Ardraka: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 11: Zeile 11:
 
dīpanaṃ rucidaṃ śopha-kapha-kaṇṭhāmayāpaham || 5.29 ||
 
dīpanaṃ rucidaṃ śopha-kapha-kaṇṭhāmayāpaham || 5.29 ||
  
Frischer Ingwer (''Ardraka'') ist scharf ([[Katu]]), erwärmend ([[Ushna]]), nach dem Verdauungsprozess ([[Vipaka]]) kühlend ([[Shitala]]), herzstärkend ([[Hridya]]), verdauungsfördernd ([[Dipana]]) und regt den Appetit ([[Ruchi]]) an. Er vertreibt Schwellungen ([[Shopha]]), Störungen durch übermäßiges [[Kapha]] sowie Krankheiten ([[Amaya]]) der Kehle ([[Kantha]]).
+
Frischer Ingwer (''Ardraka'') ist scharf ([[Katu]]), erwärmend ([[Ushna]]), nach dem Verdauungsprozess ([[Vipaka]]) kühlend ([[Shitala]]), herzstärkend ([[Hridya]]), leicht ([[Laghu]]), verdauungsfördernd ([[Dipana]]) und regt den Appetit ([[Ruchi]]) an. Er vertreibt Schwellungen ([[Shopha]]), Störungen durch übermäßiges [[Kapha]] sowie Krankheiten ([[Amaya]]) der Kehle ([[Kantha]]).
  
  

Version vom 5. Februar 2015, 16:44 Uhr

Ardraka (Sanskrit: आर्द्रक ārdraka n.) frischer Ingwer (Shringavera).

Wirkungen von frischem Ingwer

Im Raja Nighantu, einem Lehrbuch ayurvedischer Heilmittel, heißt es über frischen Ingwer (Ardraka):

kaṭūṣṇam ārdrakaṃ hṛdyaṃ vipāke śītalaṃ laghu |

dīpanaṃ rucidaṃ śopha-kapha-kaṇṭhāmayāpaham || 5.29 ||

Frischer Ingwer (Ardraka) ist scharf (Katu), erwärmend (Ushna), nach dem Verdauungsprozess (Vipaka) kühlend (Shitala), herzstärkend (Hridya), leicht (Laghu), verdauungsfördernd (Dipana) und regt den Appetit (Ruchi) an. Er vertreibt Schwellungen (Shopha), Störungen durch übermäßiges Kapha sowie Krankheiten (Amaya) der Kehle (Kantha).


Siehe auch