Suguna

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alles gut!

1. Suguna (Sanskrit: सुगुण suguṇa adj.) wörtl.: "mit guten (Su) Eigenschaften (Guna); gut, tugendhaft, ausgezeichnet.

2. Suguna mit langem a, सुगुणा suguṇā, die Tugendhafte, diejenige, die gute Eigenschaften hat. Der Name Suguna bedeutet "diejenige, die die guten Eigenschaften stärker werden lässt, in jedem das Gute sieht und Gutes bewirken will".

Sukadev über Suguna

Niederschrift eines Vortragsvideos (2015) von Sukadev über Suguna

Suguna wird 2011 zum Swami geweiht. Unten Rechts im Bild Sukadev.

Suguna als Adjektiv heißt "tugendhaft“, "rechtschaffen“. Su heißt "gut“, und wann immer du in einem Wort "Su“ hast, ist das immer etwas Gutes. Guna heißt Eigenschaft. Suguna ist jemand mit guten Eigenschaften, tugendhaft und rechtschaffen. Suguna kann man auch als spirituellen Namen verwenden.

Suguna wäre also eine Frau mit guten Eigenschaften, oder die die guten Eigenschaften entwickelt und in jedem Menschen die guten Eigenschaften sehen will und letztlich erkennt, dass überall, in alles Gunas, letztlich Su enthalten ist, Su ist auch ein Beiname Gottes. Gott ist letztlich das Gute hinter allem. Und Suguna als männlicher Name, ist ein Mann mit guten Eigenschaften. Also, Suguna – rechtschaffen, tugendhaft. Suguna – diejenige, die gute Eigenschaften hat, sie entwickelt und in anderen sieht. Suguna auch ein Mann, der gute Eigenschaften hat, entwickelt, in anderen sieht und überall das Wirken Gottes sieht oder sehen will. Mehr Informationen über Suguna und viele andere Wörter auf Yoga Vidya.

Suguna und Swami Nirgunananda

Swami Nirgunananda - Davor hieß sie Suguna

Suguna war der spirituelle Name von Siglinde Langer, bis sie 2011 zum Swami geweiht wurde, also Sannyas nahm. Seitdem ist ihr Name Swami Nirgunananda. Swami Nirgunananda (Suguna) ist seit 1999 Mitarbeiterin bei Yoga Vidya und hat den Aufbau von Yoga Vidya ganz entscheidend mitgestaltet. Von 2013 - 2016 war sie Ashramleiterin von Yoga Vidya Bad Meinberg. Seit Frühling 2016 ist Swami Nirgunanda weiterhin die Hüterin des Shivalaya Klosterzentrums und und in übergeordneter Funktion für Yoga Vidya e.V. verantwortlich.

Der Spirituelle Name Suguna

Suguna, Sanskrit सुगुणा suguṇā f, ist ein Spiritueller Name und bedeutet Diejenige, die gute Eigenschaften hat. Die Tugendhafte. Suguna kann Aspirantinnen gegeben werden mit Rama Mantra, Soham Mantra, Om Mantra, Hanuman Mantra.

Wenn du Suguna heißt, dann soll das heißen, dass du gute Eigenschaften in dir hast und diese werden sich immer weiter entfalten. Du willst sie immer weiter entfalten lassen. In Wahrheit hast du alle guten Eigenschaften in dir. Du musst niemals sagen: "Ich kann das nicht, das geht nicht oder ich bekomme das nicht hin". Du hast alles in dir, was du brauchst um Gutes zu bewirken.

Verschiedene Schreibweisen für Suguna

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Suguna auf Devanagari wird geschrieben " सुगुण ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " suguṇa ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " suguNa ", in der Velthuis Transkription " sugu.na ", in der modernen Internet Itrans Transkription " suguNa ".

Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Deutsch tugendhaft. Sanskrit Suguna
Sanskrit Suguna Deutsch tugendhaft.

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Suguna

Rama, der strahlende Held

Siehe auch

Weitere Informationen zu Sanskrit und Indische Sprachen

Literatur

Quelle

Weblinks

Seminare

Jnana Yoga, Philosophie Jnana Yoga, Philosophie

07.06.2019 - 16.06.2019 - Yogalehrer Weiterbildung Intensiv C - Bhagavad Gita
Bhagavad Gita, Karma Yoga, Bhakti Yoga, Hatha Yoga,. Unterrichtstechniken, Meditation, Sanskrit. Bhagavad Gita: Rezitation, Behandlung und Interpretation dieser "höchsten Weisheitslehre". Anleitun…
Sitaram Kube,Vani Devi Beldzik,
20.06.2019 - 23.06.2019 - Asanas im Geiste des Sanskrit
Du hältst in diesen Stunden die Asanas etwas länger als (evtl.) gewohnt und genießt dabei Sanskritaffirmationen, die ich aus den Yogasutras von Patanjali und Vedantischen Texten von Adi Shankara…
Atman Shanti Hoche,

Indische Schriften

07.06.2019 - 10.06.2019 - Mahavidyas - Verbinde dich mit deinen inneren Göttinnen mit Ram Vakkalanka
Mahavidya - die große Weisheit - ist die Kunst und die Wissenschaft, dich mit den inneren Göttinnen zu verbinden. Es gibt zehn mächtige innere Göttinnen, die die unterschiedlichen Aspekte der k…
Ram Vakkalanka,
07.06.2019 - 16.06.2019 - Yogalehrer Weiterbildung Intensiv C - Bhagavad Gita
Bhagavad Gita, Karma Yoga, Bhakti Yoga, Hatha Yoga,. Unterrichtstechniken, Meditation, Sanskrit. Bhagavad Gita: Rezitation, Behandlung und Interpretation dieser "höchsten Weisheitslehre". Anleitun…
Sitaram Kube,Vani Devi Beldzik,


Ähnliche Spirituelle Namen

Siehe auch