Weltyogatag

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Yoga in der Gruppe für mehr Frieden

Der Weltyogatag (engl. World Yoga Day, kurz: WYD) findet einmal jährlich statt, um die Einheit des Menschseins zu feiern und sich für Menschenrechte einzusetzen. Die Idee dahinter ist, dass Yogalehrer weltweit ihre Räumlichkeiten und Zeit zur Verfügung stellen, um auf Spendenbasis Yoga zu unterrichten. Erlöse werden dann an ein Menschenrecht-Projekt geleitet. Der Weltyogatag sollte nicht mit dem "Internationalen Yoga-Tag" verwechselt werden. Dieser wurde durch die Generalversammlung der Vereinten Nationen auf Antrag Indiens 2014 angenommen und am 21.06.2015 zum ersten mal zelebriert. Die Weltyogatage haben aber einen entscheidenden Beitrag dafür geleistet.

Geschichte des Weltyogatags

Der Weltyogatag ist die Übersetzung des International Day of Yoga. Es gab einmal eine Initiative, die sich World Yoga Day nannte. Von ihnen initiiert fand der Weltyogatag im Februar oder März statt. Yoga Vidya hat sich auch einige Jahre daran beteiligt. Dies umfasste kostenlose Yogastunden, in denen um Spenden für eine bestimmte Initiative gebeten wurde.

Seit einigen Jahren gibt es den von der UNO propagierten International Day of Yoga, der am 21. Juni stattfindet. Yoga Vidya gehört auch zu den Gründungsmitgliedern dieser Initiative. Es gab Ende der 90er Jahre einen portugiesischen Yogameister namens Amrita Suryananda. Er hatte die Vision, dass es seine Aufgabe wäre, den 21. Juni als Weltyogatag, den International Day of Yoga, zu etablieren. So feierte er den Weltyogatag zunächst in Portugal und reiste dann um die ganze Welt, um immer mehr Institutionen davon zu überzeugen, den Internationalen Weltyogatag zu begehen. Yoga Vidya hat vor etwa fünf Jahren begonnen, dafür spezielle Festlichkeiten auszurichten.

Der 21. Juni 2015 wurde dann der erste offizielle Weltyogatag. Denn im Jahr 2014 bekleidete der indische Premierminister Narendra Modi das Amt neu und ließ sich letztlich von Amrita Suryananda überzeugen, dass dieser International Day of Yoga ein wichtiger Tag wäre. Er hat dann die Weltgemeinschaft gebeten, den 21. Juni zum Weltyogatag zu propagieren.

Seitdem sind auch die indischen Botschaften sowie auch Yoga Vidya dabei. Es wurde auch ein europäischer Yogaverband gegründet, die European Yoga Federation, sowie die World Yoga Federation. Unter anderem verfolgen sie das Ziel, dass der 21. Juni weltweit und groß als Weltyogatag zelebriert wird.

Weltyogatag 21.06.2019

Weltyogatag Meditation

Wie heißt es in den Schriften: Sei in der Welt aber nicht von der Welt. Um Yoga zu praktizieren brauchst du keine besondere Ausrüstung. Yoga kannst du da wo du gerade bist durchführen. Oft sind es die kleinen Dinge, die einen großen Unterschied ausmachen.

Spüre für einen Moment deinen Atem, wie er einströmt über, die Nase die Bauchdecke wölbt sich nach vorne, die Lungen füllen sich. Dann genauso bewusst wieder ausatmen, die Lungen leeren sich, der Bauchdecke geht hinein. Übe das ein paarmal und du wirst merken wie der Geist zur Ruhe kommt und der Körper entspannt.

Genauso kannst du auch eine kleine Meditation im Alltag praktizieren. Letztlich geht es darum bewusst bei dir anzukommen, dich selbst zu spüren. Ganz kreative Menschen meditieren auf dem Autodach gleich nach dem Einkauf und begehen so den Weltyogatag mitten im Leben.

Bei Yoga Vidya Bad Meinberg wird den ganzen Tag Yoga praktiziert. Anlässlich des Weltyogatages gab es eine spezielle Yogastunde und als besondere Aktion SUP - Yoga mit Board auf dem Wasser - zum ausprobieren. Außerdem startete heute am Weltyogatag der Ayurveda Kongress mit einem vielfältigen Ayurveda und Yoga Programm.

Übe Yoga und mach so jeden Tag zu deinem ganz persönlichen Weltyogatag für mehr Frieden, Freude und Mitgefühl in der Welt.

Weltyogatage und Durchführung

Die Stunden finden jeweils zwischen 11:00 und 13:00 Uhr Ortszeit statt. So läuft quasi den ganzen Weltyogatag lang eine 24-stündige Yogapraxis voller guter Gedanken und positiver Energie für die Einhaltung der Menschenrechte um die Erdkugel. Teilnehmen am Weltyogatag kann jeder, egal welchen Yogastil man praktiziert und egal ob man sich gerade erst beginnt für Yoga zu interessieren oder ob man bereits Vollblut-Yogi ist.

Drehsitz im Yoga Vidya Ashram in Bad Meinberg

Beim Weltyogatag 2013 wurden insgesamt 35.885 Euro/47.0530 $ gespendet und an die "FIAN International" weitergeleitet, eine Menschenrechtsorganisation, die sich dafür einsetzt, dass alle Menschen frei von Hunger leben und sich selbst ernähren können.

Die Erlöse vom Weltyogatag am Sonntag, 23.02.2014 gingen an die Syrienhilfe von Oxfam Deutschland.


Viele deutsche Anbieter sind jedes Jahr dabei und öffnen die Pforten: Am Weltyogatag ist auch bei Yoga Vidya Tag der offenen Tür. Hier kann einen ganzen Tag lang kostenlos an Yogastunden (auch für Kinder), angeleiteten Meditationen, Hausführungen, Ayurveda-Einführungen, Vorträgen, Mantra-Singen und Info-Veranstaltungen teilgenommen werden. Außerdem gibt es ein vegetarisches Vollwert-Buffet.

Sinn und Zweck des Weltyogatags

Amrita Suryananda, die inspirierende Kraft hinter der Etablierung des Weltyogatags am 21.6. spricht hier über die Bedeutung des International Day of Yoga:

Weblinks

Siehe auch

Seminare

Meditation

03.07.2020 - 05.07.2020 - Yoga meets Vipassana
Yoga und buddhistische Einsichtsmeditation. In der Ruhe liegt die Kraft: Mit harmonischer Yogapraxis, fließend im Übergang mit Vipassana. „Buddhas Technik“ und Yoga – denn beides ergänzt s…
Arjuna Wingen,
03.07.2020 - 05.07.2020 - Transformation und Heilung negativer Gedanken
Unser Gehirn kann nicht zwischen Gedanken, inneren Bildern und der „realen“ Situation unterscheiden. Dies hat zur Folge, dass negative Gedanken und negative innere Bilder, die ihren Ursprung in…
Mangala Narayani,

Atem-Praxis

03.07.2020 - 05.07.2020 - Detox Yoga - entgiften, loslassen, entspannen
In der heutigen Zeit hat die Aufnahme von Schadstoffen in unseren Organismus viele Ursachen. Jedoch haben wir kaum Möglichkeiten, uns gänzlich vor schädigenden Einflüssen zu schützen. Schon vo…
Amyana Finkel,
12.07.2020 - 17.07.2020 - Sanftes Hatha Yoga Retreat
Gerade durch sanftes Üben einer Asana in Verbindung mit dem natürlichen Atemrhythmus kannst du leicht in fortgeschrittene Yoga Stellungen hineinkommen. Der Weg in die Asana und die Asana selbst w…
Christopher Sölter,