Leichtfüßig

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Leichtfüßig - Etymologie, Beschreibung, praktische Tipps. Leichtfüßig ist jemand, der mit tänzerischer Leichtigkeit alles Mögliche tut. Leichtfüßig kann Verschiedenes bedeuten: (1) Leichtfüßig heißt leichtsinnig, leichtfertig. Leichtfüßig kommt in diesem Kontext von Leichtfuß bzw. Bruder Leichtfuß. (2) Leichtfüßig heißt im Sport, dass jemand ohne Anstrengung läuft, dribbelt, Anlauf nimmt. Gerade Mittelfeldspieler im Fußball müssen leichtfüßig sein. Auch bei Fußballspielern, die sich scheinbar anstrengungslos bewegen, sagt man sie wären leichtfüßig. (3) Gerade beim Tanz und beim Ballett ist leichtfüßig zu sein etwas sehr Erwünschtes. Grazie und Schönheit gehen einher mit Leichtfüßigkeit. Im Ayurveda würde man das Leichtfüßige mit dem Vata Element in Verbindung bringen.

Uneigennützige Liebe kann sogar jemanden transformieren, der leichtfüßig ist oder so erscheint.

Leichtfüßig ist ein Adjektiv zu Leichtfüßigkeit. Mehr zu dieser Eigenschaft, auch mit Tipps im Umgang mit Leichtfüßigkeit in dir selbst oder anderen, auch mit Video-Vortrag, findest du unter dem Hauptstichwort Leichtfüßigkeit.

Leichtfüßig in Beziehung zu anderen Eigenschaften

Leichtfüßig ist ein Adjektiv, das ein Persönlichkeitsmerkmal, eine Eigenschaft beschreibt, die oft zu den Schattenseiten oder gar zu den Lastern gezählt wird. Am besten versteht man eine Eigenschaft, wenn man sie in Beziehung setzt zu anderen Eigenschaften, zu ähnlichen Eigenschaften (Synonymen) und Gegenteilen (Antonymen).

Synonyme leichtfüßig - ähnliche Eigenschaften

Synonyme zum Adjektiv leichtfüßig sind zum Beispiel wechselhaft, beeinflussbar, beweglich, flink, graziös, geschmeidig. Und es gibt Synonyme dieser Eigenschaft, die als positiv gelten, also z.B. beweglich, flink, graziös, geschmeidig.

Gegenteile von leichtfüßig - Antonyme

Gegenteile, also Antonyme, von leichtfüßig sind zum Beispiel schwerfällig, träge, langsam, faul, bequem, abgestumpft.

Auch die Antonyme kann man unterteilen in solche mit positiver Bedeutung, die für Tugenden stehen, und solche mit negativer Bedeutung. Gegenteile zu leichtfüßig mit positiver Bedeutung sind z.B. schwerfällig, träge, langsam. Man kann auch sagen: Ein wichtiger Gegenpol beziehungsweise wichtige Gegenpole zu Leichtfüßigkeit sind Schwerfälligkeit, Trägheit, Langsamkeit.

Gegenteile, Antonyme, die selbst auch wieder negative Konnotation haben oder haben können, sind unter anderem faul, bequem, abgestumpft.

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach leichtfüßig kommen:

Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Wörter, die in Beziehung stehen zu Leichtfüßigkeit und leichtfüßig

Hier findest du einige Wörter, die in Beziehung stehen zu leichtfüßig und Leichtfüßigkeit.

Selbsterfahrung, Yoga und Psychotherapie Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Selbsterfahrung, Yoga und Psychotherapie:

21.06.2021 - 21.06.2021 - Erleben mit dem Herzraum - Online Workshop
Zeit: 18:00 – 21:00 Uhr In diesem Workshop nehmen wir uns unser Herz zu Herzen. Das Herzgefühl ist Verbunden mit Wünschen, Liebe, Glaube, Gewissen und anderen Erlebnissen, die im Brustraum erfa…
21.06.2021 - 22.06.2021 - Stopp die Selbstsabotage - wie du einschränkende, negative Glaubenssätze auflöst online
„ Was du denkst, bist du. Was du bist, strahlst du aus. Was du ausstrahlst, ziehst du an. Was du anziehst, bestimmt dein Leben." -Buddha- Deine Überzeugungen zeigen sich oft in persönliche…
24.06.2021 - 24.06.2021 - Vollmond Circle - Online Event
Zeit: 20:00-21:45 Uhr Vollmond ist die Zeit, in der die Energien in uns und um uns herum am höchsten sind. Diese Zeit ist ideal, um das Alte zu reflektieren und sich auf das Neue vorzubereiten. Lo…