Sukama

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

1. Sukama, Sanskrit सुकाम sukāma Adj., gute Wünsche habend, Gutes wünschend, feinsinnig.

2. Sukama, Sanskrit सुकामा sukāmā f., diejenige, die gute Wünsche hat. Bezeichnung einer Pflanze, nämlich Ficus heterophylla. Sukama ist ein Sanskrit Substantiv weiblichen Geschlechts und hat die deutsche Übersetzung Ficus heterophylla.

Shiva erscheint Arjuna, der lange Zeit Tapas geübt hat

Der Spirituelle Name Sukama

Sukama, Sanskrit सुकामा sukāmā f, ist ein Spiritueller Name und bedeutet Diejenige, die gute Wünsche hat; die Feinsinnige, die Freudevolle. Sukama kann Aspirantinnen gegeben werden mit Soham Mantra, Tryambaka Mantra.

Wenn du Sukama heißt, dann soll das heißen du liebst das Gute und du willst das Gute bewirken. Sukama, heißt also diejenige, die nach dem Höchsten strebt, die in allen gute sieht und die mit Liebe zum Göttlichen tut was zu tun ist.

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Sukama

Hier einige Links zu Sanskritwörtern, die entweder vom Sanskrit oder vom Deutschen her ähnliche Bedeutung haben wie Sukama:

Sanskrit Wörter alphabetisch vor Sukama

Sanskrit Wörter im Alphabeth nach Sukama

Sanskrit Wörter ähnlich wie Sukama

Quelle

Diese beiden Sanskrit Wörterbücher werden auch als Petersburger Wörterbücher bezeichnet.

Siehe auch

Zusammenfassung Sanskrit-Deutsch

Sukama Deutsche Übersetzung

Das Sanskrit Wort Sukama kann übersetzt werden ins Deutsche mit Ficus heterophylla.

Ficus heterophylla Sanskrit Übersetzung

Deutsch Ficus heterophylla kann übersetzt werden ins Sanskrit mit Sukama.

Ähnliche Spirituelle Namen

Siehe auch