Taijasa

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Taijasa (Sanskrit: तैजस taijasa adj.) lichtvoll, glanzvoll; im Vedānta bezeichnet taijasa den Traumzustand. Der Name deutet an, dass auch der Traumzustand eine Bewusstheit besitzen kann, die über das normale Traumerleben, in dem Tagesereignisse verarbeitet werden, hinausgeht. Taijasa kommt von Tejas, Strahlen, Feuer. Ein anderer Ausdruck für Traumzustand, Taijasa, ist Svapna. Taijasa bzw. Svapna ist einer der vier Bewusstseinszustande, Avasthas, neben Jagrat, Sushupti und Turiya.

Durga überwindet den Dämonen Mardini

Sukadev über Taijasa

Niederschrift eines Vortragsvideos (2015) von Sukadev über Taijasa

Taijasa heißt "lichtvoll", heißt "glanzvoll", heißt "feurig". Taijasa ist das Adjektiv von Tejas und Tejas heißt Feuer. Das, was feurig ist, ist Taijasa. Und Tejas heißt aber nicht nur Feuer, es heißt auch Glanz und Licht. So ist Taijasa "glänzend" und "leuchtend", ist auch "feurig". Taijasa bedeutet im Vedanta auch "der Traumzustand". Da gibt es das Wachbewusstsein, es gibt den Traumzustand und es gibt den Tiefschlafzustand. Und einer der vielen Worte über den Traumzustand ist Taijasa.

Taijasa deshalb, weil du dort in der Astralwelt bist, nicht mehr in der physischen Welt, sondern Feinstoffwelt. Alles, was in der Traumwelt ist, ist eine Welt, die du geschaffen hast aus deinem Denken. Letztlich besteht die Traumwelt aus keiner physischen Materie, sondern aus deinem Geist, ist damit nur lichtgeschaffen, farbgeschaffen, also Taijasa. Taijasa – leuchtend und strahlend, Taijasa, auch der Traumzustand.

Verschiedene Schreibweisen für Taijasa

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Taijasa auf Devanagari wird geschrieben " तैजस ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen "taijasa", in der Harvard-Kyoto Umschrift "taijasa", in der Velthuis Transkription "taijasa", in der modernen Internet Itrans Transkription "taijasa".

Video zum Thema Taijasa

Taijasa ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga . Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Taijasa

Hier einige Links zu Sanskritwörtern, die entweder vom Sanskrit oder vom Deutschen her ähnliche Bedeutung haben wie Taijasa oder im Deutschen oder Sanskrit im Alphabet vor oder nach Taijasa stehen:

Siehe auch

Quelle

Weitere Informationen zu Sanskrit und Indische Sprachen

Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Sanskrit Taijasa - Deutsch aus Licht bestehend, glanzvoll, metallen.
Deutsch aus Licht bestehend, glanzvoll, metallen. Sanskrit Taijasa
Sanskrit - Deutsch Taijasa - aus Licht bestehend, glanzvoll, metallen.
Deutsch - Sanskrit aus Licht bestehend, glanzvoll, metallen. - Taijasa

Weblinks

Seminare

Kundalini Yoga

14. Sep 2018 - 16. Sep 2018 - Chakra-Yoga - Schwerpunkt Anahata und Vishuddha
Lerne alles über das vierte und fünfte Chakra: Anahata- und Vishuddha-Chakra und ihr gemeinsames Element. Sie stehen in Verbindung mit: Herzlichkeit, Liebe, Freiheit, Atmung und Atemwege, Raum, P…
Vani Devi Beldzik,
21. Sep 2018 - 23. Sep 2018 - Kundalini Yoga Einführung
Gründliche Einführung in die Theorie und Praxis des Kundalini Yoga, Yoga der Energie. Die praktischen Übungen des Kundalini Yoga umfassen Pranayama (Yoga Atemübungen), einfache Variationen von…
Nilakantha Christian Enz,

Karma Yoga

16. Sep 2018 - 21. Sep 2018 - Karma Yoga intensiv mit Gartenarbeit
Du kannst kostenfrei alle Facetten des ganzheitlichen Yoga kennen lernen und vertiefen, und dabei deine überschüssige Energie in der Gartenarbeit ausleben. Nach dem Morgensatsang gibt es einen Vo…
Swami Divyananda,
30. Sep 2018 - 05. Okt 2018 - Karma Yoga Intensiv - Unser Haus soll schöner werden
Du kannst kostenfrei Yoga kennen lernen und vertiefen, und deine überschüssige Energie in die Reinigung der Zimmer und Räume stecken, so dass sich die vielen Gäste, die uns zu besonderen Anläs…
Sattva-Team,