren Geist zu entwickeln. Die Kräfte von Liebe, Mitgefühl, Freude und Gleichmut, die auch im Buddhismus eine wichtige Rolle spiel…
Radhika Nosbers,

Indische Meister

16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - SUFI-Bewegungsmeditation
Du lernst die Grundlagen der SUFI-Bewegungsmeditation der Himmelsrichtungen in Theorie und Praxis kennen, in Verbindung mit Yoga, Mantrasingen und Satsang. Mit rhythmischen Körperbewegungen und At…
Gerrit Kirstein,
16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - Liebe, Mitgefühl, Freude und Gleichmut
Diese zu üben empfiehlt Patanjali im Yoga Sutra als Weg, einen klaren Geist zu entwickeln. Die Kräfte von Liebe, Mitgefühl, Freude und Gleichmut, die auch im Buddhismus eine wichtige Rolle spiel…
Radhika Nosbers,