Raffgierig

Aus Yogawiki

Raffgierig zu sein, was heißt das? Raffgierig ist jemand, der ein großes Verlangen bzw. Gier nach Besitz, nach Geld hat. Es besteht ein ständiger Drang, viel Besitz an sich zu bringen. Wer raffgierig ist, der will immer mehr haben, der ist nie zufrieden. Raffgier kann Suchtcharakteristika entwickeln. Menschen mit dieser Eigenschaft schrecken letztlich auch nicht davor zurück, andere ins Elend zu stürzen, sogar betrügerische Mittel zu nutzen, um schnell reich zu werden. Dies alles macht jedoch auf Dauer nicht glücklich, ganz im Gegenteil.

Sehnsucht nach Schönheit, das hat auch jemand, der raffgierig ist oder so erscheint.

Raffgierig ist ein Adjektiv zu Raffgier. Mehr zu dieser Eigenschaft, auch mit Tipps im Umgang mit Raffgier in dir selbst oder anderen, auch mit Video-Vortrag, findest du unter dem Hauptstichwort Raffgier.

Raffgierig in Beziehung zu anderen Eigenschaften

Raffgierig ist ein Adjektiv, das ein Persönlichkeitsmerkmal, eine Eigenschaft beschreibt, die oft zu den Schattenseiten oder gar zu den Lastern gezählt wird. Am besten versteht man eine Eigenschaft, wenn man sie in Beziehung setzt zu anderen Eigenschaften, zu ähnlichen Eigenschaften (Synonymen) und Gegenteilen (Antonymen).

Synonyme raffgierig - ähnliche Eigenschaften

Synonyme zum Adjektiv raffgierig sind zum Beispiel habgierig, geizig, geldgeil, geldgierig, habsüchtig, konsumgeil, unersättlich, sparsam, vorrausdenkend, planend. Und es gibt Synonyme dieser Eigenschaft, die als positiv gelten, also z.B. sparsam, vorrausdenkend, planend.

Gegenteile von raffgierig - Antonyme

Gegenteile, also Antonyme, von raffgierig sind zum Beispiel großmütig, großzügig, nobel, spendabel, hochherzig, spendierfreudig, gönnerhaft, gleichgültig, desinteressiert, verschwenderisch, vergeuden.

Auch die Antonyme kann man unterteilen in solche mit positiver Bedeutung, die für Tugenden stehen, und solche mit negativer Bedeutung. Gegenteile zu raffgierig mit positiver Bedeutung sind z.B. großmütig, großzügig, nobel, spendabel, hochherzig, spendierfreudig, gönnerhaft. Man kann auch sagen: Ein wichtiger Gegenpol beziehungsweise wichtige Gegenpole zu Raffgier sind Verhaftungslosigkeit, Loslassen, Großzügigkeit.

Gegenteile, Antonyme, die selbst auch wieder negative Konnotation haben oder haben können, sind unter anderem gleichgültig, desinteressiert, verschwenderisch, vergeuden.

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach raffgierig kommen:

Siehe auch

Wörter, die in Beziehung stehen zu Raffgier und raffgierig

Hier findest du einige Wörter, die in Beziehung stehen zu raffgierig und Raffgier.

  • Positive Synonyme zu Raffgier sind zum Beispiel [[]].
  • Positive Antonyme sind Verhaftungslosigkeit, Loslassen, Großzügigkeit.
  • Negative Antonyme sind Gleichgültigkeit, Desinteresse
  • Ein verwandtes Verb ist raffen, ein Substantivus Agens ist Raffzahn

Entwicklung von Positivem Denken Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Positives Denken, Raja Yoga und Gedankenkraft:

10.03.2023 - 12.03.2023 Raja Yoga 2
Die Yoga Sutras von Patanjali sind die Grundlage des Raja Yoga. In diesem Raja Yoga Seminar behandeln wir das 2. Kapitel der Yoga Sutras von Pantanjali. Darin geht es um Sadhana, die spirituelle Prax…
Mahavira Wittig, Kaivalya Meike Schönknecht, Maximilian Hohl
10.03.2023 - 12.03.2023 Selbstreflexion und psychologische Arbeit mit Hatha Yoga
Während dieser Tage lernst du spezielle Weisen, Hatha Yoga zu üben, um die Sprache des Körpers durch Asanas zu verstehen. Aufmerksamkeitslenkung und spezielle Selbstreflexionstechniken in den Asanas…
Shivakami Bretz
10.03.2023 - 12.03.2023 Entfalte deine innere Weisheit - Schritte zum Selbst
Durch die Arbeit mit den Yoga-Sutras des Patanjali lernst du die Essenz der Yoga-Philosophie kennen und findest wichtige Hinweise, wie du nach Anweisungen des Patanjali Yoga zur Selbsterkenntnis und…
Chandrashekara Schönwetter