Vibration

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vibration‏‎ bedeutet Schwingung, Vibration ist auch eine feine Erschütterung. Z.B. können weit entfernte Erdbeben noch Vibrationen hunderte von Kilometern weit entfernt bewirken. Auch eine Stimme kann vibrieren, also leicht erzittern. Vibration kommt vom Verb vibrieren, vibrieren heißt leise schwingen, zittern und beben, kommt vom Lateinischen vibrare und vibrare heißt eben genau dieses Schwingen und Schütteln, kann aber auch Beben und Trillern heißen.

Vibration‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Vibration kommt aus dem Wort vibratio. Gute Vibrationen sind gute Schwingungen. Auf Englisch gibt es den Ausdruck „vibration“, also Vibration auf Englisch „vibration“ und man spricht manchmal von „good vibrations“ oder noch einfach von „good vibes“. Und auch wenn man in einem deutschen Konzert ist, kann man auch über die guten Vibrations sprechen, noch mehr wenn man in einen Ashram kommt und irgendwo spürt, da ist eine gute Schwingung.

Als gute Schwingung bezeichnet man das, was gute Atmosphäre ist, etwas, was nicht in Worte zu fassen ist, etwas, wo man keine rationale Erklärung hat, aber was einen doch in der Seele berührt. Und so kann man auch sagen, dass jemand eine gute Schwingung hat, gute Vibes verbreitet oder dass man, wenn man in einen Ashram geht, eine tolle Vibration empfindet.

Vibration‏‎ Video

Hier ein Vortragsvideo über Vibration‏‎:

Verstehe etwas mehr über das Thema Vibration‏‎ in diesem Spontan-Vortragsvideo. Der Yogalehrer Sukadev spricht hier über Vibration‏‎ vom Standpunkt der Yoga Philosophie aus.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Vibration‏‎

Einige Stichwörter, die vielleicht nicht direkt in Beziehung stehen mit Vibration‏‎, aber vielleicht doch von Relevanz sein können, sind unter anderem Veto‏‎, Verwitwet‏‎, Verweis‏‎, Viel‏‎, Vielheit‏‎, Viertel‏‎.

Naturspiritualität und Schamanismus Seminare

04. Aug 2017 - 06. Aug 2017 - Yoga, Spirit & Nature
Wie kannst du dich und dein Leben wieder in Einklang mit der Natur und deinem wahren Selbst bringen? Viele der großen Yogis praktizierten in der freien Natur – der optimalen Umgebung, um Frieden…
Swami Bodhichitananda,
11. Aug 2017 - 13. Aug 2017 - Heilzeremonie am Frauenlabyrinth
Im mystischen Teutoburger Wald wurde vor einigen Jahren auf einem alten sehr hoch schwingenden Ort von Frauen ein Labyrinth gesetzt. Versteckt, kaum sichtbar, wartet es auf deine Entdeckung und lä…
Satyadevi Bretz,
18. Aug 2017 - 20. Aug 2017 - Die Göttin in dir
Entdecke deine weibliche Kraft und erwecke deine Intuition. Mit einem kraftvollen Ritual lädst du deine Weiblichkeit ein, in dir Platz zu nehmen. Verschiedene Übungen, Yoga, Meditation, Tanzen, g…
Michaela Hold,
18. Aug 2017 - 20. Aug 2017 - Schamanisches Urvertrauen
Lasse dich fallen in Mutter Erdes Schoss. Wenn du dich ihr anvertraust und öffnest, wird sehr viel Liebe und Kraft zu dir fließen. Wenn du den Wunsch verspürst, dich wieder mehr im Lebensfluss z…
Satyadevi Bretz,


Vibration‏‎ Ergänzungen

Hast du Verbesserungsvorschläge oder Ergänzungen zu diesem Wiki-Artikel zu Vibration‏‎ ? Dann schicke doch eine Email an wiki(at)yoga-vidya.de. Vielen Dank!

Zusammenfassung

Das Substantiv Vibration‏‎ kann gesehen werden im Kontext von Bewegung und kann interpretiert werden vom Standpunkt Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie.