Berufen

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Berufen‏‎ Zu was bist du berufen? Berufen kann ein Verb sein, berufen kann aber auch ein Adjektiv sein. Man kann sagen, dass jemand einen anderen beruft, das heißt, jemand in sein Amt einführt. Man kann einen Ruf bekommen an eine Universität, das kann man als Professor bekommen. Man kann sich auf etwas berufen, das heißt, man kann jemanden als Zeugen sagen oder man kann auch einen beweis als Rechtfertigung nehmen oder auch, man kann sich auf das berufen, was jemand anders vorher gesagt hat.

Berufen‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Im Yoga-Kontext ist besonders wichtig, zu überlegen: „Wozu bin ich berufen?“ Nicht im Sinne von jemand anders, sondern von Gott her. Gott ruft einen und Gott gibt einem bestimmte Aufgaben. Und es gilt ja das wichtige Gebet: „Nicht mein Wille, dein Wille geschehe, Oh Gott. Oh Gott, sende mir dein Licht und deine Wahrheit, dass sie mich leiten.“ Aber nicht jeder spürt, wozu er wirklich berufen ist. Manche Menschen haben Berufungserlebnisse und folgen diesen. Manche Menschen haben eine eindeutige große Berufung für ihr Leben. Die meisten Menschen haben kleinere Berufungserlebnisse, spüren, was ihr Herz sagt, was gut ist und es hält eine Weile. Und manche Menschen sind zu vielem berufen. In diesem Sinne, mache dir nicht zu viel Gedanken, wozu du berufen bist. Wenn du aber das Gefühl hast, zu etwas berufen zu sein, dann lasse erst etwas Zeit darüber verstreichen, um sicher zu sein, was es Emotion oder wirkliche Berufung. Und wenn du dann immer noch spürst, dass dort göttliche Führung ist, dass da Energie ist, dass da Freude ist, dass es in deinem Herzen und deinem Bauch pulsiert, so etwas zu tun, dann tue es auch.

Berufen‏‎ Video

Hier findest du ein Vortragsvideo mit dem Thema Berufen‏‎:

Verstehe etwas mehr über das Thema Berufen‏‎ in dieser kurzen Abhandlung, einen spontanen Videovortrag. Der Yogalehrer Sukadev denkt laut nach über das Wort bzw. den Ausdruck Berufen‏‎ vom Standpunkt der Yoga Philosophie aus.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Berufen‏‎

Einige Begriffe, die indirekt zu tun haben mit Berufen‏‎, aber für dich vielleicht doch interssant sein können, sind z.B. Berliner und Wiener, Beredt‏‎, Berechnen‏‎, Berühmtheit‏‎, Beschäftigt‏‎, Beschreiben‏‎.

Yoga für Kinder Seminare

28.06.2019 - 30.06.2019 - Yoga für Kinder 3-6 Jahre
Gerade Vorschulkindern macht Yoga besonders viel Spaß! Spielen, Basteln, Singen, Yogastunden, Meditation, Naturerlebnis.
Bettina Schröder,
28.06.2019 - 30.06.2019 - Yoga für Kinder 7-12 Jahre
Gerade Kindern macht Yoga besonders viel Spaß! Spielen, kreatives Gestalten, Singen, Abenteuer, Yoga-Stunden, Meditation. Keine Vorkenntnisse nötig.
30.06.2019 - 05.07.2019 - Meine 5 Sinne - Yoga für Kinder von 3-6 Jahren
Entdecke und erlebe die faszinierende Welt in der wir leben. Hier ist so viel los: rieche, schmecke, ertaste, lausche und beobachte die Natur und alles was darin lebt - ein Teil von ihr ist, so wie…
Bettina Schröder,
30.06.2019 - 05.07.2019 - Meine 5 Sinne - Yoga für Kinder von 7-12 Jahren
Entdecke und erlebe die faszinierende Welt in der wir leben. Hier ist so viel los: rieche, schmecke, ertaste, lausche und beobachte die Natur und alles was darin lebt - ein Teil von ihr ist so wie…


Berufen‏‎ Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen

Kennst du mehr zum Thema Berufen‏‎ ? Dann schicke doch eine Email an wiki(at)yoga-vidya.de. Vielen Dank!

Zusammenfassung

Das Verb Berufen‏‎ kann gesehen werden im Kontext von Menschsein an sich und kann interpretiert werden vom Standpunkt von Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie..