Vivasvat

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vivasvat (Sankrit विवस्वत् vivasvat): der Strahlende, der Leuchtende, die Sonne, Surya, manchmal wird Vivasvat auch für das Firmament benutzt. Vivasvat heißt auch "am Sitz des Feuers". Vivasvat ist ein Beiname von verschiedenen Göttern. Folgende Götter bzw. Devas werden als Vivasvat bezeichnet:

Relief von Surya auf einer Tempelmauer in Bhuvaneshwar, Orissa

Vivasvat ist der Vater von

Vivasvat als Vater des siebten Manus, des gegenwärtigen Manus, Vaisvasvata, gilt damit auch als Stammvater der Menschheit.

Sukadev über Vivasvat

Niederschrift eines Vortragsvideos (2015) von Sukadev über Vivasvat

Vivasvat ist ein Sanskrit-Wort und heißt zunächst mal als Adjektiv "leuchtend" und "strahlend". Es kann aber auch ein Substantiv sein, dann heißt es "der Leuchtende" und "der Strahlende". Vivasvat, als leuchtend und strahlend, ist auch ein Name für Surya. Surya, die Sonne, der Sonnengott, natürlich klar, ist strahlend und leuchtend. So ist Vivasvat ein Name für Surya. Es gibt ja auch die so genannten Saurias, das sind die Surya-Verehrer. So wie es Vaishnavas und Shaktas und Shaivas gibt, gibt es auch die Saurias, und sie verehren Surya in den verschiedenen Namen, und da gibt es eben Vivasvat als einen der vielen Namen.

Auch in der Bhagavad Gita spricht Krishna von Vivasvat und dort ist auch Surya, die Sonne, gemeint. Manche Kommentatoren sagen aber auch, es bezieht sich auf einen Manu. Manu ist ein Stammvater der Menschheit oder auch ein Engel, kann man sagen, welcher ein bestimmtes Zeitalter regiert. Und so gibt es auch den Manu Vivasvata oder Vaivasvata. So ist sein eigentlicher Name, Vaivasvata, aber der wird eben auch als Vivasvat bezeichnet. Vivasvat ist auch der Name des Vaters von Yama und Yami, und Yama ist der Totengott und Yami ist auch ein anderer Name für die Yamuna, eine Flussgöttin. Also, Vivasvat insbesondere heißt "strahlend" und "leuchtend" und ist der Name verschiedener Engel, wie auch verschiedener Aspekte des Göttlichen.

Siehe auch

Literatur

  • Dowson, John: A Classical Dictionary of Hindu Mythology and Religion – Geography, History and Religion; D.K.Printworld Ltd., New Delhi, India, 2005

Weblinks

Seminare

Mantras und Musik

10.03.2019 - 15.03.2019 - Meditation und Mantra
Lass dich tragen durch gemeinsame Tage voller Meditation und Mantra Praxis. Meditation verhilft dir zu innerem Frieden und Gelassenheit, schafft geistige Klarheit und eröffnet dir neue Horizonte.…
Ramashakti Sikora,
15.03.2019 - 17.03.2019 - Mantra-Singen mit Herz
Mantra-Singen ist Bhakti Yoga. Swami Sivananda sagt: „Bhakti ist die angenehme, ebene, direkte Straße zu Gott.“ Und: "Wer Mantras singt, vergisst Körper und Geist." Lasse dich bezaubern, dein…
Devadas Mark Janku,

Bhakti Yoga

22.03.2019 - 24.03.2019 - Erdheilungsseminar
Mutter Erde ist dankbar für jeden Menschen, der mit ihr zusammen am globalen Aufstieg mitwirken möchte. Durch achtsamen Umgang mit ihr vertiefst du deine Verbindung zur Natur. Du lernst viele Tec…
Narayani Kreuch,
22.03.2019 - 24.03.2019 - Mantra Singen - der Weg zum Herzen
Beim Singen kommt die universelle Sprache unseres Herzens zum Ausdruck. Lass dich vom Klang und der Musik verzaubern und erlebe selbst die Harmonie und erhebende Kraft der Mantras. Diese Kraft gibt…
Sundaram,Katyayani,