Götter Buddhismus

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Buddha - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Götter Buddhismus Wie steht es mit Göttern im Buddhismus? Manche Menschen fragen sich: Ist Buddhismus eine Religion oder eine Philosophie? Wie steht es mit Göttern und Buddhismus?

Buddhismus, eine Religion?

Man kann sagen, dass der Buddha sich wenig dazu geäußert hat. Er hat die Fragen nach Gott und Göttern zu transzendenten Fragen erhoben und hat gesagt, damit will er sich nicht beschäftigen. Vielleicht wollte er auch die Gottgläubigen seiner Zeit nicht vor den Kopf stoßen. Buddha ging es um etwas anderes.

Leiden

Buddha ging es darum herauszufinden, was ist Leiden, was ist die Ursache des Leidens, was sind die Möglichkeiten Leiden zu überwinden und welche Schritte braucht es zur Erleuchtung?

Gott, Shiva, Vishnu, Shakti

Und Buddha hat dabei nicht geantwortet auf Fragen: Gibt es Gott, gibt es mehrere Götter und Göttinnen und so weiter. Und in den Jahrhunderten nach Buddha war es üblich, dass Buddhisten gleichzeitig auch Shiva verehren konnten, Vishnu verehren konnten, Krishna, Shakti und so weiter. Man konnte gleichzeitig Buddhist sein und Shaiva. Es gibt eine Reihe von Berichten zum Beispiel von großen Herrschern, die zum einen große Förderer von Buddha und Buddhismus waren und buddhistische Meditation geübt haben, aber auch gleichzeitig in einen Shiva oder Vishnu Tempel gegangen sind und auch Pujas und so weiter besucht haben.

Also – im Buddhismus gibt es zwar jetzt nicht von Buddha selbst nicht irgendwelche Götter, die er erwähnt, aber man kann Buddhist sein und andere Götter verehren. Das war schon direkt nach Buddha möglich und schon die Schüler von Buddha zu Lebzeiten haben auch Götter verehrt.

Spielarten des Buddhismus

Später haben sich dann, man könnte sagen, Spielarten des Buddhismus herausgearbeitet. Im Theravada Buddhismus, was sich als Rechtgläubig bezeichnet spielen die Verehrungen von Göttern eine geringere Rolle auch, wenn auch für die Volksfrömmigkeit die Verehrung von Göttern möglich ist. Aber die Mönche und Nonnen im Theravada Buddhismus verehren nicht unbedingt die Götter. Aber die Frommen im Theravada Buddhismus im Volk verehren auch Götter.

Dann gibt es bestimmte Spielarten wie zum Beispiel der Vajrayana Buddhismus, der tibetische Buddhismus, indem gibt es eine Reihe von Göttinnen zum Beispiel die Tara, und einige andere Götter.

Im Mahayana Buddhismus zu dem auch im weitesten Sinne der tibetische Buddhismus gehört, obgleich er sich davon wieder abgespalten hat als Vajrayana Buddhismus, dort werden auch die Bodhisattvas als Götter verehrt. Also diejenigen, die fast die Erleuchtung erlangt haben, aber auf die Erleuchtung verzichtet haben, aber von einer anderen Warte aus Menschen helfen. Sowohl die Bodhisattvas als auch die Aharats werden als solche verehrt.

Und je nachdem, in welchem Teil der Buddhismus dann ist, können auch die lokalen Götter verehrt werden. In diesem Sinne kann Buddhismus sich aber auch mit Atheismus verbinden. Du kannst Atheist sein und Buddhist, das geht sehr gut. Und Du kannst auch Christ sein und Buddhist, mindestens vom Standpunkt der Buddhisten. Und es gibt ja auch einige katholische Mönche, Benediktiner, die eingeweihte autorisierte Zen Lehrer sind, als solche Buddhisten sind, aber gleichzeitig Christen sind. Das ist eine der Besonderheiten im Buddhismus, er kann sich gut verbinden mit anderen Religionen. Auch in China ist es üblich, dass man gleichzeitig Buddhist, Konfuzianer und Taoist sein kann. In Japan kann man Shinto Anhänger sein und Buddhist. Buddhist ist also die eine Sache, es geht um Ethik, es geht um Meditation, es geht um einen geschickten Umgang mit sich selbst, es geht darum, Leiden zu vermindern und letztlich zu überwinden. Das lässt sich gut verbinden mit einem monotheistischen Gott, es lässt sich auch verbinden mit polytiistischen Göttern und Göttinnen und es lässt sich verbinden mit Atheismus.

Video Götter Buddhismus

Kurzes Vortragsvideo mit dem Thema Götter Buddhismus :

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz, Seminarleiter zu Kundalini Yoga und Chakras.

Götter Buddhismus Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Götter Buddhismus :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Götter Buddhismus, dann interessierst du dich vielleicht auch für Gott ist die Liebe, Gott des Wassers, Goldenes Ei, Götterfigur, Gotteshaus, Götzendienst.

Vipassana Meditation und sanfte Yoga Flows Seminare

13.11.2020 - 15.11.2020 - Vipassana Meditation und sanfte Yoga Flows
Einführung in die Methoden der Vipassana Meditation und Achtsamkeitspraxis, unterstützt von fließenden und sanften Yoga Asanas werden Inhalt dieser Tage sein. Du wirst Sitzmeditation, achtsame K…
Marco Büscher,
12.03.2021 - 14.03.2021 - Vipassana Meditation und sanfte Yoga Flows
Einführung in die Methoden der Vipassana Meditation und Achtsamkeitspraxis, unterstützt von fließenden und sanften Yoga Asanas werden Inhalt dieser Tage sein. Du wirst Sitzmeditation, achtsame K…
Marco Büscher,
03.09.2021 - 05.09.2021 - Vipassana Meditation und sanfte Yoga Flows
Einführung in die Methoden der Vipassana Meditation und Achtsamkeitspraxis, unterstützt von fließenden und sanften Yoga Asanas werden Inhalt dieser Tage sein. Du wirst Sitzmeditation, achtsame K…
Marco Büscher,