Hinterkopf

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hinterkopf‏‎ Der Hinterkopf ist der hintere Teil des Kopfes. Man kann auch davon sprechen, dass man etwas im Hinterkopf hat, d. h. dass man an etwas denkt, dass man etwas nicht vergessen will, dass man sich etwas für später merken will. Was man vorne im Kopf hat ist das, was im Vordergrund des Denkens ist, aber Hinterkopf ist symbolisch für etwas, was man weiter hinten hat.

Hinterkopf‏‎ ist ein Substantiv im Kontext von Heilkunde, Physiologie und Psychologie, Körperteil, Anatomie, Medizin

Hinterkopf als Ort des Bindu

Im Kundalini Yoga wird von verschiedenen Chakren gesprochen und dort gibt es ein Chakra, den sogenannten Bindu, der sich am Hinterkopf befinden soll. Dieser Bindu, auch als Punkt oder Tropfen bezeichnet, ist der Sitz der Mondenergie. Im Kundalini- und Hatha Yoga wird von Sonnen- und Mondenergie gesprochen. Die Sonnenenergie ist im Bauch und die Mondenergie ist in der Stirn. Nicht umsonst heißt es auch im autogenen Training: „Sonnengeflecht strömend warm, Stirn angenehm kühl.“ Und der ganze Bereich von Hinterkopf bis zu Stirn, halbmondförmig vom Hinterkopf oberhalb des Gaumens bis zur Stirn gilt als Sitz der Mondenergie. Und der hintere Teil des Kopfes, also hinten an der Spitze des Hinterkopfes, dort ist Bindu, es ist wie ein wertvoller Tropfen von Mondenergie, kühlender Energie, harmonisierender Energie.

Videovortrag über Hinterkopf‏‎

Lausche einem Video-Vortrag über Hinterkopf‏‎:

Hinterkopf‏‎ - was kann man darunter verstehen? Einige Infos zum Thema Hinterkopf‏‎ in diesem Video Kurzvortrag. Der Yogalehrer und spirituelle Lehrer Sukadev Bretz behandelt hier das Wort, den Ausdruck, Hinterkopf‏‎ vom Yogastandpunkt aus. So kommt er zu einigen interessanten, auch diskussionswürdigen Gedanken.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Sinnkontext von Hinterkopf‏‎

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Hinterkopf‏‎, sind zum Beispiel

Yoga und Ayurveda Seminare

10.03.2019 - 15.03.2019 - Slow Down Yoga
Mit Slow Down Yoga gehst du einen Weg der bewussten Entschleunigung und Entspannung. Mit Hilfe von ausgesuchten Atem- und Körperübungen sowie Meditationen beruhigst du deinen Körper, deinen Geis…
Ranjana Mund,
15.03.2019 - 17.03.2019 - Yoga zur Steigerung von Kraft und Ausdauer
Kraftvolle Haltungen, vor allem stehende Asanas und deren längeres Halten geben dir mehr Kraft und Vitalität für den Alltag. Stoffwechsel und Kreislauf werden angeregt, der Muskelaufbau und die…
Radharani Birkner,
17.03.2019 - 22.03.2019 - Asana Intensiv - Die 84 Hauptasanas
Erweitere deine Yogapraxis um die Übungsreihe der 84 Hauptasanas. Diese werden in den alten Überlieferungen als besonders wirksam für den Menschen empfohlen. Es heisst, es gibt insgeamt 8.400.00…
Ramashakti Sikora,


Zusammenfassung

Hinterkopf‏‎ kann man sehen im Kontext von Körperteil, Anatomie, Physiologie, Medizin.