Sol

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sol ist der römische Sonnengott und auch die germanisch-nordische Göttin der Sonne.

Sol als römischer Sonnengott

Sol bedeutet im Lateinischen "Sonne". Für die Römer war Sol aber nicht einfach nur ein physisches Gestirn sondern vielmehr der Sonnengott an sich. Sol reitet auf einem Sonnenwagen, ähnlich wie der indische Sonnengott Surya bzw. Ravi. Sol entspricht dem griechischen Sonnengott Helios. Mehr zu Sol als römischen Sonnengott daher unter dem Hauptstichwort Helios.

Sol als germanische Sonnengöttin

In der nordisch-germanischen Mythologie ist Sol die personifizierte Sonnengöttin. Sie stammt aus dem Göttergeschlecht der Asen. Ein anderer Name für Sol ist Sunna. Sol ist die Bezeichnung der Sonnengöttin in der nordischen Mythologie. In Mitteleuropa wurde die Sonnengöttin als Sunna bezeichnet, althochdeutsch und altsächsisch für Sonne. Im zweiten Merseburger Zauberspruch wird Sunna erwähnt, in der Edda dagegen Sol.

Der Bruder von Sol ist der Mondgott Mani. Während in den meisten Mythen anderer Völker von einem Sonnengott gesprochen wird und das Wort für Sonne meist männlichen Geschlechts ist, ist in der germanischen Mythologie die Sonne weiblich, der Mond männlich.

Sol fährt mit ihrem Sonnenwagen über den Himmel. Sie wird dabei verfolgt vom Wolf Skalli. Sol gilt als Verkörperung der Schönheit und des Strahlens - auch wenn sie ständig voranfahren muss und niemals stillhalten kann. Die beiden Pferde, die den Sonnenwagen ziehen, heißen Arvakr und Alsvidr.

Sol ist die Tochter des Mundilferi, Schwester des Mani.

Siehe auch

Übersicht von Göttinnen

Germanische Mythologie