Hermaphrodit

Aus Yogawiki
Version vom 7. April 2020, 17:31 Uhr von Sukadev (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „==Siehe auch==“ durch „link=https://www.yoga-vidya.de/service/spenden/ ==Siehe auch==“)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Hermaphrodit ist in der griechischen Mythologie, die Verbindung von Hermes und Aphrodite. Er spielt im westlichen Okkultismus, in der Esoterik und auch in der Alchemie eine gewisse Rolle.

In jedem Menschen stecken männliche, aber auch weibliche Aspekte.

Der Hermaphrodit wird auch als Zwitterwesen bezeichnet

Das bedeutet, dass Gott sich auf zwei Weisen, männlich und weiblich, manifestiert. Beides gehört zusammen. Auch der Mensch hat männliche und weibliche Seiten, die es beide zu kultivieren gilt. Ein Mensch ist nicht einfach Mann oder Frau. Du hast vielleicht einen männlichen oder einen weiblichen Körper. Aber im Grunde genommen ist jeder Mensch ein Hermaphrodit. Die moderne Medizin bestätigt auch, dass sowohl Männer als auch Frauen sowohl weibliche als auch männliche Hormone haben. So ist der Unterschied zwischen Männern und Frauen letztlich in der Psyche und sonstigen Körperfunktionen, mit Ausnahme der geschlechtlichen Fortpflanzung, nicht so groß wie zuvor angenommen. Viele Männer haben weibliche Attribute. Aber auch viele Frauen haben männliche Attribute.

Yin & Yang

Wir finden dieses Konzept, das sich Gott männlich und weiblich manifestiert, auch in dem sogenannten Taijitu-Zeichen in China, auch als Yin und Yang-Symbol bekannt. Gemäß Taijitu gibt es männlich und weiblich, schwarz und weiß. In der Mitte von dem Weißen befindet sich auch das Schwarze und inmitten des Schwarzen ist auch das Weiße enthalten. In Indien kennen wir auch das Konzept von Shiva und Parvati, auch Aradhanarishvara genannt, also Gott, der zwei Hälften hat. Die eine Hälfte ist Parvati, die andere Hälfte Shiva. Gott manifestiert sich eben im Männlichen und im Weiblichen. Das ist das Konzept der Hermaphroditen, das Konzept des Taijitu-Yin-und-Yang-Symbols und auch das Konzept von Aradhanarishvara, Shiva und Parvati in einem, letztendlich auch Shiva und Shakti als eins.

Yin und Yang - Das Taijitu-Zeichen

Video Hermaphrodit

Videovortrag über Hermaphrodit :

Sprecher/Autor: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Ausbildungsleiter zu Yoga und Meditation.

Hermaphrodit Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Hermaphrodit :

Seminare

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Hermaphrodit, dann interessierst du dich vielleicht auch für Herabkunft Gottes, Hellseher, Heirat, Herz Hand und Kopf, Herzlos, Hilfe von Gott.

Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Energiearbeit Seminare

28.10.2020 - 28.10.2020 - Kraft und Energie durch Chakra-Therapie - Swadhisthana Chakra - Online Workshop 18:00-21:00 Uhr
Das Swadhisthana Chakra - das Sakral Chakra - liegt etwa auf Höhe des Kreuzbeins, etwas oberhalb der Geschlechtsorgane, einige Fingerbreit unterhalb des Bauchnabels. Über das Sakral Chakra werden…
30.10.2020 - 01.11.2020 - Heile dich selbst: freie Bodymotions
Jede Zelle unseres Körpers hat ihr eigenes Bewusstsein. Unverarbeitete, nicht ausgedrückte Gefühle hat unser Körper in sich abgespeichert und lädt uns durch Krankheiten, Blockaden, Ängste daz…
30.10.2020 - 06.11.2020 - Kundalini Yoga Intensiv Praxis
Intensives Praktizieren der im Mittelstufen-Seminar gelernten Übungen für noch tiefere Erfahrung und Erweiterung des Bewusstseins ohne viel Theorie. Lade dich so richtig auf mit Energie und fühl…
05.11.2020 - 05.11.2020 - Kraft und Energie durch Chakra-Therapie - Manipura Chakra - Online Workshop 18:00 - 21:00 Uhr
Das Manipura Chakra ist das Oberbauch- oder Nabel-Chakra, das 3. Chakra. Es befindet sich knapp oberhalb des Bauchnabels in der Mitte des Körpers, kurz vor der Wirbelsäule. Aus yogischer Sicht li…
06.11.2020 - 08.11.2020 - Kundalini Yoga Mittelstufe
Intensives Kundalini Yoga Seminar zur Erweckung der inneren Kundalini Energie, Erweiterung des Bewusstseins und Entfaltung des vollen Potentials. Yoga Asanas: längeres Halten, spezielle Atem- und…
06.11.2020 - 08.11.2020 - Die Geschichte des Hatha Yoga
Hatha Yoga wird seit ungefähr 1000 n. Chr. in indischen Texten erwähnt. Er ist eng verbunden mit den Nath Yogis, die insbesondere auf Kundalini Yoga spezialisiert waren. Sie hatten im indischen M…