Meditationsreisen Deutschland

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Meditationsreisen Deutschland: Wo kannst du in Deutschland Meditationsreisen erleben? Welche Möglichkeiten der Meditationsreisen hast du in den Yoga Vidya Ashrams in Deutschland? Darüber bekommst du in diesem Artikel viele Infos.

Meditation Frau Strand.jpg

Meditationsreisen Deutschland - wozu?

Um zu meditieren brauchst du eigentlich nicht zu reisen, wo auch immer du bist kannst du meditieren. Du kannst zuhause meditieren, du kannst im Park meditieren und du kannst in einer Kirche meditieren, auf einer Parkbank, im Zug in der U-Bahn, im Bus. Du kannst sogar im Auto als Beifahrer oder eben als Fahrer einen Parkplatz ansteuern und dann kannst du dort meditieren. Auf eine gewisse Weise ist Meditation etwas, was du überall machen kannst. Daher bleiben viele Menschen, die mit der Meditation begonnen haben, auch langfristig am Ball. Denn du kannst es überall machen, überall kannst du dich hinsetzen und wenn du dich hingesetzt hast, kannst du dann die Augen schließen und mit deiner Meditationstechniken üben.

Meditation kann bei Reisen besonders schön sein, im Zug bist du vielleicht beim Alten schon weg, du bist noch nicht beim Neuen angekommen. So zwischendurch auf Reisen zu meditieren kann besonders erfüllend sein, auch im Flugzeug zu meditieren sollte man mal ausprobiert haben. Es heißt nicht, dass du deshalb fliegen musst, Fliegen ist ja etwas, was gar nicht so ökologisch ist. Daher wäre es gut wenn du nur dann im Flugzeug meditierst, wenn du sowieso fliegen musst, aber dann ist Meditation im Flugzeug auch schön. Oder eben auch im Bus oder in den U-Bahnen, ein paar Minuten Meditation sind immer gut. Meditation auf Reisen ist eine gute Sache, aber wenn man von Meditationsreisen in Deutschland spricht, dann meint man nicht nur, dass man auf Reisen meditiert, sondern man unternimmt eine Reise, um zu meditieren. Und da gibt es die weiterentfernten Orte, wo man hinreisen kann, wie Indien, Japan oder Thailand. Dies sind wahrscheinlich die drei beliebtesten Reiseziele für Menschen, die ihre Meditation vertiefen wollen außerhalb von Deutschland. Aber du kannst auch eine Reise unternehmen in ein Mediationszentrum in Deutschland.

Möglichkeiten für Meditationsreisen Deutschland

Die Externsteine sind ein bedeutender Kraftort in Deutschland. Einen Besuch hier kannst du mit Meditationsferien bei Yoga Vidya verbinden

Da gibt es verschiedene Möglichkeiten und ich möchte besonders erwähnen, dass du in den Yoga Vidya Ashrams in Deutschland gut Meditation erlernen kannst. Ich spreche von Yoga Vidya Ashrams - Yoga Vidya ist ein gemeinnütziger Verein mit Yoga Zentren und Yoga Seminarhäusern in Deutschland. Es gibt vier Yoga Vidya Ashrams, die sowohl Seminarhäuser sind, wie eben auch Ashram. Und Ashram kommt vom Sanskrit Begriff Shrama, dies steht für spirituelle Praxis, spirituelle Bemühung und "a" (mit einem langen "a"), bedeutet, was dort hinführt. Ein Ashram ist etwas, was für die Meditation zuträglich ist und was in die Meditation hineinführt.

Pilgerreisen und Ashrams

So ist eine Reise in einen Yoga Vidya Ashram etwas, wo du besonders gut lernen kannst zu meditieren. Meditation ist gut im Alltag, aber es ist auch mal gut, den Alltag hinter dir zu lassen und von Zuhause wegzureisen. Zu einem Ort hinzureisen, der der Meditation besonders zuträglich ist. In früheren Zeiten sind Menschen zu Pilgerorten gefahren, um dort spirituelle Praktiken zu machen, vermutlich war dies eines der wichtigsten Reisemotive, sowohl im christlichen Mittelalter, als auch im indischen Mittelalter. Menschen sind gereist für spirituelles Wachstum, für religiöse Erfahrungen. Sie haben vielleicht nicht so viel meditiert, aber dafür mehr gebetet, Rituale gemacht.

Heutzutage gibt es weiterhin Menschen die pilgern - der Jakobsweg ist immer noch beliebt, Reisen ins heilige Land in Jerusalem sind beliebt und auch nach Rom pilgern weiter hunderttausende, wenn nicht Millionen Menschen über das ganze Jahr verteilt. Aber du musst nicht ins Ausland reisen - auch in Deutschland gibt es viele Wallfahrtsorte, auch Pilgerorte, wo Menschen heute hinreisen. Selbst die evangelische Kirche hat das Pilgern entdeckt und weist jetzt verschiedene Pilgerrouten aus, zu denen die Menschen für religiöse und spirituelle Zwecke hinreisen können, und oft genug werden dabei auch Meditationen angeboten. So gibt es inzwischen auch Meditationsreisen von christlichen Kirchen, es gibt buddhistische Klöster, es gibt die indischen Ashrams und es gibt auch andere Anbieter, die Seminarhäuser haben, bei denen Meditation angeboten werden.

Meditationsreisen Deutschland: Yoga Vidya

Im besonderen Maße sind eben Ashrams dazu geeignet, denn dort ist alles dafür gemacht, um die Meditation zu vertiefen. Die Yoga Vidya Ashrams sind an Orten errichtet worden, wo eine gewisse spirituelle Kraft ist: Der Ashram in Bad Meinberg zum Beispiel in der Nähe der Externsteine, ein sehr großer energetischer Kraftort. Oder im Allgäu: Maria-Rain ist ein Wallfahrtsort mit einer wunderschönen Wallfahrtskirche, mit einer Heilquelle. Und auch im Westerwald und an der Nordsee, dort wo die Yoga Vidya Ashrams sind, ist auch in der Umgebung eine starke spirituelle Kraft spürbar.

Und dann weil in den Ashrams jeden Tag meditiert wird, weil dort spirituelle Rituale, Energierituale praktiziert werden, weil dort eine sattwige Ernährung, eine reine Ernährung vorherrscht, ist all das ausgerichtet auf die Meditation. Wenn du also zu einem der Yoga Vidya Ashrams reist und dort eine Woche verbringst wirst du die Meditation vertiefen können.

Weitere Informationen über Meditation und Reisen in die Yoga Vidya Ashrams in Deutschland findest du auf den Hauptseiten von Yoga Vidya.

Siehe auch

Weblinks