Girija

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

1. Girija (Sanskrit: गिरिज girija m. u. n.) wörtl.: "auf einem Berg (Giri) geboren"; eine Radmelden-Art (Bassia sp.); Orchideenbaum (Karbudara); Talk (das Mineral Steatit, Speckstein); Rötel; Eisen.

Girija ist ein spiritueller Name für Meditierende mit Shiva oder Durga Mantra

2. Girija (Sanskrit: गिरिजा girijā adj. u. f.) auf Bergen entsprungen; ein anderer Name für Name Pārvatīs, der Tochter des Himālaya, Śivas Frau oder für Devi (wörtl. "die Berggeborene"); Arabischer Jasmin (Mallika).

3. Girija, (Sanskrit गिरिजा girijā f), ist ein Spiritueller Name und bedeutet Die Berggeborene, Name Parvatis. Girija kann Aspirantinnen gegeben werden mit Shiva Mantra, Durga Mantra.

Girija गिरिजा girijā Aussprache

Hier kannst du hören, wie das Sanskritwort Girija, गिरिजा, girijā ausgesprochen wird:

Der spirituelle Name Girija

Girija ist ein spritueller Name, der Aspirantinnen gegeben wird, die das Mantra Om Namah Shivaya haben oder auch Om Shri Durgayai Namah. Girija heißt wörtlich: die auf einem Berg Geborene. Giri heißt Berg. Man könnte auch sagen, diejenige, die zum Berg gehört. Girija ist ein Beiname von Parvati, eine Inkarnation von Durga, von Shakti und damit der göttlichen Mutter. Die Parvati wurde die Frau von Shiva. Sie war die Shakti, die kosmische Energie selbst, die sich inkarnierte als Parvati. Sie wurde geboren im Himalaya, sie war die Tochter von Himavan, dem Himalaya. So hieß sie Girija. Und später heiratete sie Shiva. Wenn du den Namen Girija hast, eigentlich Girija (Sanskrit), dann soll das heißen, dass du im Berg geboren bist. Und Berg steht letztlich für Gott, für das Ewige, das Unendliche. Himalaya-Berge sind ja auch weit weg von den großen Städten. Wenn du Girija heißt, dann soll das heißen, deine Heimstätte ist Gott. Und inmitten allen Trubels des täglichen Lebens und inmitten von allem, was du alles so tust und was du an Aufgaben hast, weißt du doch, deine Heimstätte ist das Ewige, das Unendliche. Du lässt dich nicht berühren von alldem, was so im Alltag geschieht, von den Niederungen des Lebens. Du musst tun, was zu tun ist, aber du bist Girija, diejenige, deren Heimat die Berge sind, diejenige, deren Heimat Gott selbst ist. Diejenige, die weiß, dass sie nur vorübergehend in die Niederungen des Lebens kommt und sich immer wieder in der Meditation zurückzieht, in das Höchste selbst, in Gott selbst.

Ähnliche Spirituelle Namen

Siehe auch

Literatur

  • Dowson, John: A Classical Dictionary of Hindu Mythology and Religion – Geography, History and Religion; D.K.Printworld Ltd., New Delhi, India, 2005

Seminare

Mantras und Musik

10.03.2019 - 15.03.2019 - Meditation und Mantra
Lass dich tragen durch gemeinsame Tage voller Meditation und Mantra Praxis. Meditation verhilft dir zu innerem Frieden und Gelassenheit, schafft geistige Klarheit und eröffnet dir neue Horizonte.…
Ramashakti Sikora,
15.03.2019 - 17.03.2019 - Mantra-Singen mit Herz
Mantra-Singen ist Bhakti Yoga. Swami Sivananda sagt: „Bhakti ist die angenehme, ebene, direkte Straße zu Gott.“ Und: "Wer Mantras singt, vergisst Körper und Geist." Lasse dich bezaubern, dein…
Devadas Mark Janku,