Harmlose Liebe

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Harmlose Liebe ist eine Liebe, die harmlos ist, also niemandem weh tut. Harmlose Liebe ist unschuldige Liebe, naive Liebe. Harmlose Liebe ist z.B. die Liebe einer Grundschülerin zur Lehrerin, die Liebe eines Kindes zu einem Teddybär. Harmlose Liebe ist auch die Liebe eines sehr offenherzigen Menschen, der alle anderen umarmt und sich nichts dabei denkt.

Liebe, auch zu Menschen des anderen Geschlechts, muss nicht immer erotische Liebe, sexuelle Liebe sein. Liebe ohne Erotik und ohne sexuelle Komponente, ist harmlose Liebe. Menschen können miteinander Spaß haben, sie können miteinander lachen. Menschen können miteinander Yoga üben und sich mögen. Solange keine Erotik, keine sexuellen Wünsche mit reinspielen, ist das harmlose Liebe.

Allerdings gilt es zu beachten: Aus harmloser Liebe kann schnell echte Liebe werden, erotische Liebe. Diese kann dann die eigentliche Beziehung durchaus gefährden. So gilt es , auch bei scheinbar harmloser Liebe vorsichtig zu sein. Es gibt schon Gründe, weshalb in islamischen Ländern Frauen mit Kopftuch, zum Teil mit Schleier herum laufen und weshalb in vielen traditionellen Gesellschaften Frauen nicht mit Männern sprechen sollen, z.T. in Indien nicht mit Männern zusammen Yoga üben. Man muss nicht soweit gehen - man kann einen Mittelweg gehen. Eifersucht hat durchaus ihren Platz - sollte aber auch nicht übertrieben werden. Und auch wer selbst in naiver Liebe mit anderen Menschen spielerisch umgeht, vielleicht sich so verhält, dass der andere das als Flirten empfindet, weiß nicht, was im Gegenüber dabei ausgelöst wird.

Harmlose Liebe als Liebe von Kindern

Kindern lieben alles mögliche - und es bleibt bei harmloser Liebe. Kinder lieben ihren Teddybären, ihre Barbiepuppe. Kinder lieben ihre Rassel, ihr Kinderbuch. Das ist alles harmlose Liebe - sie vergeht so schnell wie sie begonnen hat.

Harmlose Liebe als Gottesliebe

Die wirklich harmlose Liebe ist die Gottesliebe. Sie gefährdet niemanden - sie öffnet einen zu Gott.

Siehe auch