Chid Akasha

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Chid Akasha auch Chidakasha geschrieben, (Sanskrit: चिदाकाश cidākāśa m.) wörtl.: "Raum (Akasha) des Bewusstseins (Chit)"; ein im Bereich des Kopfes wahrgenommener Bewusstseinsraum; der Bereich des alldurchdringenden, absoluten Bewusstseins (Chit). Oft auch als Bezeichnung für einen Zustand (Avastha) subtiler Erfahrungen gebraucht.

Auch die Astralwelt wird Chidakasha genannt

Chidakasha bedeutet Raum des Bewusstseins. Chidakasha heißt, dass Bewusstsein unendlich ist. Indem man seine Bewusstheit in alle Richtungen ausdehnt, erfährt man sich selbst als alldurchdringendes Bewusstsein. In der Tradition von Swami Satyananda wird Chidakasha in einem speziellen Sinn verstanden: Chidakasha ist dann ein Bewusstseinsraum, in dem es leicht fällt, Ruhe des Geistes zu erfahren. Oft wird der Bereich vor oder hinter der Stirn oder auch in der Mitte des Kopfes als Chidakasha bezeichnet, auf den man sich konzentrieren kann, um mystische Erfahrungen zu machen. Bei vielen Meditationstechniken in der Satyananda Tradition spielt die Konzentration auf Chidakasha eine besondere Rolle. Erfahre mehr über die Bedeutung von Chidakasha in diesem Vortrag.

Sukadev über Chidakasha

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Chidakasha

Chidakasha ist der Raum des Bewusstseins. Chidakasha ist auch die Ebene von subtilen Erfahrungen. Chidakasha besteht aus zwei Worten. Chidakasha ist natürlich ein Sanskrit-Wort der uralten indischen Sprache und besteht aus zwei Wörtern, nämlich Chid – Chid heißt Bewusstseins, und Akasha – Akasha heißt dann Raum. Chidakasha ist also der Raum des Bewusstseins. Chidakasha soll ausdrücken, du kannst den Raum des Bewusstseins erfassen. Es gibt natürlich den Raum, wo die Dinge kommen und gehen. Es gibt den Raum, wo du Unterteilungen machst. Es gibt den kleinen Raum des Körpers, es gibt den größeren Raum des Zimmers, wo du dich befindest, es gibt den Raum des Hauses usw. Aber es gibt auch den Raum des Bewusstseins und das ist die Unendlichkeit. Chidakasha ist aber auch ein spezieller Ausdruck, gerade in der Satyananda Schule, für den inneren Raum des Bewusstseins und das ist in der Mitte des Kopfes, in einer Interpretation, oder auch vor der Stirn, in einer anderen Interpretation. Chidakasha, also Raum des Bewusstseins, der innere Raum, in dem du das reine Bewusstsein erfahren kannst. Bei Yoga Vidya zum Beispiel im kleinen Kriya Yoga, in der Ujjayi Meditation, konzentrierst du dich am Ende auf Chidakasha, um dort ganz zur Ruhe zu kommen und zur Stille zu kommen. Chidakasha heißt aber auch, dass das Bewusstsein, Chid, in Akasha ist. Und Akasha kann auch subtile Erfahrungen bedeuten. Du hast vielleicht auch schon von der Akasha-Chronik gehört, also die Astralwelt heißt unter anderem auch Akasha. Chidakasha heißt auch, dass du dein Bewusstsein auf die Astralwelt bringst und deshalb subtile Wahrnehmungen hast. Du kannst dann dort astrale Energien spüren, hören, sehen, Feinstoffwesen sehen, hören, spüren, subtile Naturwesen spüren, sehen, hören, und Kontakt aufnehmen auf subtilere Weise. Also, Chidakasha kann auch heißen, dass du mit deinem Bewusstsein feinstoffliche Wahrnehmungsräume betrittst. Meistens verwenden wir bei Yoga Vidya Chidakasha im Sinne von Raum des Bewusstseins, innerer Raum in der Mitte des Kopfes, wo dein Bewusstsein verschmelzen kann mit dem kosmischen Raum.

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Seminare

Energiearbeit

23. Jun 2017 - 25. Jun 2017 - Kundalini Yoga Fortgeschrittene
Du übst intensiv fortgeschrittene Praktiken. Du praktizierst Asanas mit längerem Halten, Bija-Mantras und Chakra-Konzentration, lange Pranayama-Sitzungen, Mudras, Bandhas, Kundalini Yoga Meditati…
Atmamitra Mack,Sivanandadas Elgeti,Christian Bliedtner,
23. Jun 2017 - 25. Jun 2017 - Kundalini Yoga Mittelstufe
Intensives Kundalini Yoga Seminar zur Erweckung der inneren Kundalini Energie, Erweiterung des Bewusstseins und Entfaltung des vollen Potentials. Yoga Asanas: längeres Halten, spezielle Atem- und…
Rama Schwab,

Kundalini Yoga

23. Jun 2017 - 25. Jun 2017 - Kundalini Yoga Fortgeschrittene
Du übst intensiv fortgeschrittene Praktiken. Du praktizierst Asanas mit längerem Halten, Bija-Mantras und Chakra-Konzentration, lange Pranayama-Sitzungen, Mudras, Bandhas, Kundalini Yoga Meditati…
Atmamitra Mack,Sivanandadas Elgeti,Christian Bliedtner,
23. Jun 2017 - 25. Jun 2017 - Kundalini Yoga Mittelstufe
Intensives Kundalini Yoga Seminar zur Erweckung der inneren Kundalini Energie, Erweiterung des Bewusstseins und Entfaltung des vollen Potentials. Yoga Asanas: längeres Halten, spezielle Atem- und…
Rama Schwab,

Multimedia

Kehl-Chakra Akasha-Meditation

Sukadev über Akasha