Giridhara

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

1. Giridhara (Sanskrit: गिरिधर Giri-dhara adj): Bergträger; Beiname Krishnas. Giridhara ist einer der Namen von Krishna. Was das Sanskrit Wort Giridhara bedeutet, erläutert Sukadev im folgenden Vortrag. Giri heißt wörtlich Berg. Dhara heißt derjenige, der trägt. Giridhara heißt also Bergträger oder der den Berg Stützende/Haltende; Name Kṛṣṇas, der den Berg Govardhana hochhob, um seine Anhänger vor Indras Gewitter zu schützen.

Der Name Giridhara bezieht sich auf eine Anekdote im Leben des jugendlichen Krishna, nämlich auf die Geschichte vom Govardhana Giri (Berg). Sukadev erzählt hier in Kürze die Geschichte vom Govardhana Berg. Mehr zu Krishna auf http://www.yoga-vidya.de/Bilder/Galerien/Krishnatext.html. Dies ist nur ein Kurzvortrag. Er ist Teil des Yoga Vidya Multimedia Indien Lexikons https://wiki.yoga-vidya.de/Indien_Lexikon.

2. Giridhara, (Sanskrit गिरिधर giridhara m), ist ein Spiritueller Name und bedeutet Der den Berg stützende/haltende; Bezeichnung Krishnas, der den Berg Govardhana hochhob, um seine Anhänger vor Indras Gewitter zu schütze. Giridhara kann Aspiranten gegeben werden mit Krishna Mantra.

Sukadev über Giridhara

Niederschrift eines Vortragsvideos von Sukadev über Giridhara

Giridhara – der Bergträger, Beiname von Krishna. Giridhara ist ein Beiname von Krishna. Es bezieht sich auf eine alte Mythologie und zwar, wie Krishna den Govardhana Giri auf einem kleinen Finger getragen hat. Da gibt es eine lange Geschichte.

Krishna ist aufgewachsen in einem Hirtenstamm und dieser Hirtenstamm hat regelmäßig Rituale gemacht, um Indra zu besänftigen, Indra, den König der Götter. Indra ist auch der Herr des Wetters und Unwetters und der Wolken und des Regens und des Donnerwetters, der Blitze usw. und anderer Naturgötter. Und Krishna sagte, „ihr solltet die Götter nicht aus Angst [[Verehrung{verehren]]“, denn die Stammesmitglieder haben öfters die Naturgötter nicht aus Liebe verehrt, sondern aus Furcht, dass sie was Schlechtes bekommen würden.

Daher hat Krishna gesagt: „Ihr solltet Gott verehren aus Liebe und aus Dankbarkeit heraus, einfach vom Herzen her.“ Und er sagte den Stammesbewohnern: „Verehrt doch statt der Naturgötter, die ihr jetzt aus Angst verehrt, den Govardhana Giri, also den Govardhana Berg. Verehrt diesen Giri. Verehrt Gott im Giri.“ Und das machten die Dorfbewohner und machten dort ein großartiges Ritual zur Verehrung von Govardhana Giri.

Es heißt dann, dass Indra das gar nicht gut fand und ein Donnerwetter losließ, und es blitzte und donnerte und goss in Strömen und die Hirtenstammmitglieder waren ganz verängstigt und sie gingen zu Krishna und sagten: „Oh Krishna, du hast uns gesagt, wir sollen aufhören, diese Naturengel zu verehren und jetzt sieh, was uns passiert.“ Krishna lächelte nur und mit seiner Yoga-Maya nahm er den ganzen Berg Govardhana Giri auf einen kleinen Finger und hielt den Govardhana Giri auf dem Finger. Er hob den Arm hoch und der ganze Stamm hatte Platz unter Govardhana Giri.

Als Indra merkte, dass er den Dorfbewohnern nichts anhaben konnte, fragte er sich, warum? Und dann erkannte er, Krishna war derjenige, der dort half. Und Indra erkannte, dass er nicht richtig gehandelt hatte. Er ging zu Krishna, verneigte sich vor Krishna, bat um Vergebung und versprach, dass er diejenigen, die Krishna verehrten oder auch heilige Orte verehrten, dass er diejenigen schonen würde und sie freundlich behandeln würde. So ist also, Giridhara – der Bergträger, Beiname von Krishna, das Symbol, dass Krishna uns beschützt, das Symbol dafür, dass, wenn man Krishna verehrt, Krishna einem alles gibt, und dass man auch die Natur verehren kann, und dass es klüger ist, Gott aus Liebe und Dankbarkeit zu verehren als Gott aus Angst und Furcht zu verehren.

Verehre Gott aus Liebe, verneige dich vor Gott aus Dankbarkeit. Wenn du willst, bitte auch um etwas, aber du brauchst keine Angst zu haben vor Gott. Gott will dir nichts Böses, Gott will dir helfen. Nicht umsonst heißt es: „Gott ist die Liebe und wer in der Liebe ist, der ist in Gott und Gott ist in ihm.“ Giridhara – Träger eines Berges, Bergträger, Beiname von Krishna.

Der spirituelle Name Giridhara

Giridhara ist ein spiritueller Name für Meditierende mit Krishna Mantra

Giridhara ist ein spiritueller Name für Aspiranten mit Krishna-Mantra. Giridhara heißt der Träger eines Berges. Krishna hat einen großen Berg hochgehoben, nämlich Ghovardhana. Das soll heißen, du weißt, Gott beschützt dich immer. Wenn du Giridhara als Namen hast, weißt du, Krishna ist immer da und Krishna wird dir immer helfen. Du brauchst keine Angst zu haben, du brauchst keine Furcht zu haben, Krishna wir dich immer beschützen. Und auch du selbst kannst zum Giridhara werden, du kannst auch andere beschützen und anderen helfen und dienen. Ich habe schon einen längeren Vortrag gehalten über Giridhara und den Mythos, wie Krishna den Ghovardhana-Berg hochgehalten hat.

Ähnliche Spirituelle Namen

Siehe auch

Literatur

Seminare

27. Aug 2017 - 01. Sep 2017 - Lerne Harmonium und Kirtan im klassischen indischen Stil
Dies ist eine großartige einzigartige Gelegenheit, von einem professionellen indischen Nada-Meister und Sanskritgelehrten Kirtans und Mantras m klassischen indischen Stil zu lernen. Du lernst- Kir…
Ram Vakkalanka,
10. Nov 2017 - 12. Nov 2017 - Sanskrit
Du lernst die Grundprinzipien für die korrekte Aussprache von Mantras und von häufigen Yoga Fachbegriffen, den Aufbau des Sanskrit-Alphabets und die Schriftzeichen (Devanagari). So ist dieses Woc…
Dr. phil. Oliver Hahn,

Mantras und Musik

08. Jul 2017 - 08. Jul 2017 - Om Namo Bhagavate Sivanandaya-Singen
12 Stunden Singen des Mantras. Swami Sivanandas Gegenwart – und damit die aller Meister/innen – wird stark erfahrbar. Du kannst deine Beziehung zu Swami Sivananda und andereren Meistern aufbaue…
09. Jul 2017 - 14. Jul 2017 - Mantra Sommer Camp
In dieser Woche wollen wir mal ganz loslassen und in Achtsamkeit Stille und Klang erfahren. Wir möchten in der wunderbaren Atmosphäre des Westerwald Ashrams zusammenkommen, um das Leben zu feiern…
Sundaram,Swami Divyananda,Kai Treude,Swami Gurusharanananda,Devadas Mark Janku,Marco Büscher,Gaiatrees,Duo en camino,Tobias Weber,