Skuld

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Skuld ist unter den germanisch-nordischen Göttinnen die Norne der Zukunft. Die drei Nornen sind die Göttinnen der Zeit: Urd ist die Göttin der Vergangenheit. Verdandi steht für das Werden und damit für die Gegenwart. Skuld steht für die Zukunft, für das was werden soll.

Herleitung des Namens Skuld

Etymologisch hängt das Wort Skuld mit Schuld zusammen, bedeutet auch Zukunft. Was man schuldet, muss man in der Zukunft zurückzahlen. Hier findet man Ähnlichkeiten mit dem Konzept des Sanchita Karma: Was künftig geerntet und erfahren werden wird, hat man in der Vergangenheit erzeugt. Die Schuld, die wir auf uns geladen haben, müssen wir künftig wieder abtragen.

Skuld als Walküre

Skuld zählt auch zu den Walküren. Manchmal werden alle drei Nornen zu den Walküren gezählt. Manchmal sind Walküren, Nornen, Schwanjungfrauen und die Disen vier verschiedene wichtige Kategorien der germanischen Göttinnen.

Siehe auch

Übersicht von Göttinnen

Germanische Mythologie