Satyananda

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Satyananda (Sanskrit षत्यानन्द Satyānanda m.) bedeutet wörtlich: derjenige, dessen Freude – Ananda, Satya, die höchste Wahrheit ist. Satyananda, derjenige, der sich an der höchsten Wahrheit erfreut, der in der höchsten Wahrheit seine Wonne, seine Freude, sein Glück sucht, findet oder gefunden hat.

Swami Sivananda

Satyananda ist auch der Name eines der großen Schüler von Swami Sivananda, auch Swami Satyananda oder Paramahamsa Satyananda genannt. Wenn du mehr über diesen Swami Satyananda lesen willst oder hören willst, dann gehe auf unsere Internetseite, auf www.yoga-vidya.de, suche nach „Satyananda“ und dann findest du eine ganze Biographie über Swami Satyananda, du findest viele Informationen über ihn und die von ihm begründete Satyananda Yoga School, auch Bihar School of Yoga genannt, und du bekommst eine ganze Menge Inspiration.

Auch bei Yoga Vidya lehren wir ja auch Teile der Lehren von Swami Satyananda, wir haben auch Yoga Nidra Ausbildungen, wir haben die Pavanamuktasana-Ausbildungen, es gibt die Tantra Meditationstechniken und auch Kriya Yoga nach Swami Satyananda. Also einiges, was du aus der Tradition hast. (Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Satyananda)

Siehe auch

Weblinks

Seminare

Raja Yoga, positives Denken, Gedankenkraft

10.04.2020 - 13.04.2020 - Selbstvertrauen und Stärke entwickeln mit Shanmug
Wie viel Zeit, Energie und Chancen vergeuden wir, nur weil wir uns selbst beschränken! Shanmug führt dich in diesem Seminar dank seiner immensen Erfahrung als Yogalehrer und praktizierender Psych…
Shanmug Eckhardt,
13.04.2020 - 17.04.2020 - Emotionales Stressmanagement
Unsere Emotionalität ist unser Weg, unseren ureigenen Empfindungen Ausdruck zu verleihen. Sie hinterlässt dabei Spuren in unserem Körpergedächtnis und unseren Bewegungs-, Reaktions- und Denkmus…
Lara-M. Vucemilovic,

Jnana Yoga, Philosophie

12.04.2020 - 17.04.2020 - Die Weisheit der Upanishaden
Faszinierende Analyse der Upanishaden, der wichtigsten klassischen Texte des Jnana Yoga. Die Upanishaden enthalten den philosophisch-metaphysischen Teil der Veden, die Grundlage für Vedanta. Eine…
Atman Shanti Hoche,Swami Tattvarupananda,
12.04.2020 - 21.04.2020 - Yogalehrer Weiterbildung Intensiv A2 - Die Weisheit der Upanishaden
Die Weisheit der Upanishaden, Stress-Psychologie, sportmedizinische Trainingslehre, Anatomie und Physiologie des Bewegungsapparates. Jnana Yoga und Vedanta:Eingehende Behandlung der Upanishaden, de…
Atman Shanti Hoche,Swami Tattvarupananda,Ramashakti Sikora,