Protease

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Protease sind Enzyme, die Proteine spalten können. Deshalb werden sie auch als Peptidase bezeichnet. Proteine werden als Peptide bezeichnet. Die Proteasen katalysieren die Hydrolyse von Peptidbindungen. Das heißt insbesondere, dass die Proteasen größere Proteine verkleinern. Die Proteasen sind zum Teil in den verschiedensten Zellen drin, denn in allen Zellen müssen immer wieder auch Gewebe abgebaut werden. Und so gibt es Proteasen, die intrazellulär sind, die also innerhalb von Zellen die Eiweißmoleküle abbauen. Und es gibt die extrazellulären Proteasen. Das sind diejenigen, was im Zwischenzellraum ist. Es gibt die Proteasen, die als Verdauungsenzym da sind, aber vor allen Dingen gibt es die Proteasen, die in den verschiedenen Geweben des menschlichen Körpers zu tun haben.

Sport fitness.jpeg

Protease Video

Lass dich inspirieren durch die Ausführungen rund um Protease:

Diese Video Abhandlung mit dem Inhalt Protease soll dir Inspiration und Stoff zum Nachdenken geben, dich zu einem gesünderen Leben motivieren.

Siehe auch

Themen im Sinnkontext von Protease

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Protease, sind zum Beispiel

Protease gehört zu Themen wie Anatomie, Physiologie, Medizin.

Verwandte Begriffe und Stichwörter

Hier einige Begriffe aus verschiedenen Themengebieten, die mit Protease in Verbindung stehen:

Hinweis Gesundheitsthemen

Dieser Artikel über Protease enthält eventuell z.T. auch gesundheitsbezogene Themen. Die Infos hier sind nicht zur Selbstdiagnose oder Selbsttherapie, sondern als allgemeine Infos gedacht und können evtl. ein Gespräch mit Arzt oder Heilpraktiker bereichern. Bitte beachte auch den Gesundheitsthemen Hinweis.

Ergänzungen

Hast du Ergänzungen, Korrekturen zu diesem Wiki-Artikel zum Thema Protease ? Dann schicke doch eine Mail an wiki(at)yoga-vidya.de. Danke!