Panchakosha

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Panchakosha sind die fünf Hüllen. Pancha heißt Fünf. Kosha kann heißen Scheide, z.B. Degenscheide, auch Behälter, Eimer, Fass, Kiste.

Der Mensch aus yogisch-ganzheitlicher Sicht

Kosha im Kontext von Yoga und Ayurveda ist die Hülle des Menschen. Der Mensch hat fünf Koshas, also Panchakosha, die das Selbst umhüllen und durch die das Selbst wirkt und Erfahrungen macht. Die fünf Koshas sind Annamaya Kosha, Pranamaya Kosha, Manomaya Kosha, Vijnanamaya Kosha und Anandamaya Kosha. Was das alles ist, darüber erfahre in diesem Video.

Sukadev über Panchakosha

Niederschrift eines Vortragsvideos (2015) von Sukadev über Panchakosha

Pancha heißt fünf, Kosha heißt Hülle. Panchakoshas sind die fünf Hüllen. Was heißt Hüllen? Hüllen um das Selbst, Hüllen um das Bewusstsein. Kosha heißt Hülle, so ähnlich, wie wenn du ein Schwert hast, das Schwert ist auch in einer Kosha, das ist also die Scheide, in der das Schwert drin ist. Das ist auch eine Kosha. Oder auch angenommen, du hast ein Musikinstrument und du hast drum herum einen Stoff, das ist dann auch eine Kosha. Oder angenommen, du hast eine Lampe und um die Lampe ist ein Schirm, auch dieser Schirm ist dann eine Kosha.

In diesem Sinne, du bist das unsterbliche Selbst, Atman genannt. Und dieses unsterbliche Selbst, reines Bewusstsein, Sein, Wissen, Glückseligkeit, hat fünf Hüllen, über welches es sich ausdrückt. Diese fünf Koshas nennen sich dann: Annamaya Kosha. Kosha – die Hülle, Maya – gemacht aus, Anna – Nahrung. Also, nicht Annamaya Kosha - Maya (mit langem a) wäre die Illusion. Maya (kurz) heißt „gemacht aus“. Annamaya Kosha heißt, die Hülle, gemacht aus Nahrung, die erste der Panchakoshas. Die zweite der Panchakoshas ist Pranamaya Kosha, das heißt, die Hülle, gemacht aus Prana, aus Lebensenergie. Die dritte der Panchakoshas ist Manomaya Kosha. Manomaya Kosha, die Kosha - die Hülle, Maya – gemacht aus, Manas – dem Geist, damit Denken und Fühlen.

Dann als viertes gibt es die Vijnanamaya Kosha, die Hülle, gemacht aus Vijnana, der besonderen Erkenntnis, bestehend aus Buddhi und Ahamkara, also aus Intellekt und Ich-Bewusstsein. Die fünfte der Panchakoshas ist dann Anandamaya Kosha, die Kosha, gemacht aus Wonne. Ananda – Wonne. Die Kosha, gemacht aus Wonne. Sie ist gemacht aus Wonne, weil sie Wonne widerspiegelt. Und dann gibt es jenseits aller Panchakoshas, jenseits aller fünf Hüllen, deine wahre Natur, Atman, Brahman, Satchidananda.

Wenn du mehr wissen willst über die Panchakoshas, dann gehe auf www.yoga-vidya.de und gib dort ein den Begriff „Kosha“. Und dann findest du viele Informationen über die Koshas, was sie genauer zu bedeuten haben, warum die Kenntnis der Koshas hilfreich ist, um die Wirkung von Asanas, Pranayama und Meditation zu verstehen und warum die Kenntnis der Koshas dir auch hilft, ein erfüllenderes Leben zu führen, dich weniger zu identifizieren, weniger Leid zu erfahren, mehr Freude zu erfahren und letztlich zur Gottverwirklichung zu kommen.

Siehe auch

Atman Ahamkara Brahman Buddhi Satchidananda

Die fünf Hüllen (Koshas): Annamaya Kosha Pranamaya Kosha Manomaya Kosha Vijnanamaya Kosha Anandamaya Kosha

Literatur

Weblinks

Seminare

Kundalini Yoga

16. Jul 2017 - 19. Jul 2017 - Dharana Yoga - Konzentriere dich aufs Wesentliche
Dharana - Konzentrationsübungen – dienen der Meditation, werden aber auch praktiziert, um die Nadis (Energiebahnen) und Chakras (Energiezentren) des Astralkörpers durch Achtsamkeitsfokussierung…
Dr. Nalini Sahay,
16. Jul 2017 - 23. Jul 2017 - Chakras im Nada Yoga
Ein Kurs mit etwas Theorie, viel tönenden Erfahrungen und nach-klingenden Erlebnissen – sehr gut geeignet für (angehende) YogalehrerInnen und für alle, die ihre natürlich Stimme entwickeln wo…
Anne-Careen Engel,

Karma Yoga

14. Jul 2017 - 16. Jul 2017 - Sinnerfülltes und beseeltes Arbeiten
Der Berufsalltag ist oft so sehr von Stress, Leistungsdruck und Ängsten geprägt, dass wir uns selbst verlieren. Mit dem Weg des Karmayoga lernst du auch im schnelllebigen Alltag Inseln der Ruhe z…
Christian Einsiedel,
23. Jul 2017 - 28. Jul 2017 - Yoga zum halben Preis
Raus aus dem Alltag, rein in die indische Ashramatmosphäre! Yoga Urlaub zum kleinen Preis – hier kannst du dein Budget schonen und gleichzeitig ganzheitlichen Yoga kennen lernen und praktizieren…
Anjali Gundert,