Nila

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

1. Nila (Sanskrit: नील nīla adj., m. u. n.) dunkelfarbig, (dunkel)blau, schwarzblau; mit Indigo gefärbt; Saphir; Banyan-Feige (Nyagrodha); eine Vogelart (engl.: blue myna); ein dunkelfarbiger Stier; Name eines der 9 Schätze Kuberas; Beiname Manjushris; Name eines Schlangendämons (Naga); Name eines Affen im Gefolge Ramas; die dunkle Farbe; ein dunkler Stoff; Indigo; schwarzes Salz; blauer Vitriol (Kupfersulfat, das Mineral Chalkanthit); Antimon; eine Salbe aus Spießglanz (Antimonium); Gift; eine bestimmte Stellung beim Tanz; ein bestimmtes Metrum; Himalayatanne (Talishapattra).

2. Nila (Sanskrit: नीला nīlā f.) Indigopflanze (Nili); eine blau blühende Boerhavia (Punarnava); Echter Schwarzkümmel (Krishnajiraka); eine blaue Fliegenart; die beiden hervortretenden Halsschlagadern; Fleck, Mal.

3. Nila ist der Name einer Farbe, nämlich Blau, dunkelblau, auch einfach dunkelfarbig. Nila ist auch ein Name verschiedener Personen in der indischen Mythologie. Bekannt ist das Drama von Nila und Damayanti. Shiva wird als Nilakantha bezeichnet, als derjenige mit einer dunklen Kehle.

Nila नील nīla Aussprache

Hier kannst du hören, wie das Sanskritwort Nila, नील, nīla ausgesprochen wird:

Sukadev über Nila

Niederschrift eines Vortragsvideos (2015) von Sukadev über Nila

Nila heißt blau, dunkelblau, Nila ist der Name einer Farbe, einer dunklen Farbe, dunkelblau. Nila ist auch Teil des Begriffes Nilakantha. Nilakantha, ein beliebter Name von Shiva. Und manchmal wird auch Nilakantha einfach abgekürzt als Nila. Sowohl in Indien, wo Nilakantha ja ein weitverbreiteter Name ist, da werden Menschen einfach nur genannt, Nila. Das soll dann nicht heißen, dass sie blau oder dunkelblau sind, sondern das heißt, sie sind benannt nach Shiva. Also, Nila heißt zum einen blau, dunkelblau, Nila ist auch die Abkürzung für Nilakantha, Beiname von Shiva. Wenn du mehr wissen willst über Nila oder über Shiva, gehe auf www.yoga-vidya.de. Gib ins Suchfeld ein, "Shiva" oder "Nila" und so bekommst du mehr Informationen dazu.

Verschiedene Schreibweisen für Nila

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Nila auf Devanagari wird geschrieben " नील ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " nīla ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " nIla ", in der Velthuis Transkription " niila ", in der modernen Internet Itrans Transkription " nIla ".

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Weitere Informationen zu Sanskrit und Indische Sprachen

Seminare

Indische Meister

02. Jan 2019 - 07. Jan 2019 - Mantra-Meditation Intensivwoche mit Sukadev
Sukadev gibt in diesem Seminar all denen, die mit einem Mantra meditieren, wertvolle Hinweise und Techniken, um ihre Meditation tiefer und machtvoller werden zu lassen. Gerade wer schon viele Monat…
Sukadev Bretz,Katyayani,
04. Jan 2019 - 06. Jan 2019 - Klang-Stille-Sein
Von der Klangmeditation zur Stille zum Sein. Die Ausrichtung auf den Klang macht innere Ruhe erfahrbar. In dieser Ruhe wird uns die Stille im Hier und Jetzt bewusst und zur direkten Erfahrung. Wir…
Jeannine Hofmeister,Maik Hofmeister,

Jnana Yoga, Philosophie Jnana Yoga, Philosophie

25. Jan 2019 - 27. Jan 2019 - Karma und Reinkarnation
Die Beschäftigung mit Karma, den grundlegenden Gesetzen vom Sein, vermittelt eine lebensbejahende Grundeinstellung. Die Reinkarnationslehre hilft dir, Ereignisse und zwischenmenschliche Beziehunge…
Ramashakti Sikora,
15. Feb 2019 - 17. Feb 2019 - Die Leichtigkeit des Seins
Dieses Seminar inspiriert, die Leichtigkeit des Seins im Alltag erlebbar zu machen. Hilfreich sind dabei die Weisheit des Vedanta, die Philosophie Shankaracharyas und anderer Meister. Kay begleitet…
Kay Hadamietz,