Nass machen

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nass machen‏‎ - Nass bedeutet feucht, mit Wasser befeuchtet. Nass machen bedeutet jemanden feucht machen. Nass machen ist aber auch ein Symbol. Wenn du schwimmen willst, dann wirst du auch nass. Und wenn du etwas düngen willst, dann wird es nass. In diesem Sinne muss man etwas auf sich nehmen, wenn man etwas Spaß haben will. Es gibt auch den Ausdruck „jemanden nass machen“, was bedeutet jemanden besiegen. Man kann auch sich nass machen, was Angsthaben oder sich fürchten heißt. Das hat auch etwas damit zu tun, das man in großer Panik schwitzt oder auch den Urin lässt. Mach dich mal nicht nass, heißt dann, dass man nicht so zimperlich sein soll und nicht unnötig erregt sein soll.

Nass machen‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Es gibt auch den Ausdruck: „Wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht nass.“ Das heißt, dass man manchmal die Vorteile haben will ohne die Nachteile haben zu wollen. Das funktioniert aber nicht. Wenn du manches tun willst, von manchem profitieren willst, dann musst du auch die Nachteile davon in Kauf nehmen. In diesem Sinne kannst du dir den Pelz nicht waschen ohne dich nass zu machen.

Nass machen‏‎ Video

Hier findest du ein Vortragsvideo über Nass machen‏‎:

Erfahre einiges über Nass machen‏‎ in diesem kurzen Vortrag. Der Yogalehrer Sukadev interpretiert hier das Wort bzw. den Ausdruck Nass machen‏‎ aus dem Geist des Humanismus und des ganzheitlichen Yoga.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Nass machen‏‎

Einige Ausdrücke die vielleicht nicht direkt in Beziehung stehen mit Nass machen‏‎, aber dich vielleicht interessieren können, sind z.B. Nass‏‎, Nahrungsmittel‏‎, Nähe‏‎, Nass werden‏‎, Nazi‏‎, Nehmen‏‎.

Sanskrit und Devanagari Seminare

06.11.2020 - 08.11.2020 - Sanskrit
Du lernst die Grundprinzipien für die korrekte Aussprache von Mantras und von häufigen Yoga Fachbegriffen, den Aufbau des Sanskrit-Alphabets und die Schriftzeichen (Devanagari). So ist dieses Woc…
Dr. phil. Oliver Hahn,
20.11.2020 - 22.11.2020 - Sanskrit
Du lernst die Grundprinzipien für die korrekte Aussprache von Mantras und von häufigen Yoga Fachbegriffen, den Aufbau des Sanskrit-Alphabets und die Schriftzeichen (Devanagari). So ist dieses Woc…
Dr. phil. Oliver Hahn,
22.11.2020 - 27.11.2020 - Themenwoche: Lieblingslieder aus der Shankaracharya Tradition
Singe, rezitiere, ergründe gemeinsam mit Catharina vedantische Evergreens der Mönche, zu denen Svami Sivananda gehörte, wie z.B. Pratahsmaranastotra, Trotakashtaka, Nirvanashatka, Dakshinamurtis…
Prof. Dr. Catharina Kiehnle,
27.11.2020 - 29.11.2020 - Sanskrit
Du lernst die Grundprinzipien für die korrekte Aussprache von Mantras und von häufigen Yoga Fachbegriffen, den Aufbau des Sanskrit-Alphabets und die Schriftzeichen (Devanagari). So ist dieses Woc…
Ananta Duda,Jyotidas Neugebauer,


Nass machen‏‎ Ergänzungen

Hast du Ergänzungen oder Verbesserungsvorschläge zu diesem Artikel über Nass machen‏‎ ? Dann schicke doch eine Email an wiki(at)yoga-vidya.de. Vielen Dank!

Zusammenfassung

Der Begriff, der Ausdruck, das Wort Nass machen‏‎ ist ein Wort beziehungsweise Ausdruck im Zusammenhang von Menschsein an sich und kann interpretiert werden vom Standpunkt Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie.