Gandhamadana

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gandhamadana: wörtl. "Von Duft berauscht". (1) Ein Berg und ein Wald in Ilavrita, die in der Mitte der Welt gelegene Region, die auch den Berg Meru umfasst. Über die Lage dieser Region mit Meru wird noch spekuliert. (2) Ein General der Affenverbündeten von Rama. Er wurde von Ravanas Sohn Indrajit getötet, wurde dann aber durch Medizinalpflanzen, die von Hanuman zum Berg Kailasa gebracht wurden, wieder zum Leben erweckt.

Gandhamadana , Sanskrit गन्धमादन gandhamādana, Name eines Gebirgswaldes. Gandhamadana ist im Sanskrit der Name eines Gebirgswaldes.

Vishnu Darstellung auf einem alten Manuskript


Verschiedene Schreibweisen für Gandhamadana

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Gandhamadana auf Devanagari wird geschrieben " गन्धमादन ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " gandhamādana ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " gandhamAdana ", in der Velthuis Transkription " gandhamaadana ", in der modernen Internet Itrans Transkription " gandhamAdana ".

Video zum Thema Gandhamadana

Gandhamadana ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga . Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Gandhamadana

Siehe auch

Quelle

Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Deutsch Name eines Gebirgswaldes. Sanskrit Gandhamadana
Sanskrit Gandhamadana Deutsch Name eines Gebirgswaldes.


Literatur

  • Dowson, John: A Classical Dictionary of Hindu Mythology and Religion – Geography, History and Religion; D.K.Printworld Ltd., New Delhi, India, 2005