Parinamavada

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Parinamavada (Sanskrit: parināmavāda m.) Entwicklungslehre (Teil des Sānkhya).

Parninamavada, auch geschrieben Parinama Vada, ist ein wichtiger Bestandteil der Sankhya Philosophie: Parinama ist die Lehre von der beständigen Veränderung. Vada bedeutet in diesem Kontext Lehre, Parinama bedeutet Veränderung, aber auch Entwicklung. Parinama ist die Lehre, dass alles sich in der Entwicklung, in der Veränderung befindet, und dass ein Zustand sich aus einem anderen entwickelt. Die Parinama Lehre besagt auch, dass alles ganz natürlich vonstatten geht und keines Eingriffs Gottes bedarf.

Parinamavada परिनामवाद parināmavāda Aussprache

Hier kannst du hören, wie das Sanskritwort Parinamavada, परिनामवाद, parināmavāda ausgesprochen wird:

Sukadev über Parinamavada

Niederschrift eines Vortragsvideos (2015) von Sukadev über Parinamavada

Parinamavada – Entwicklungslehre, die Lehre von der Entwicklung der Dinge. Parinama heißt Veränderung, Parinama heißt Wandlung, Parinama heißt auch Entwicklung. Vada heißt in diesem Kontext "die Lehre". Es gibt zum Beispiel auch Vaishnavas, die sagen, die Vedantins sind Maya Vadis, also solche, die an die Lehre, Vada, von Maya glauben, also, dass die Welt eine Illusion sei. Und so ähnlich gibt es auch Parinamavada, das heißt, die Vorstellung, dass sich auf dieser Welt alles verändert und alles in Entwicklung begriffen ist. Das ist ein konkreter Ausdruck für eine bestimmte Entwicklungslehre, auf eine gewisse Weise könnte man auch sagen, Darwinsche Evolutionsbiologie ist auch Parinamavada.

Parinamavada ist aber auch ein Teil der Sanskrit-Lehre, die sagt, alles in diesem Universum, alles innerhalb der Prakriti ist in Veränderung. Der Mensch sucht das Ewige, wenn er es in der Prakriti sucht, in dieser äußeren Welt, dann wird er enttäuscht werden. Er findet das Ewige nur in Purusha, im Bewusstsein selbst, in dem höchsten Bewusstsein, in der Seele, im Absoluten. So ist Parinamavada zum einen eine Lehre, wie diese Welt sich entwickelt, ist zum anderen aber auch die Lehre, dass alles in dieser Welt unbeständig ist und man besser nach dem Höchsten, dem Beständigen, dem Ewigen strebt.

Siehe auch

Prakriti Purusha Seele Vada Vedanta Vedantin Welt Yoga Yoga Vidya

Literatur

Weblinks

Seminare

Yoga, positives Denken, Gedankenkraft

08. Feb 2019 - 10. Feb 2019 - Dein Weg zu innerem Frieden
Es gibt Wege zu mehr innerem Frieden. Diese Wege beleuchten wir in diesem Seminar. Wir betrachten das Leben aus verschiedenen Perspektiven und begeben uns auf die Suche: Was ist dieser Frieden, wo…
Simon David Steinemann,
10. Feb 2019 - 17. Feb 2019 - Grundlagen der Psychologischen Yogatherapie
Die Psychologische Yogatherapie Ausbildung verschafft Grundlagen für vertrauensvolle Beziehungen, einfühlendes Verständnis und liebevollen und achtsamen Umgang miteinander. Diese Ausbildung ist…
Shivakami Bretz,Ute Zöllner,

Karma Yoga

17. Feb 2019 - 22. Feb 2019 - Yoga zum halben Preis
Raus aus dem Alltag, rein in die indische Ashramatmosphäre! Yoga Urlaub zum kleinen Preis – hier kannst du dein Budget schonen und gleichzeitig ganzheitlichen Yoga kennen lernen und praktizieren…
Marcus Graupner,
24. Feb 2019 - 01. Mär 2019 - Yoga zum halben Preis
Raus aus dem Alltag, rein in die indische Ashramatmosphäre! Yoga Urlaub zum kleinen Preis – hier kannst du dein Budget schonen und gleichzeitig ganzheitlichen Yoga kennen lernen und praktizieren…
Marcus Graupner,