Sumati

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vishnu Darstellung auf einem alten Manuskript

1. Sumati (Sanskrit: सुमति sumati adj. u. f.) klug, verständig; vollkommen vertraut mit; Wohlgesinntheit, Huld, Gnade, Gunsterweisung; Wohlwollen; Andacht, Gebet; Wohlgefallen, wohltuende Empfindung; Neigung zu; ein (Su) richtiger Sinn (Mati) für etwas; Name (m.) eines Daitya, verschiedener Rishis und anderer Männer.


2. Sumati (Sanskrit: सुमति sumati und सुमती sumatī f.) Name einer Frau Sagaras, einer Tochter Kratus, der Mutter Kalkins und einer Fee.

Sumati bedeutet eine Frau, die von gutem Denken, von Freundlichkeit, Hingabe und Intelligenz gekennzeichnet ist. In der indischen Mythologie ist Sumati der Name der Ehefrau von Sagara. Sumati ist diejenige, deren Denken und Fühlen (Mati) von Güte (Su) erfüllt ist.


Der Spirituelle Name Sumati

Sumati, Sanskrit सुमति sumati f, ist ein Spiritueller Name und bedeutet 1. gutes Denken, Freundlichkeit, Gabe, Segen, Hymne, 2. die von gutem Denken, Name der Ehefrau Sagaras (die 60000 Söhne hatte). Sumati kann Aspirantinnen gegeben werden mit Soham Mantra.

Sumati ist auch ein Adjektiv und bedeutet verständlich, bedeutet freundlich, weise, großartig, die einen guten Geist hat.

Wenn du den Namen Sumati hast, soll das heißen du hast ein gutes Denken, du willst dein Denken mit Güte füllen, du hast eine gewisse Freundlichkeit und du willst deine Freundlichkeit weiter ausbauen. Du bist von Segen erfüllt und du willst ein Segen für andere sein.


Ähnliche Sanskrit Wörter wie Sumati

Quelle

Weitere Informationen zu Sanskrit und Indische Sprachen

Ähnliche Spirituelle Namen

Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Deutsch wohlweise, verständig. Sanskrit Sumati
Sanskrit Sumati Deutsch wohlweise, verständig.

Siehe auch