Gottvertrauen

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gottvertrauen ist das Vertrauen in das Wirken einer höheren Wirklichkeit. Gottvertrauen ist das tiefe Vertrauen, dass hinter allem ein tieferer Sinn steckt. Gottvertrauen heißt, dass man versteht, dass das was man erlebt, zu etwas gut ist, hilft einem zu wachsen.

Würde es keinen Gott geben, wäre es eine gute Idee ihn zu erfinden :-)

Gottvertrauen bedeutet auch die Überzeugung, dass man geführt wird. Durch Gottvertrauen kann man zu Gott beten, um Hilfe bei Entscheidungen bitten, und davon ausgehen, dass Gott durch die eigene Entscheidung wirkt. Gottvertrauen bedeutet, dass man weiß, dass Gott auch durch die eigenen Unvollkommenheit und Fehler wirkt. Gottvertrauen gibt einem die nicht begründbare Überzeugung, dass man selbst Teil eines kosmischen Ganzen ist und all das, was man selbst nicht ändern kann, vertrauensvoll Gott übergeben kann.

Liebe und Gottvertrauen

Im inneren Gespräch mit Gott

Gottvertrauen kann ein ruhiges, tiefes Vertrauen sein, aus einem Urvertrauen kommen, manchmal auch aus einem kindlichen Glauben kommen. Gottvertrauen kann aber auch aus einer tiefen und intensiven Liebe zu Gott, aus einer Gottesliebe, kommen. Gerade wenn man tiefes Gottvertrauen hat und darauf vertraut, dass jede Liebe auch von Gott kommt, kann Liebe dauerhaft und beständig sein - und man kann auch aus enttäuschter Liebe wieder zu neuer Liebesfähigkeit kommen.

Was ist Gottvertrauen?

Gottvertrauen : Was ist Gottvertrauen ? Woher stammt das Wort? Wozu ist Gottvertrauen gut? Was sind ihre Grenzen? Wie kann man sie kultivieren? Was ist das Gegenteil von Gottvertrauen ? Gottvertrauen ist Vertrauen in Gott. Gottvertrauen geht davon aus, dass Gott hinter allem steht. Gott sorgt dafür, dass ich bekommen was ich brauche. Gott kümmert sich um die Welt. Gott gibt mir die Aufgaben, die ich erledigen soll und die Fähigkeiten, Kräfte und Mittel um sie erledigen zu können. Das sind einige Aspekte des Gottvertrauens. Am wichtigsten ist das Vertrauen: Gott existiert. Gott ist.

Gottvertrauen und andere Tugenden

In diesem Yoga Wiki werden über 1000 Tugenden und geistigen Eigenschaften beschrieben. Hier einige Erläuterungen, wie man die Eigenschaft der Gottvertrauen in Beziehung zu anderen Tugenden und geistigen Eigenschaften sowie in Bezug auf Laster sehen kann:

Ähnliche Eigenschaften wie Gottvertrauen

Ähnliche Eigenschaften wie Gottvertrauen, also Synonyme zu Gottvertrauen sind z.B. Gottesverehrung, Hingabe, Gottesliebe.

Ausgleichende Eigenschaften

Betende Hände von Otto Greiner

Jede Eigenschaft, jede Tugend, die übertrieben wird, wird zu einer Untugend, zu einem Laster, einer nicht hilfreichen Eigenschaft. Gottvertrauen übertrieben kann ausarten z.B. in Fanatismus, Intoleranz, Trägheit. Daher braucht Gottvertrauen als Gegenpol die Kultivierung von Selbstvertrauen, Schicksalvertrauen, Eigenverantwortung.

Gegenteil von Gottvertrauen

Zu jeder Eigenschaft gibt es ein Gegenteil. Hier Möglichkeiten für Gegenteil von Gottvertrauen, Antonym zu Gottvertrauen :

Gottvertrauen im Kontext von Tugendengruppen, Persönlichkeitsfaktoren und Temperamenten

Entwicklung von Gottvertrauen

Gottvertrauen kann man sehen als Tugend, als eine positive Eigenschaft. Vielleicht willst du ja Gottvertrauen in dir stärker werden lassen. Hierzu einige Tipps:

  • Nimm dir vor, eine Woche lang diese Eigenschaft der Gottvertrauen zu kultivieren. Du kannst nicht mehrere Tugenden auf einmal entwickeln. Aber es ist möglich, jede Woche eine Tugend, eine Eigenschaft, wachsen zu lassen.
  • Triff den Entschluss: "Während der nächsten Woche will ich die Tugend, die Eigenschaft, Gottvertrauen kultivieren, wachsen lassen, stärker werden lassen. Ich freue mich darauf, in einer Woche ein gottesfürchtigerer Mensch zu sein."
  • Nimm dir vor, jeden Tag mindestens eine Handlung auszuführen, die Gottvertrauen ausdrückt. Mache jeden Tag etwas, was du sonst nicht tun würdest, was aber diese Tugend zum Ausdruck bringt
  • Wenn du morgens aufwachst, dann sage eine Affirmation, z.B.: "Ich entwickle Gottvertrauen ". Mehr Möglichkeiten zu Affirmationen findest du weiter unten
  • Am Tag wiederhole immer wieder eine solche Affirmation:
  • Ich bin gottesfürchtig ".

Affirmationen zum Thema Gottvertrauen

Ananda - wahre Freude

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Affirmationen für mehr Gottvertrauen Unter dem Stichwort "Affirmation" und "Wunderaffirmationen" erfährst du mehr darüber.

Klassische Autosuggestion für Gottvertrauen

Hier die klassische Autosuggestion:

  • Ich bin gottesfürchtig

Im Yoga verbindet man das gerne mit einem Mantra. Denn ein Mantra lässt die Affirmation stärker werden:

  • Ich bin gottesfürchtig. Om Om Om.
  • Ich bin ein Gottvertrauender, eine Gottvertrauende

Entwicklungsbezogene Affirmation für Gottvertrauen

Manche Menschen fühlen sich als Scheinheiliger oder als Heuchler, wenn sie sagen "Ich bin gottesfürchtig " - und sie sind es gar nicht. Dann hilft eine entwicklungsbezogene Affirmation:

  • Ich entwickle Gottvertrauen
  • Ich werde gottesfürchtig
  • Jeden Tag werde ich gottesfürchtiger
  • Durch die Gnade Gottes entwickle ich jeden Tag mehr Gottvertrauen

Dankesaffirmation für Gottvertrauen :

  • Ich danke dafür, dass ich jeden Tag gottesfürchtiger werde.

Wunderaffirmationen Gottvertrauen

Du kannst es auch mit folgenden Affirmationen probieren, die Sukadev Volker Bretz als Wunderaffirmationen bezeichnet:

  • Bis jetzt bin ich noch nicht sehr gottesfürchtig. Und das ist auch ganz verständlich, ich habe gute Gründe dafür. Aber schon bald werde ich Gottvertrauen entwickeln. Jeden Tag wird diese Tugend in mir stärker werden.
  • Ich freue mich darauf, bald sehr gottesfürchtig zu sein.
  • Ich bin jemand, der gottesfürchtig ist.

Gebet für Gottvertrauen

Auch ein Gebet ist ein machtvolles Mittel, um eine Tugend zu kultivieren. Hier ein paar Möglichkeiten für Gebete für mehr Gottvertrauen :

  • Lieber Gott, bitte gib mir mehr Gottvertrauen
  • Oh Gott, ich verehre dich. Ich bitte dich darum, dass ich ein gottesfürchtiger Mensch werde
  • Liebe Göttliche Mutter, ich danke dir. Ich danke dir dafür, dass ich jeden Tag die Tugend Gottvertrauen mehr und mehr zum Ausdruck bringe

Was müsste ich tun, um Gottvertrauen zu entwickeln?

Du kannst dich auch fragen:

  • Was müsste ich tun, um Gottvertrauen zu entwickeln?
  • Wie könnte ich gottesfürchtig werden?
  • Lieber Gott, bitte zeige mir den Weg zu mehr Gottvertrauen
  • Angenommen, ich will gottesfürchtig sein, wie würde ich das tun?
  • Angenommen, ich wäre gottesfürchtig, wie würde sich das bemerkbar machen?
  • Angenommen, ein Wunder würde geschehen, und ich hätte morgen Gottvertrauen kultiviert, was hätte sich geändert? Wie würde ich fühlen? Wie würde ich denken? Wie würde ich handeln? Als gottesfürchtiger Mensch, wie würde ich reagieren, mit anderen kommunizieren?

Siehe auch

Eigenschaften im Alphabet vor Gottvertrauen

Eigenschaften im Alphabet nach Gottvertrauen

Vortragsmitschnitt zu Gottvertrauen - Audio zum Anhören

Hier kannst du einen Vortrag von Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, anhören. Dieser Vortrag ist die Audio Version eines Videos zu Gottvertrauen, Teil des Yoga Vidya Multimedia Lexikons der Tugenden. The media player is loading...

Weblinks

Gottvertrauen entwickeln Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Gottvertrauen entwickeln:

Bhakti Yoga

28. Okt 2016 - 30. Okt 2016 - Nutze die Kraft der Götter - Indischen Göttern und Göttinnen näher kommen
Möchtest du dir mehr Wissen über indische Götter/innen aneignen und sogar ihre Eigenschaften und Tugenden in dir aufnehmen? An diesem Wochenende wirst du - ihre Mantras kennenlernen und rezitier…
Satyadevi Bretz,
30. Okt 2016 - 30. Okt 2016 - Diwali - das Fest des Lichts
Diwali ist eines der wichtigsten Feste in Indien. Diwali ist das Lichterfest zur Öffnung des Herzens und der Entfaltung allumfassender Liebe. 20:00 Uhr Puja. Kostenlos. Spenden willkommen.
Shivakami Bretz,

Atem-Praxis

28. Okt 2016 - 30. Okt 2016 - Balance Yoga - Entspannt und kraftvoll durchs Leben gehen
Du lernst besonders Entspannungs- und Atemtechniken kennen um in die Balance zu kommen. Mit vielen Tipps zum Thema Entspannung, die du in deinen Alltag integrieren kannst, so dass sich dadurch auch…
Kati Tripura Voß,
06. Nov 2016 - 11. Nov 2016 - Energietrainer Ausbildung
Lerne in dieser Energietrainer Ausbildung deine Energie zu regenerieren und zu erhöhen. Wir brauchen heute alle mehr Energie denn je für die vielfältigen Herausforderungen des Alltags in Beruf,…
Kati Tripura Voß,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation