Nila

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

1. Nila (Sanskrit: नील nīla adj., m. u. n.) dunkelfarbig, (dunkel)blau, schwarzblau; mit Indigo gefärbt; Saphir; Banyan-Feige (Nyagrodha); eine Vogelart (engl.: blue myna); ein dunkelfarbiger Stier; Name eines der 9 Schätze Kuberas; Beiname Manjushris; Name eines Schlangendämons (Naga); Name eines Affen im Gefolge Ramas; die dunkle Farbe; ein dunkler Stoff; Indigo; schwarzes Salz; blauer Vitriol (Kupfersulfat, das Mineral Chalkanthit); Antimon; eine Salbe aus Spießglanz (Antimonium); Gift; eine bestimmte Stellung beim Tanz; ein bestimmtes Metrum; Himalayatanne (Talishapattra).

2. Nila (Sanskrit: नीला nīlā f.) Indigopflanze (Nili); eine blau blühende Boerhavia (Punarnava); Echter Schwarzkümmel (Krishnajiraka); eine blaue Fliegenart; die beiden hervortretenden Halsschlagadern; Fleck, Mal.

3. Nila ist der Name einer Farbe, nämlich Blau, dunkelblau, auch einfach dunkelfarbig. Nila ist auch ein Name verschiedener Personen in der indischen Mythologie. Bekannt ist das Drama von Nila und Damayanti. Shiva wird als Nilakantha bezeichnet, als derjenige mit einer dunklen Kehle.

Nila नील nīla Aussprache

Hier kannst du hören, wie das Sanskritwort Nila, नील, nīla ausgesprochen wird:

Sukadev über Nila

Niederschrift eines Vortragsvideos (2015) von Sukadev über Nila

Nila heißt blau, dunkelblau, Nila ist der Name einer Farbe, einer dunklen Farbe, dunkelblau. Nila ist auch Teil des Begriffes Nilakantha. Nilakantha, ein beliebter Name von Shiva. Und manchmal wird auch Nilakantha einfach abgekürzt als Nila. Sowohl in Indien, wo Nilakantha ja ein weitverbreiteter Name ist, da werden Menschen einfach nur genannt, Nila. Das soll dann nicht heißen, dass sie blau oder dunkelblau sind, sondern das heißt, sie sind benannt nach Shiva. Also, Nila heißt zum einen blau, dunkelblau, Nila ist auch die Abkürzung für Nilakantha, Beiname von Shiva. Wenn du mehr wissen willst über Nila oder über Shiva, gehe auf www.yoga-vidya.de. Gib ins Suchfeld ein, "Shiva" oder "Nila" und so bekommst du mehr Informationen dazu.

Verschiedene Schreibweisen für Nila

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Nila auf Devanagari wird geschrieben " नील ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " nīla ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " nIla ", in der Velthuis Transkription " niila ", in der modernen Internet Itrans Transkription " nIla ".

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Weitere Informationen zu Sanskrit und Indische Sprachen

Seminare

Indische Meister

10.04.2020 - 12.04.2020 - Meditation - ein Weg zu bewusstem Handeln
Ordnung ist das halbe Leben ... und die andere Hälfte ist meistens Unordnung. Meditation kann dir neue Klarheit über deine Lebensziele geben und damit eine strukturierte Ausrichtung in deinem Han…
Bhajan Noam,
12.04.2020 - 17.04.2020 - Beauty Yoga
Beauty Yoga widmet sich in erster Linie der inneren Schönheit, die sich auch nach außen hin auswirkt. Mit Übungen aus dem Kundalini,- Hatha,- Raja und Gesichtsyoga hat Beauty Yoga somit auch ein…
Charry Devi Ruiz,

Jnana Yoga, Philosophie Jnana Yoga, Philosophie

12.04.2020 - 17.04.2020 - Die Weisheit der Upanishaden
Faszinierende Analyse der Upanishaden, der wichtigsten klassischen Texte des Jnana Yoga. Die Upanishaden enthalten den philosophisch-metaphysischen Teil der Veden, die Grundlage für Vedanta. Eine…
Atman Shanti Hoche,Swami Tattvarupananda,
12.04.2020 - 21.04.2020 - Yogalehrer Weiterbildung Intensiv A2 - Die Weisheit der Upanishaden
Die Weisheit der Upanishaden, Stress-Psychologie, sportmedizinische Trainingslehre, Anatomie und Physiologie des Bewegungsapparates. Jnana Yoga und Vedanta:Eingehende Behandlung der Upanishaden, de…
Atman Shanti Hoche,Swami Tattvarupananda,Ramashakti Sikora,