Durchdringen Sanskrit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Durchdringen Sanskrit - Was bedeutet das deutsche Wort Durchdringen auf Sanskrit? Für das deutsche Wort Durchdringen gibt es verschiedene Sanskrit Begriffe. Dieses Wort auf Sanskrit ist Vedha. Das deutsche Wort Durchdringen kann ins Sanskrit übersetzt werden mit Vedha.

Hier ein paar weitere Informationen zu diesem Sanskritwort und auch zu anderen ähnlichen Sanskrit Begriffen:

  • Tarishani , Sanskrit तरीषणि tarīṣaṇi, (Inf.), zu durchdringen. Tarishani ist ein Sanskritwort und bedeutet (Inf.), zu durchdringen.
  • Ah, Sanskrit अह् ah, heißt durchdringen. Ah ist eine Sanskrit Verbalwurzel (Dhatu), und bedeutet durchdringen.
  • Aksh, Sanskrit अक्ष् akṣ, heißt durchdringen, erreichen, akkumulieren. Aksh ist eine Sanskrit Verbalwurzel (Dhatu), und bedeutet durchdringen, erreichen, akkumulieren.
  • Ap, Sanskrit आप् āp, heißt durchdringen, erreichen, bedecken. Ap ist eine Sanskrit Verbalwurzel (Dhatu), und bedeutet durchdringen, erreichen, bedecken.
  • Ash, Sanskrit अश् aś, heißt durchdringen, anhäufen, erreichen. Ash ist eine Sanskrit Verbalwurzel (Dhatu), und bedeutet durchdringen, anhäufen, erreichen.
  • Gah, Sanskrit गाह् gāh, heißt tauchen, baden, durchdringen, erregen, quirlen; absorbiert sein; sich verbergen; zerstören. Gah ist eine Sanskrit Verbalwurzel (Dhatu), und bedeutet tauchen, baden, durchdringen, erregen, quirlen; absorbiert sein; sich verbergen; zerstören.
  • I, Sanskrit ई ī, heißt gehen, durchdringen; wünschen, empfangen, werfen, essen. I ist eine Sanskrit Verbalwurzel (Dhatu), und bedeutet gehen, durchdringen; wünschen, empfangen, werfen, essen.
  • Inv, Sanskrit इन्व् inv, heißt durchdringen; zufrieden sein; gefallen. Inv ist eine Sanskrit Verbalwurzel (Dhatu), und bedeutet durchdringen; zufrieden sein; gefallen.
  • Shakh, Sanskrit शाख् śākh, heißt durchdringen. Shakh ist eine Sanskrit Verbalwurzel (Dhatu), und bedeutet durchdringen.
  • Shlakh, Sanskrit श्लाख् ślākh, heißt durchdringen. Shlakh ist eine Sanskrit Verbalwurzel (Dhatu), und bedeutet durchdringen.
  • Vevi, Sanskrit वेवी vevī, heißt durchdringen, geboren werden, gehen, wünschen, werfen, essen. Vevi ist eine Sanskrit Verbalwurzel (Dhatu), und bedeutet durchdringen, geboren werden, gehen, wünschen, werfen, essen.
  • Vi, Sanskrit वी vī, heißt durchdringen, geboren werden, gehen, wünschen, werfen, essen. Vi ist eine Sanskrit Verbalwurzel (Dhatu), und bedeutet durchdringen, geboren werden, gehen, wünschen, werfen, essen.
  • Vish, Sanskrit विष् viṣ, heißt besprenkeln, bewässern, durchdringen, betreten, trennen, aufteilen. Vish ist eine Sanskrit Verbalwurzel (Dhatu), und bedeutet besprenkeln, bewässern, durchdringen, betreten, trennen, aufteilen.


Löse und binde: Löse dich von allen Verhaftungen. Verbinde dich mit dem Göttlichen. - Swami Sivananda

Vedha वेध vedha m. das Durchdringen, Durchbohren

Viele Informationen mit einem umfangreichen Artikel zu diesem Sanskritwort findest du durch Klicken auf Vedha.


Siehe auch

Weitere Sanskrit Übersetzungen zu ähnlichen Begriffen wie Durchdringen

Weitere Sanskrit-Übersetzungen für diesen deutschen Begriff

  • Ni, Sanskrit नि ni durchdringen (A.). Ni ist ein Sanskritwort und wird übersetzt durchdringen.
  • Pra, Sanskrit प्र pra durchdringen (A.). Pra ist ein Sanskritwort und bedeutet auf Deutsch durchdringen.
  • Sphar, Sanskrit स्फर् sphar, durchdringen, sich verbreiten über Akk. Sphar ist ein Sanskritwort und wird übersetzt mit durchdringen, sich verbreiten über Akk. Quelle: Richard Schmidt: Nachträge zum Sanskrit-Wörterbuch in kürzerer Fassung von Otto Böhtlingk, Leipzig 1928.
  • Vi, Sanskrit वि vi durchdringen, durchziehen (A.); vorwärtsbringen, fördern (A.); übermässig steigern, die Begierde (kāmam); ) das Leben (āyus) verlängern; Intens., von verschiedenen Seiten vorwärtsdringen, auch mit dem Acc. des Zeiles; ) Int., abwechseln. Vi ist ein Sanskritwort und heißt auf Deutsch durchdringen, durchziehen vorwärtsbringen, fördern übermässig steigern, verlängern; von verschiedenen Seiten vorwärtsdringen.