Was ist der Yoga Pflug

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Was ist der Yoga Pflug? Im Yoga gibt es viele Übungen. Eine davon ist der Pflug. Was ist überhaupt der Yoga Pflug?

Der Pflug ist eine der 12 Grundstellungen der Yoga Vidya Reihe.

Der Yoga Pflug, auf Sanskrit Halasana, ist eine Asana, eine Yogastellung. Es ist die Yogastellung, die zwischen Schulterstand und Fisch kommt. Du liegst auf dem Rücken, die Hände auf den Boden gibst, dann die Beine hebst, das Becken hebst, den Rücken mit den Händen unterstützt und so erst im Schulterstand bist. Dann senkst du beide Beine hinter den Kopf, wenn die Füße den Boden berühren legst du die Hände hinter deinem Rücken auf dem Boden ab und faltest sie. Falls die Füße den Boden nicht berühren, unterstütz du weiter deinen Rücken wie im Schulterstand. Bei Kontakt zum Boden stellst du deine Fußballen auf, hältst die Stellung und atmest ein paar Mal tief ein und aus. Der Pflug gehört zu den zwölf wichtigen Grundstellungen der Rishikesh Reihe und der Yoga Vidya Reihe. Er ist eine Asana, die sehr gut ist für die Flexibilität der Körperrückseite, die sehr gut ist für die Massage der Bauchorgane, des Brustkorbs und der Kehle. Er ist eine wunderbare Stellung, um zur Ruhe zu kommen und geistiges Gleichgewicht zu bekommen.


Video: Was ist der Yoga Pflug?

Hier findest du einen Videovortrag über "Was ist der Yoga Pflug?"

Ein kurzer Vortrag vom Gründer von Yoga Vidya, Sukadev Bretz zum Thema Pflug, aus dem Interessengebiet Asanas.

Weitere Fragen und Antworten zum Thema Asanas

Hier findest du Antworten zu weiteren Fragen zum Thema Asanas:

Was ist der Yoga Pflug? Weitere Infos zum Thema Pflug und Asanas

Hier findest du weitere Informationen zu den Themen Pflug und Asanas und einiges, was in Verbindung steht mit Was ist der Yoga Pflug?