Götzendienst

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Götzendienst. Als Götzendienst wird im Christentum und auch im Judentum die Verehrung Gottes in einem Stein, in Metall und so weiter bezeichnet.

Brahma, der Schöpfer Gott.

Götzendienst

Wenn man annimmt, dass eine Figur letztlich Gott selbst ist und diese Figur göttliche Kraft hat, dann würde man das als Götzendienst bezeichnen. Diese Interpretation des Götzendienstes ist etwas anderes als Murti Upasana – Verehrung Gottes über eine Statue, eine Repräsentation. Wenn du zum Beispiel im Hinduismus eine Puja machst, dann nimmst du nicht an, dass Gott in dieser Statue ist, sondern du nimmst an, dass du über diese Statue Gott verehren kannst. Gott ist allgegenwärtig, allmächtig, allwissend, er ist überall. Und wenn er überall ist, ist er auch erfahrbar in der Repräsentation Gottes, also in der Murti. Wenn du dagegen denkst, dass eine bestimmte Statue Gott ist und dort ist Gott, dann wäre das Götzendienst.

In einer anderen, moderneren Interpretation würde man sagen, wenn du irgendetwas verehrst, was dich nicht wirklich erhebt und was keine Ausdehnung hat, ist es auch Götzendienst. Viele Menschen zum Beispiel verehren das Geld – das ist eine Art Götzendienst. Manche verehren Fußball, das ist auch eine Form von Götzendienst. Manche haben ihre Briefmarkensammlungen. Auf diese Weise könnte man sagen, das ist Götzendienst, das sollte man nicht tun. Oder du könntest sagen, der Mensch hat von Natur aus das tiefe Bestreben, sich für etwas zu engagieren und Verehrung auszuüben, Ehrerbietung, mit Herz und allem dabei zu sein. Wenn jemand dem Fußball huldigt, ist es auch eine Form der Verehrung und ebenso, wenn jemand seine Briefmarkensammlung großartig findet. Wer will wirklich darüber urteilen, ob das, was Menschen wichtig ist, gut oder schlecht ist. Im Zweifelsfall ist das, was dem Menschen das Herz öffnet und weitet, etwas Schönes. Insofern bin ich eher dafür, den Begriff Götzendienst nicht zu verwenden.

Video Götzendienst

Hier findest du ein Vortragsvideo mit dem Thema Götzendienst :

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz, Seminarleiter zu Kundalini Yoga und Chakras.

Götzendienst Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Götzendienst :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Götzendienst, dann interessierst du dich vielleicht auch für Gottverwirklichung, Gotteshaus, Götter Buddhismus, Grenzen der Toleranz, Grüne Smoothies, Gurukula.

Energiearbeit Seminare

03.07.2020 - 05.07.2020 - Kundalini Yoga Einführung online
Gründliche Einführung in die Theorie und Praxis des Kundalini Yoga, Yoga der Energie. Die praktischen Übungen des Kundalini Yoga umfassen Pranayama (Yoga Atemübungen), einfache Variationen von…
Nilakantha Christian Enz,
09.07.2020 - 12.07.2020 - Hellseher/in Ausbildung online
Die über unsere äußeren Sinne hinausgehende feinere Wahrnehmung zu schulen scheint wichtig in einer Zeit, wo das lange als „esoterisch“ abgetane Wissen wieder in den Alltag einfließen kann…
Myriel,
10.07.2020 - 10.07.2020 - Selfhealing through Prana online
Based on the teachings from Swami Sivananda and Swami Satyananda, Nalini has developed a system of Prana Healing, which destroys with low effort energy blockades, opens chakras and brings Prana to…
Dr. Nalini Sahay,

Spiritualität Seminare

05.07.2020 - 05.07.2020 - Guru Purnima
Guru Purnima, der Vollmondtag (Purnima) des Guru. Guru Purnima ist ein spiritueller Feiertag, an dem der spirituelle Lehrer verehrt wird. 18-22 Uhr.
05.07.2020 - 05.07.2020 - Guru Purnima
Guru Purnima, der Vollmondtag (Purnima) des Guru. Guru Purnima ist ein spiritueller Feiertag, an dem der spirituelle Lehrer verehrt wird. 18-22 Uhr.
Karuna M. Wapke,Gabi Jagadishvari Dörrer,