Subahu

Aus Yogawiki

Subahu, (Sanskrit: सुबाहु) wörtl. "Fünfarmige". (1) Ein Sohn von Dhritarashtra und König von Cedi. (2) Ein Sohn von Shatrughna und König von Mathura. (3) Ein Dämon im Ramayana: Er und seine Mutter Tataka hatten große Freude daran, die Einsiedler, besonders Vishvamitra, zu belästigen, indem sie deren Feueropfer mit Regen aus Fleisch und Blut störten.

Vishvamitra bat Dasharatha um Hilfe gegen diese Störenfriede. Dasharatha entschied, zwei seiner Söhne, Rama und Lakshmana, in den Wald zu Vishvamitra zu schicken. Sie sollten die Einsiedler und die Opfer bewachen. Als Subahu und Tataka es wieder Fleisch und Blut regnen ließen, wurden sie von Rama getötet.

Subahu, (Sanskrit सुबहु subahu), sehr viel. Subahu ist ein Sanskritwort und bedeutet sehr viel.

Verschiedene Schreibweisen für Subahu

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Subahu auf Devanagari wird geschrieben " सुबाहु ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " subāhu ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " subAhu ", in der Velthuis Transkription " subaahu ", in der modernen Internet Itrans Transkription " subAhu ".

Video zum Thema Subahu

Subahu ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga. Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Deutsch schörmig; m. Mannsn. Sanskrit Subahu
Sanskrit Subahu Deutsch schörmig; m. Mannsn.

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Subahu

Weitere Informationen zu Sanskrit und Indische Sprachen

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Seminare

Indische Schriften

01.01.2023 - 10.01.2023 Yogalehrer Weiterbildung Intensiv A1 - Jnana Yoga und Vedanta
Kompakte, vielseitige Weiterbildung für Yogalehrer rund um Jnana Yoga und Vedanta.
Tauche tief ein ins Jnana Yoga und Vedanta, studiere die indischen Schriften und Philosophiesysteme.
In di…
Vedamurti Dr Olaf Schönert, Mahavira Wittig, Ramashakti Sikora
02.01.2023 - 03.01.2023 Shraddha - das vedische Ahnenritual online
Termine: 02.01.2023 und 03.01.2023
Zeit: jeweils von 16:00- 18:00 Uhr

In der vedischen Tradition gibt es 5 wichtige Rituale, die traditionell in der Familie durchgeführt
werden s…
Sudarsh Namboothiri

Atem-Praxis

02.01.2023 - 06.01.2023 Pawanmuktasana - Einklang für Körper, Geist und Seele
Die Pawanamuktasanas beinhalten drei spezielle Übungsreihen, die von Swami Satyananda, einem der ältesten und bekanntesten Schüler von Swami Sivananda und Gründer der Bihar School of Yoga, entwickelt…
Gabi Jagadishvari Dörrer
13.01.2023 - 15.01.2023 Asana Intensiv - sanftes Üben
Gerade durch sanftes Üben einer Asana in Verbindung mit dem natürlichen Atemrhythmus kannst du leicht in fortgeschrittene Yoga Stellungen hineinkommen. Der Weg in die Asana und die Asana selbst werde…
Ingrid Seemann

Multimedia

Geschichten aus der Ramayana