Bhaktisvarupa Damodar Swami: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 61: Zeile 61:
  
 
==Seminare==
 
==Seminare==
===Bhakti Yoga===
+
===[https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/bhakti-yoga/ Bhakti Yoga]===
 
<rss max=2>https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/bhakti-yoga/?type=2365</rss>
 
<rss max=2>https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/bhakti-yoga/?type=2365</rss>
===Mantras und Musik===
+
===[https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/mantras-und-musik/ Mantras und Musik]===
 
<rss max=2>https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/mantras-und-musik/?type=2365</rss>
 
<rss max=2>https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/mantras-und-musik/?type=2365</rss>
 
[[Kategorie:Bhakti Yoga]]
 
[[Kategorie:Bhakti Yoga]]

Aktuelle Version vom 28. August 2014, 12:20 Uhr

Bhaktisvarupa Damodar Swami (9. Dezember 1937 – 2. Oktober 2006), auch bekannt als Bhaktisvarupa Damodara Maharaj und Dr. Thoudam Damodara Singh, war ein geistiger Führer des Gaudiya Vaishnavismus, Wissenschaftler, Autor und Dichter. Bhaktisvarupa Damodar Swami erhielt seine spirituelle Einweihung 1971 von A. C. Bhaktivedanta Swami Prabhupada. Wenige Jahre später wurde Bhaktisvarupa Damodar Swami einer der religiösen Leiter der Internationalen Gesellschaft für Krishna-Bewusstsein (ISKCON; auch bekannt als Hare Krishna-Bewegung).

Bhaktisvarupa Damodar Swami - Leben und Wirken

Mehr als 30 Jahre lang war Bhaktisvarupa Damodar Swami der internationale Direktor des Bhaktivedanta-Instituts, das die Beziehung zwischen Wissenschaft und Vedanta untersucht. Bhaktisvarupa Damodara Swami war ein Vorreiter des "Dialogs über die Synthese von Wissenschaft und Spiritualität in der ganzen Welt".

Bhaktisvarupa Damodar Swami war Mitbegründer und Regionaldirektor der United Religions Initiative, Mitglied des Metanexus Instituts sowie Gründungsrektor der Universität der Bhagavata-Kultur im indischen Bundesstaat Manipur. Bhaktisvarupa Damodar Swami verfasste mehrere Bücher, die er auch herausgab, und organisierte in verschiedenen Ländern der Erde eine Reihe bedeutender Konferenzen und Weltkongresse, an denen eine Vielzahl bekannter Wissenschaftler und religiöser Führer, einschließlich einiger Nobelpreisträger, teilnahmen. Außerdem war Bhaktisvarupa Damodar Swami Chefredakteur des Journals des Bhaktivedanta Instituts, das den folgenden Titel trägt: „Savijnanam: Scientific Exploration for a Spiritual Paradigm” (Wissenschaftliche Erforschung für ein spirituelles Paradigma).

Siehe auch

Literatur

  • Indian Hare Krishnas: A. C. Bhaktivedanta Swami Prabhupada, Bhaktisvarupa Damodar Swami, Jayapataka Swami, Gopala Krishna Goswami (2010)
  • Swami Sivananda, Götter und Göttinnen im Hinduismus (2008)
  • Swami Sivananda, Japa Yoga (2003)
  • Swami Sivananda, Göttliche Erkenntnis (2001)
  • Swami Sivananda, Hatha-Yoga. Der sichere Weg zu guter Gesundheit, langem Leben und Erweckung der höheren Kräfte (1964)
  • Swami Sivananda: Feste und Fastentage im Hinduismus, Yoga Vidya Verlag

Weblinks

Seminare

Bhakti Yoga

Der RSS-Feed von https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/bhakti-yoga/?type=2365 konnte nicht geladen werden: Fehler beim Parsen von XML für RSS

Mantras und Musik

Der RSS-Feed von https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/mantras-und-musik/?type=2365 konnte nicht geladen werden: Fehler beim Parsen von XML für RSS