Sunna

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sunna (Sanskrit: सुम्न sumna adj. ) wohlmeinend, wohlwollend, hold, Wohlwollen, Huld, Gunst Erweisung des Wohlwollens, Hulderweisung; das aus Wohlwollen dargereichte, geschenktes Gut, Wohlstand Gebet, Andachtslied. Im Islam ist Sunna eine islamische Rechtsquelle. In der germanisch-nordischen Mythologie ist Sunna eine Sonnengöttin, identisch mit Sol.

Sunna nach Hermann Grassmann Wörterbuch zum Rig-Veda

Hermann Grassmann schreibt in seinem Wörterbuch zum Rig Veda (Leipzig 1873) zum Sanskritwort Sunna: Sunna, sumna, adj., n. (mna von mnā, wie da von dā u. siehe auch w.; vgl. Aufr. in Ku. fg.), „wohlgesinnt”, als Substantiv „Wohlgesinntheit”, sowohl in der Richtung von den Göttern zu den Menschen als umgekehrt, daher: Erweisung dieser Gesinnung durch tat oder Gabe, das von solcher Gesinnung aus Dargereichte; also adj., wohlmeinend, wohlwollend, hold, diese adj. Bedeutung ist wol in anzunehmen; n., Wohlwollen, Huld, Gunst der Götter (G.), auch ohne Gen.; ) Erweisung des Wohlwollens, Hulderweisung; das aus Wohlwollen dargereichte, geschenktes Gut, Wohlstand (als aus Gunsterweisung hervorgegangen); ) Gebet, Andachtslied (als Ausdruck der Zuneigung zu den Göttern), (vgl. sumati.Vgl. bṛhatsumna u. siehe auch w.

Sunna Sanskrit Deutsch Übersetzung

Das Sanskritwort Sunna auf Deutsch übersetzt bedeutet wohlmeinend, wohlwollend, hold, Wohlwollen, Huld, Gunst Erweisung des Wohlwollens, Hulderweisung; das aus Wohlwollen dargereichte, geschenktes Gut, Wohlstand Gebet, Andachtslied.

wohlmeinend Sanskrit

Deutsch wohlmeinend auf Sanskrit übersetzt ist Sunna. Übersetzung Deutsch - Sanskrit wohlmeinend - Sunna.

Quelle

Siehe auch

Sanskrit Wörter alphabetisch vor Sunna

Sanskrit Wörter alphabetisch nach Sunna