Vaterliebe

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vaterliebe ist die Liebe des Vaters zu seinem Kind - und die Liebe des Kindes zu seinem Vater. Vaterliebe ist zusammen mit der Mutterliebe die Urform der menschlichen Liebe. Oft wird gesagt, dass die Mutterliebe bedingungslos und umsorgend ist. Dagegen sei die Vaterliebe mit einer gewissen Strenge verknüpft und der Erwartungshaltung, dass das Kind sich gut entwickelt.

Vater mit Baby

Da sich in der heutigen Zeit die Geschlechterstereotypen etwas auflösen, ist das heutzutage nicht immer so. Auch ein Vater liebt normalerweise sein Kind bedingungslos - und das schon erwachsene "Kind" hat eine tiefe Beziehung zu seinem Vater. Eine gestörte Vaterbeziehung kann viele psychische Probleme bewirken. Und da für Väter auch ihre Vaterliebe mit das wichtigste ist in ihrem Leben, kann auch für den Vater eine gestörte Beziehung zum Kind, zu den Kindern viel Leid bedeuten. Idealerweise ist Vaterliebe auf das Wohl des Kindes bedacht: Vaterliebe sorgt sich um das Kind, erzieht das Kind, gibt ihm Aufgaben und entlässt das Kind Schritt für Schritt in die Freiheit. Vaterliebe muss sich bewusst sein: Ein Kind kommt schon mit eigenem Charakter und Karma auf diese Welt und hat seine eigenen Aufgaben und Lebensweg. Eltern begleiten Kinder auf diesem Weg - und sollten dann in bedingungsloser Liebe loslassen.

Vaterliebe und indische Mythologie

In der indischen Mythologie gibt es viele Beispiele von Vaterliebe: Die Vaterliebe zwischen Dasharatha und seinem Sohn Rama. Dasharatha liebte Rama über alles - als Rama in Verbannung gehen musste, starb Dasharatha an gebrochenem Herzen. Die Vaterliebe zwischen Drona und seinem Sohn Ashwatthama. Als Drona hörte, dass Ashwatthama im Kampf gefallen sei, hörte er auf zu kämpfen und ließ sich ohne Widerstand töten. Im Bhakti Yoga, dem Yoga der Gottesliebe, ist Vatsalya Bhava, die Liebe des Menschen zu Gott wie die Liebe zwischen Kind und Eltern, eine wichtige Form der Liebe. Es gibt verschiedene Formen von Vatsalya Bhava: Mutterliebe, Vaterliebe, Kindesliebe, Elternliebe.

Vaterliebe im Christentum

Im Christentum ist die Beziehung zwischen Gott und Mensch die Vaterliebe. Das bekannteste Gebet des Christentums ist das Vaterunser. Es beginnt mit: "Vater unser im Himmel,..." Gott liebt den Mensch als seine Kinder, die Menschen können Gott lieben als ihren Vater. Jesus Christus gilt zwar als ganz besondere Sohn Gottes, Gottessohn. Andererseits sind alle Menschen Kinder Gottes.

Video Vaterliebe

Hier findest du einen Videovortrag zum Thema Vaterliebe :

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Seminarleiter zu den Themen Yoga und Meditation.

Vaterliebe Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Vaterliebe :


Siehe auch

Literatur

  • Thich Nhat Hanh, Jesus und Buddha - Ein Dialog der Liebe (2010)
  • Franz Jalics, Der kontemplative Weg (2010)
  • Johannes XXIII., Das Herz muss voll Liebe sein (2013)
  • Ayya Khema, Das Größte ist die Liebe: Die Bergpredigt und das Hohelied der Liebe aus buddhistischer Sicht (2009)
  • Franz-Josef Nocke, Liebe, Tod und Auferstehung: Die Mitte des christlichen Glaubens (2005)
  • John Ortberg u.a., Die Liebe, nach der du dich sehnst: Vom Kopf ins Herz - Gottes Liebe fühlen lernen (2001)
  • Swami Sivananda, Die Kraft der Gedanken (2012)
  • Swami Sivananda, Götter und Göttinnen im Hinduismus (2008)

Weblinks

Seminare

Liebe

05.04.2019 - 07.04.2019 - Partneranziehung verbessern
Das Seminar für (Dauer-)Singles! Im Theorieteil erfährst du, wie du das Resonanzgesetz für dich nutzen und damit herausfinden kannst, was du - unbewusst - dafür tust, interessierte Partner in d…
Jessica Samuel,
19.04.2019 - 21.04.2019 - Frauen - Botschafter der Liebe
Du erlernst die fundamentalen Grundlagen des weiblichen Lebensprinzips sowie seine konkrete Bedeutung im Alltag. Dieses Wissen kannst du direkt umsetzen. Es gibt dir ein größeres Selbstverständn…
Claudia Geldner,

Karma Yoga

10.03.2019 - 15.03.2019 - Karma Yoga Intensiv: Frühjahrsputz
Du kannst kostenfrei alle Facetten des ganzheitlichen Yoga kennen lernen und vertiefen, und dabei deine überschüssige Energie in der gründlichen Reinigung des Hauses ausleben. Nach dem Morgensat…
Sattva-Team,
15.03.2019 - 17.03.2019 - Der spirituelle Weg
Der spirituelle Weg führt vom Relativen zum Absoluten, vom Individuellen zum Kosmischen, von der Getrenntheit zur Einheit. Dieses Yoga Seminar gibt dir das nötige Wissen, um diesen wunderbaren sp…
Swami Divyananda,

Multimedia

Karma Yoga: Durch Liebe zur Vollkommenheit

Sei stark durch Liebe