Nisha

Aus Yogawiki

1. Nisha (Sanskrit: निशा niśā f.) Nacht; Traum; Gelbwurz, Kurkuma (Haridra); eine Bezeichnung für die Sternbilder (Rashi) Widder, Stier, Zwillinge, Krebs, Schütze und Steinbock.

2. Nisha, (Sanskrit निशा niśā f.), ist ein Spiritueller Name und bedeutet Nacht. Nisha kann Aspirantinnen gegeben werden mit Soham Mantra.

Nisha निशा niśā Aussprache

Hier kannst du hören, wie das Sanskritwort Nisha, निशा, niśā ausgesprochen wird:

Der spirituelle Name Nisha

Nisha ist ein spiritueller Name für Meditierende mit Soham Mantra

Nīshā ist ein Sanskritwort und heißt Nacht. Wenn du Nīshā heißt dann bedeutet es, du bist geheimnisvoll wie die Nacht. Tief in dir ist alles angelegt auch wenn manches nicht erkennbar ist. Nīshā heißt auch Traum. Wenn du Nīshā heißt, eigentlich ist es korrekt Nishā nicht Nīshā sondern Nishā, wenn du Nishā heißt dann soll es heißen, du weißt, die ganze Welt ist wie ein Traum Gottes, es erscheint Nacht, es erscheint als Traum aber in Wahrheit ist hinter allem die göttliche Wirklichkeit und so wie die Nacht irgendwann vorbei geht und wie du irgendwann aus dem Traum aufwachen wirst, genauso wirst du irgendwann aus diesem Traum der Welt aufwachen und du wirst erkennen, dass immer stets nur Gott gewesen ist. In diesem Sinne, lass dich nicht zu sehr täuschen von diesem Weltentraum. Tue das, was zu tun ist, tue deine Pflicht und Aufgaben, lerne aus dem was zu lernen ist, lebe bewusst und genieße auch zwischendurch diese Traumwelt aber sei dir bewusst, irgendwann wachst du auf, erfährst die Erleuchtung.

Ähnliche Spirituelle Namen

Siehe auch

Seminare

Energiearbeit

27.02.2023 - 27.02.2023 Energieschutz Workshop - Online Workshop
Beschreibung des Seminars:
Uhrzeit: 18:15 - 21:15 Uhr
In diesem Workshop geht es um die Erfahrung, dass es die eigenen physischen Blockaden sind, die den Energiekörper am freien Fließen hi…
Erkan Batmaz
03.03.2023 - 05.03.2023 Das authentische Reiki
Dieses Reiki System ist eine uralte Methode zur Aktivierung universaler Lebenskraft. Seine Wurzeln reichen bis mehr als 6000 Jahre vor Christi Geburt zurück. Es hat seine Ursprünge im Bereich Nordind…
Jörg Lützow