Andacht Sanskrit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Andacht Sanskrit Wie übersetzt man das deutsche Wort Andacht auf Sanskrit? Sanskrit ist eine komplexe Sprache. Es gibt einige Sanskrit Wörter, mit denen man Andacht ins Sanskrit übersetzen kann. Deutsch Andacht kann ins Sanskrit übersetzt werden mit Didhiti . Das Sanskritwort Didhiti bedeutet auf Deutsch Andacht.

Shiva Murti im Dakshinamurti madurai Tempel

Mehr Informationen zu den Sanskrit Übersetzungen von Andacht

Folgende Sanskritwörter sind Übersetzungen von Andacht :


Video zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Andacht auf Sanskrit ist z.B. Didhiti . Sanskrit ist die Sprache des Yoga . Hier ein Video zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

. ==Quelle==

Wörterbücher Indische Sprachen

Sanskrit ist die älteste indische Sprache. Heute wird in Indien und anderem Hindi, Tamil, Punjabi, Bengali, Malalayam gesprochen. Hier im Wiki findest du auch Wörter in diesen Sprachen:

Weitere Sanskrit Übersetzungen

Siehe auch

Das war also einiges zum Thema Andacht und Möglichkeiten, das Wort Andacht ins Sanskrit zu übersetzen.

Weitere Sanskrit-Übersetzungen für diesen deutschen Begriff

  • Aramati, Sanskrit अरमति aramati f., Andacht, Genie der Andacht. Aramati ist ein Sanskritwort mit der Übersetzung Andacht, Genie der Andacht.
  • Brahmanya, Sanskrit ब्रह्मण्य brahmaṇya f., Andacht (von brahmaṇy). Brahmanya ist ein Sanskritwort mit der Bedeutung Andacht.
  • Brahmata, Sanskrit ब्रह्मता brahmatā, f., Andacht (von brahman), enthalten in abrahmatā. Brahmata ist ein Sanskritwort und kann ins Deutsche übersetzt werden mit Andacht.
  • Didhiti, Sanskrit दीधिति dīdhiti f., Andacht (von dhī). Adj. apiprāṇa, citra, viśvavāra, sadana; Gen. ṛtasya. Didhiti ist ein Sanskritwort und bedeutet auf Deutsch Andacht.
  • Divishti, Sanskrit दिविष्टि diviṣṭi f., Andacht, Andachtsübung, Feier. Divishti ist ein Sanskrit Substantiv weiblichen Geschlechts und hat die Bedeutung Andacht, Andachtsübung, Feier. Quelle: Otto Böhtlingk, Sanskrit-Wörterbuch in kürzerer Fassung. Sankt Petersburg, 1879-1889.
  • Divishti, Sanskrit दिविष्टि diviṣṭi f., ursprünglich „Himmelswunsch” (von div und iṣṭi), daher: Andacht, Gebet, Opferfest. Divishti ist ein Sanskritwort und hat die deutsche Übersetzung Andacht, Gebet, Opferfest.
  • Manana, Sanskrit मनना mananā f., Andacht (v. man), nur im gleichlautenden Instrumental. Manana ist ein Sanskritwort und heißt auf Deutsch Andacht.
  • Mati, Sanskrit मति mati f., von man, das Denken, der Gedanke, besonders heilige Gedanken, Andacht, ferner das strebende Denken als Wunsch, Verlangen oder als Fürsorge. Am häufigsten bezeichnet es das Erzeugniss des heiligen Denkens, das religiöse Lied, das ausgesprochene Gebet, endlich bisweilen auch das Organ des Denkens und Sinnens, Sinn, Gemüth. Also Andacht, heilige Gedanken; Andachtslied, ausgesprochenes Gebet; Absicht, Wunsch, Verlangen, Wille; ) Fürsorge (vgl. pramati); Sinn, Gemüth, Geist (latein. mens); ) personificirt: Geist oder der Sinnige, Weise von Aditi, Indra, Agni. Vgl. codayanmati u. siehe auch w. Mati ist ein Sanskritwort und kann übersetzt werden mit Andacht, heilige Gedanken; Andachtslied, ausgesprochenes Gebet; Absicht, Wunsch, Verlangen, Wille; Fürsorge Sinn, Gemüth, Geist.
  • Mativid, Sanskrit मतिविद् mativid Adj., die Andacht. Mativid ist ein Sanskrit Adjektiv und bedeutet die Andacht. Quelle: Otto Böhtlingk, Sanskrit-Wörterbuch in kürzerer Fassung. Sankt Petersburg, 1879-1889.