Meditationsurlaub

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Meditation Sonne Tanz.jpg

Meditationsurlaub: Wie kannst du im Urlaub Meditation praktizieren, kennenlernen, vertiefen? Urlaub heißt, Abstand zu bekommen vom Alltag. Meditation heißt loslassen, in den Moment kommen. Meditationsurlaub heißt, dich wirklich tief zu erholen. Meditationsurlaub ist auch Urlaub mit Sinn: Wenn du im Urlaub Meditation übst, siehst du tiefere Sinnkontexte, erfährst mehr über dich selbst, deinen Platz in der Welt, deine Aufgaben.

Mit anderen Worten: Wer im Urlaub Meditation übt, findet seinen tieferen Sinn im Leben. Und wer im Meditationsurlaub mehr über sich selbst gelernt hat, der kann dann auch danach seinen Alltag mit mehr Engagement, mehr Herz, angehen, mehr Sinn erleben. Erfahre hier auch einiges über Meditationsurlaub bei Yoga Vidya, in den Yoga Vidya Seminarhäusern, in den Ashrams. Du erfährst insbesondere über die einzelnen Elemente des typischen Yoga Vidya Tagesablaufs, wie alle sehr gut zusammenpassen und eine tiefe Meditationserfahrung ermöglichen.

Wie kannst du Meditation im Urlaub lernen?

Meditation 3.jpg

Wie kannst du in deinem Urlaub Meditation lernen? Und wie kannst du in deinem Urlaub, Meditation vertiefen? Meditationurlaub heißt, dass du in deinem Urlaub wirklich tief gehst. Warum solltest du Meditation im Urlaub üben? Und warum solltest du einen Ort gehen, wo du im Urlaub meditieren kannst?

Wenn du dich wirklich regenerieren willst, wenn du wirklich neue Kraft tanken willst, wenn du neue Inspiration, Lebensfreude bekommen willst, dann ist Meditation ideal. Meditation heißt zum einen Zur-Ruhe-Kommen. Meditation hat etwas mit "Media" zu tun, mit der inneren Mitte. Meditation hat auch etwas mit Reflektionen zu tun. Meditation heißt aber auch, aus der Reflektion heraus zu kommen und in die Tiefe deiner Seele zu kommen. Meditation ist ein Zustand der vollständigen Entspannung.

Wenn die Meditation tief wird, dann ist der Körper ganz entspannt, dann ist die Psyche entspannt. Du gehst in die Tiefe der Seele, und gerade Yoga hat das optimistischste Menschenbild. Yoga sagt: Tief in deine Seele ist Freude. Tief in dir ist unendliche Energie. Tief in dir ist Intuition, alles Wissen. Die Antworten auf all deine Fragen sind tief in dir. Meditation kann dir helfen, zu dieser inneren Seele zu kommen. Meditation kann dir helfen, Zugang zu finden zu deiner inneren Weisheit, zu deiner inneren Stimme, zu deiner inneren Freude, zu deiner inneren Energie.

Aber Meditation kann noch mehr. Meditation kann dich verbinden mit deiner höheren Wirklichkeit. Yogis sagen, dass Menschen nicht so getrennt sind, wie sie sich das vorstellen. In Wahrheit gibt es nur ein Bewusstsein, eine Seele hinter allen. In der Meditation kannst du diese Verbindung erfahren. In der Meditation kannst du dich mit allen verbinden. In der Meditation erfährst du auch eine höhere Wirklichkeit. Alle Yogameister und alle spirituellen Meister sagen, hinter der manifesten Welt gibt eine höhere Welt, gibt es ein etwas Göttliches, eine höhere Wirklichkeit.

In der Meditation kannst du dies tatsächlich erfahren. Und letztlich lechzt deine Seele danach, das zu erfahren. Deine Seele will diese höhere Wirklichkeit erfahren, und im Urlaub kannst du das nutzen, wirklich in der Meditation tiefer zu gehen. Meditation ist wichtig im Alltag als Ausgleich im täglichen Leben. Aber im Urlaub kannst du die Meditation wirklich vertiefen. Du kannst die Meditation natürlich nicht so vertiefen, wenn du jeden Tag woanders bist, wenn du in eine Stadt gehst, wenn du Remmidemmi bist usw. Aber wenn du Urlaub an einem ruhigen Ort verbringen kannst, dann kannst du mehr meditieren und besonders gut ist, du gehst an einen Ort, wo Meditation dazu gehört.

Die Yoga Vidya Ashrams

Ideale Orte für Meditation sind zum Beispiel die Yoga Vidya Ashrams, die Yoga Vidya Seminarhäuser. Dort ist alles darauf ausgerichtet, dass die Meditation tiefer werden kann. Meditation ist die zentrale Praxis im Yoga - zumindest, wenn man Yoga spirituell sieht. Und Yoga Vidya Seminarhäuser sind darauf ausgerichtet, dass alles für die Meditation geeignet ist. Es gibt morgens und abends Meditation. Es gibt Mantrasingen. Mantrasingen hilft emotionale Spannungen zu beseitigen, hilft, das Energie fließt, hilft, dass du Freude und Liebe erfährst.

Nach dem Mantrasingen geht die Meditation oft ganz von selbst. In den Yoga Vidya Ashrams gibt es Yogastunden. Yogastunden enthalten Atemübungen, enthalten Yogastellungen, die Asanas, und die Tiefenentspannung. Atemübungen lösen Energieblockaden, aktivieren Prana, die Lebensenergie. Und wenn Prana, die Lebensenergie fließt und die Lebensenergie in die höheren Chakras fließt, dann geht die Meditation von selbst. Tiefenentspannung hilft, alle Spannungen zu beseitigen.

Ist der Körper entspannt, fühlst du dich gut. Dann fällt es leichter, in deine innere Mitte zu gehen, und es fällt auch leicht eine höhere Wirklichkeit wahrzunehmen. Yogastunden enthalten auch die Asanas. Sie helfen den Körper flexibel zu bekommen, die Rückenmuskeln zu stärken. Und so wird es von Knien, Hüften und Rücken her leicht, ruhig, bewegungslos, entspannt so zu sitzen, dass es dir leicht fällt, dass die Meditation von selbst geht.

Die Yoga Vidya Ashrams haben auch eine Ernährung, die für Meditation zuträglich ist. Die Ernährung ist vegetarisch-vollwertig. Die Ernährung ist darüber hinaus eben aus Bestandteilen, die für die Meditation zuträglich sind. Im Yoga spricht man von sattviger Ernährung, also eine Ernährung, die besonders gut ist für die Meditation. So heißt Meditationurlaub bei Yoga Vidya, die idealen Bedingungen vorzufinden.

Die Yoga Vidya Seminarhäuser Ashrams sind spirituelle Kraftort, gerade weil dort täglich meditiert wird, auch Energierituale, spirituelle Rituale gemacht werden, weil alle Menschen, die dort sind, spirituell praktizieren, ist die ganze Atmosphäre aufgeladen mit spiritueller Kraft. Indem die Atmosphäre aufgeladen ist mit spiritueller Kraft, fällt es leicht, in die Meditation zu fallen

So ist also ein Aufenthalt bei Yoga Vidya ideal, um im Urlaub Meditation zu erfahren und zu vertiefen. Es gibt dabei verschiedene Möglichkeiten: Es gibt Seminare. Es gibt die Yogaferienwochen. Es gibt ein Individualgastprogramme. Aber es hilft, wenn du schon mal weißt, Yoga Vidya Seminarhäuser sind ausgerichtet auf Meditation, auf die Vertiefung der Meditation, dafür, dass du einen wunderbaren Meditationsurlaub erfahren kannst.

Siehe auch

Mehr über Yoga Vidya

Weblinks