Herablassen

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Herablassen - was ist das? Wie geht man damit um? Herablassen ist ein Verb und ein Substantiv mit verschiedener Bedeutung, insbesondere bezeichnet es ein bestimmtes psychisches Verhalten. Man kann z.B. ein Seil herablassen, einen Eimer an einer Kette herablassen. Hier in diesem Wiki Artikel soll es jedoch mehr um die psychische Dimension des Herablassens gehen.

Hier bezeichnet Herablassen zwei Phänomene: (1) Man kann sich zu etwas herablassen: das heißt man tut etwas, was man eigentlich für unter seiner Würde hält. Zum Beispiel kann man sich dazu herablassen, mit jemandem zu sprechen. Man kann sich dazu herablassen, banale Arbeiten zu tun, sich unter das gemeine Volk zu mischen

(2) Man kann sich zu jemandem herablassen, d.h. man spricht mit jemandem, den man für niedriger gestellt hält. Diese beiden Formen des Herablassens sind aber eher ironische Formulierungen, die sich ein wenig lustig machen über eine gewisse Arroganz. Man kann selbstironisch sagen, dass man sich zu etwas oder zu jemanden herablässt. Und andere können einen anderen dafür kritisieren, dass König Michael sich zu uns gemeinem Volk herablässt, was den Hochmut eines anderen verulken soll.

Demut ist ein Gegenpol zu Herablassen

Umgang mit Herablassen anderer

Manchmal gibt es Menschen die etwas arrogant und hochmütig sind. Und sie sprechen herablassend mit anderen. Und manchmal mag das auch angemessen sein. Wenn beispielsweise jemand viel weiß und irgendwelche Menschen versuchen, ohne etwas zu wissen, über eine Sache zu urteilen.

Dann kann man durchaus auch mal sagen: "Ich habe das jetzt vier Jahre studiert oder seit zwanzig Jahren beschäftige ich mich damit. Ihr könntet meine Expertise ruhig auch mal akzeptieren." Das wirkt dann vielleicht etwas herablassend, aber es ist vielleicht auch angemessen.

Aber es gibt auch Situationen wo Menschen einfach herablassend sind, ohne dass es angemessen ist. Manchmal wird man einfach so tun, als ob es nur eine rationale Äußerung war und den herablassenden Ton einfach ignorieren. Insbesondere wenn das Herablassende gegen dich gerichtet ist, dann würde ich einfach vorschlagen, dass du den Ton ignorierst. Gehe einfach auf die Sache ein und bewahre deine Würde, deine Souveränität, wahre Contenance.

Wenn du merkst, dass das Herablassenden gegen andere gerichtet ist, dann gilt es vielleicht auch mal einzugreifen und zu sagen, dass es gut wäre, jetzt sachlich zu bleiben und auch die Meinung von Person XY zu hören. Oder zu sagen: "Ich glaube, dass Person YZ etwas sehr Wichtiges zu sagen hat, wir sollten ihre Meinung ganz anhören."

Herablassen in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Herablassen gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Herablassen - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Herablassen sind zum Beispiel Hochmut, Gönnerhaftigkeit, gnädig sein, Güte, Gnade .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Herablassen - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Herablassen sind zum Beispiel Demut, Respekt, Achtung, Ehrfurcht, Vergötterung . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Herablassen, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Herablassen, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Herablassen stehen:

Eigenschaftsgruppe

Herablassen kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Herablassen sind zum Beispiel das Adjektiv herablassend, das Verb herablassen, sowie das Substantiv Herablassender.

Wer Herablassen hat, der ist herablassend beziehungsweise ein Herablassender.

Siehe auch

Gottvertrauen entwickeln Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Gottvertrauen entwickeln:

22.03.2019 - 24.03.2019 - Erdheilungsseminar
Mutter Erde ist dankbar für jeden Menschen, der mit ihr zusammen am globalen Aufstieg mitwirken möchte. Durch achtsamen Umgang mit ihr vertiefst du deine Verbindung zur Natur. Du lernst viele Tec…
Narayani Kreuch,
22.03.2019 - 24.03.2019 - Mantra Singen - der Weg zum Herzen
Beim Singen kommt die universelle Sprache unseres Herzens zum Ausdruck. Lass dich vom Klang und der Musik verzaubern und erlebe selbst die Harmonie und erhebende Kraft der Mantras. Diese Kraft gibt…
Sundaram,Katyayani,

Weitere Informationen zu Yoga und Meditation