Harijan Heilige

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Harijan Heilige sind Heilige aus der niedrigsten Kaste bzw. aus der kastenlosen Schicht. Heilige gibt es in allen Kasten und aus allen Schichten. In Indien gibt es seit Jahrtausenden die Bestrebungen, die so unglückliche und unheilerzeugende Kastentrennung zu überwinden, indem gerade die kastenlosen Heiligen besondere Verehrung genießen. Harijan heißt „Kinder Gottes“. Mahatma Gandhi lag es besonders am Herzen, dass die Kastenunterschiede in der Gesellschaft überwunden werden – und nannte so die Kastenlosen "Harijans", "Kinder Gottes".

Swami Sivananda über Harijan Heilige

Artikel aus dem Buch “Lives of Saints” von Swami Sivananda, Divine Life Society, 2009.

Ehre die Harijan Heiligen, die ihr Leben und ihre Arbeit der Verbreitung der Glückseligkeit, die aus der Humanität erwächst, gewidmet haben. Die auch die ewigen Wahrheiten verkündet haben. Ebenso haben sie die religiösen Annalen des großartigen Indiens bereichert. Und mit ihren Lehren und ihren gelebten Beispielen führen sie uns auch heute noch, so wie sie auch weiterhin in unseren Herzen leben. Auch wenn du in deinem täglichen Leben nur einen Bruchteil dessen praktizierst, was diese in ihrem eigenen Leben getan haben, dann wirst du bald in ein göttliches Wesen oder in einen ruhmreichen Supermenschen oder Heiligen verwandelt werden. Hail Kanak Das! Hail Nanda!! Hail Raidas!!!

Kanak Das

Gott schaut nicht auf die Kaste, die Glaubensrichtung oder die Hautfarbe eines Verehrers oder Aspiranten. Er schaut auf die Herzen der Verehrer. Er schätzt die Aspiranten nicht anhand ihrer äußeren Verhaltensweisen ein, sondern er sieht sich die Herzen, die geheimen Motive und die Hoffnungen jedes einzelnen Menschen an. Die Gemeinschaft der Harijan hat in der religiösen Geschichte Indiens eine bedeutende Rolle gespielt. Kanak Das war ein großer Verehrer von Krishna in dem Ort Udipi, welcher in dem District von Süd Kanara im südlichen Teil Indiens liegt. Aufgrund seiner niederen Herkunft war es ihm jedoch nicht erlaubt, die Tempel zu betreten. Die Tempelpriester konnten ihn sogar vertreiben, wenn er auch nur in die Nähe des Haupttores des Tempels kam. Und selbst dann, wenn er dies nur tat, um von dort aus Gott zu verehren.

Kanak Das setzte sich hin, um am Fenster des Tempels zu singen und viele Menschen versammelten sich um ihn herum. Kanak Das lief um den Tempel herum und sah an der Rückseite des Tempels ein kleines Fenster. Er setzte sich vor dieses Fenster und war bald selbstversunken in dem Singen von Liedern zu Ehren von Krishna. Viele Menschen versammelten sich um ihn herum, denn sie waren von der süßen Melodie der Musik und von der Tiefe seiner Hingabe angezogen. Krishna wandte sich daraufhin an Kanak Das, um dessen Gegenwart oder dessen Darshan zu erleben. Die Priester wunderten sich doch sehr, und selbst noch heute wird dieses Fenster und der Platz, von dem aus Kanak Das sang, den Pilgern gezeigt. Auch heute noch werden diese erhebenden Gesänge von Kanak von vielen Leuten in Süd Kanara gesungen, und sie ziehen Kraft, Freude und Frieden daraus.

Nanda und Raidas

Nandanar (Nanda), ein großer Verehrer von Shiva aus Chidambaram, der mit dessen göttlichem Glanz verschmolz, war ein Harijan. Raidas, der Chamar, war ein großartiger Heiliger. Er war der Guru von Mira Bai, der Königin von Chitore. Als die Schriftgelehrten aus Varanasi Raidas mit großer Missachtung wegen seiner niederen Herkunft behandelten zeigte er Ihnen seinen Körper. Und die Pandits sahen dann einen leuchtenden Faden auf dem Körper.

Maranar, Thiruvalluvar, Thiruppan Alwar und Chokamela

Maranar, der Schüler von Alavanda; Thiruvalluvar, der hochangesehene Verfasser des Kural, Thiruppan Alwar und Chokamela, sie alle waren Harijan Heilige. Und ihre Botschaft ist allgemein gültig, sie lebten wahrhaft in Gott.

Nabha

Nabha, der ein Buch über das Leben der Heiligen mit dem Titel „Bhakta Mala“, war selbst ein großer Heiliger, der aus den niederen Schichten der Gesellschaft kam.

Siehe auch

Literatur

  • Swami Sivananda: Lives of Saints, Divine Life Society, Yoga-Vedanta Forest Academy Press, Himalayas, India, 2009.
  • Swami Sivananda: Die Kraft der Gedanken; Books. ISBN 3-922477-94-1
  • Swami Sivananda: Shrimad Bhagavad Gita, Erläuternder Text und Kommentar von Swami Sivananda; Mangalam Books. ISBN 3-922477-06-2
  • Swami Sivananda: Hatha-Yoga / Der sichere Weg zu guter Gesundheit, langem Leben und Erweckung der höheren Kräfte; Heinrich Schwab Verlag. ISBN 3-7964-0097-3
  • Swami Sivananda: Göttliche Erkenntnis; Mangalam Books. ISBN 3-922477-00-3
  • Swami Sivananda: Sadhana; Mangalam Books. ISBN 3-922477-07-0
  • Swami Sivananda: Autobiographie von Swami Sivananda; Bad Mainberg 1999. ISBN 3-931854-24-8

Weblinks

Seminare

30.06.2019 - 05.07.2019 - Ferienwoche mit Swami Yatidharmananda
Eine Yoga Ferienwoche zum Aufladen, Regenerieren und Verwöhnen – mit Swami Yatidharmananda. Mit Yoga, Meditation, Spaziergängen, Ausflügen/Wanderungen, Vorträgen etc. Keine Vorkenntnisse nöt…
Swami Yatidharmananda,
07.07.2019 - 12.07.2019 - Nordsee Special: Swami Yatidharmananda - direkter Schüler von Swami Chidananda
Swami Yatidharmananda ist direkter Schüler von Swami Chidananda. Er spricht über das Leben seines Meisters Swami Chidananda. Als Mönch reist er durch die Welt und bringt so das Wissen und die We…
Swami Yatidharmananda,