Wörterbuchform

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Wörterbuchform ist die Form eines Sanskritwortes, die man in einem herkömmlichen Sanskritwörterbuch nachschlagen kann. Stichwörter, nach denen Du in der Yoga Vidya Wiki suchen kannst, sind ebenfalls in der Wörterbuchform (in vereinfachter Schreibweise bzw. Transkription) wiedergegeben.

Wortarten

Die Wörterbuchform eines Sanskritwortes hängt von der Wortart ab. In der Sanskrit Grammatik‏‎ werden traditionell die folgenden vier Wortarten unterschieden:

  1. Naman: Substantiv, Nomen: hierzu zählen alle Wörter, an die Nominalendungen (Vibhakti) treten, also auch Adjektive (Visheshana)
  2. Akhyata: Verb, Zeitwort: Wörter, an die Verbalendungen bzw. entsprechende Suffixe (Pratyaya) treten
  3. Upasarga: Präposition sowie Nominal- und Verbalpräfix
  4. Nipata: Partikel

Substantiv und Adjektiv

Bei Substantiven und Adjektiven (Nomen) entspricht die Wörterbuchform der Stammform ohne Kasusendung. Dabei unterscheidet man vokalische (auf Vokal endende) und konsonantische (auf Konsonant endende) Stämme bzw. Nominalstämme (Pratipadika).

Übersicht 1: vokalische Stämme

Der Stamm (Nominalstamm) bzw. die Wörterbuchform der vokalischen Nominalstämme endet auf die Vokale a, ā, i, ī, u, ū, , ai, o oder au. Die Stammform entspricht der Wörterbuchform. Diese ist in nachfolgender Übersicht in drei Schreibweisen angegeben, nämlich in Devanagari, wissenschaftlicher Transliteration (IAST) und vereinfachter Transkription. In letzterer werden alle Stichwörter in der Yoga Vidya Wiki angegeben. Zum Vergleich folgt noch die Form des Nominativ Singular, das grammatische Geschlecht (Genus), die Grundbedeutung des Wortes sowie ein Link zu weiteren Bedeutungen.

Stammauslaut Stammform Devanagari Transliteration Transkription Nominativ Singular Genus Bedeutung siehe
-a अश्व aśva ashva aśvaḥ m. Pferd Ashva
-a (Adjektiv) नील nīla nila nīlaḥ m.* blau Nila
कन्या kanyā kanya kanyā f. Mädchen Kanya
-i कवि kavi kavi kaviḥ m. Dichter Kavi
देवी devī devi devī f. Göttin Devi
-u पशु paśu pashu paśuḥ m. Haustier Pashu
-u (Adjektiv) लघु laghu laghu laghuḥ m.* leicht Laghu
भू bhū bhu bhūḥ f. Erde Bhu
-ṛ मातृ mātṛ matri mātā f. Mutter Matri
-ai रै rai rai rāḥ f. Reichtum Rai
-o गो go go gauḥ f. Kuh Go
-au नौ nau nau nauḥ f. Schiff Nau

*Anmerkung: Adjektive (Visheshana) haben kein eigenes grammatisches Geschlecht (Linga), sie nehmen das Geschlecht des Wortes an, auf das sie sich beziehen.

Übersicht 2: konsonantische Stämme

Der Stamm (Nominalstamm) bzw. die Wörterbuchform der konsonantischen Nominalstämme endet auf as, is, us, an, in oder at. Die Stammform entspricht der Wörterbuchform. Diese ist in nachfolgender Übersicht analog zur Übersicht 1 in drei Schreibweisen angegeben, nämlich in Devanagari, wissenschaftlicher Transliteration (IAST) und vereinfachter Transkription.

Stammauslaut Stammform Devanagari Transliteration Transkription Nominativ Singular Genus Bedeutung siehe
-as मनस् manas manas manas n. Geist, Denken Manas
-is हविस् havis havis havis n. Opfergabe Havis
-us वपुस् vapus vapus vapus n. Körper, Gestalt Vapus
-an आत्मन् ātman atman ātmā m. Selbst, Seele Atman
-in योगिन् yogin yogin yogī m. Yogi Yogin
-at जगत् jagat jagat jagat n. Welt Jagat
-at (Adjektiv) महत् mahat mahat mahān m.* groß Mahat

*Anmerkung: Adjektive haben kein eigenes grammatisches Geschlecht, sie nehmen das Geschlecht des Wortes an, auf das sie sich beziehen.

Verb

Bei Verben (Akhyata) entspricht die Wörterbuchform der Verbalwurzel (Dhatu).

Präposition, Präfix und Partikel

Es gibt keine gesonderte Wörterbuchform von Präpositionen, Präfixen (Upasarga) und Partikeln (Nipata), da diese unveränderlich (Avyaya) bzw. indeklinabel sind.

Online Sanskrit Kurs

Eine gründliche Einführung in die Grammatik des Sanskrit bietet Dir der Online Sanskrit Kurs.

Seminare

Sanskrit und Devanagari

28. Apr 2017 - 30. Apr 2017 - Sanskrit
Devanagari ist eine Schrift die zur Schreibung von Sanskrit und einigen modernen indischen Sprachen verwendet wird. Erlerne die Devanagari Schrift zum korrekten Aussprechen der Mantras in Sanskrit.…
Prof. Dr. Catharina Kiehnle,
12. Mai 2017 - 14. Mai 2017 - Nordsee Special: Lebendiges Sanskrit
Sanskrit ist die heilige Sprache Indiens. Die wichtigsten Yoga Texte wie das Yoga Sutra und die Hatha Yoga Pradipika wurden in Sanskrit verfasst. Bis heute ist das Sanskrit in Indien eine produktiv…
Dr. phil. Oliver Hahn,

10.11.2017 - 12.11.2017 - Sanskrit

Erlernen der Devanagari-Schrift zum korrekten Aussprechen der Mantras.
Dr. phil. Oliver Hahn

Siehe auch