Kavacha

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kavacha (Sanskrit: कवच kavaca m.) bedeutet Energiefeld-Übung, Schutzfeld, Rüstung, Panzer. auch der Name einer Mantra-Gattung, um einen Energieschutz zu haben, einen Schutz von Segen, Licht und Gnade. Kavacha bedeutet auch Brustpanzer, Rinde; Blasser Erdrauch (Parpataka); Kavacha ist Teil eines tantrischen Rituals.

Radha und Krishna. „Krishna Krishna Mahayogin Bhaktanam Abhayamkara Govinda Paramananda Sarvam Me Vasha Manaya.“

Kavacha – Schutzpanzer, Schutzfeld. Kavacha –

Kavacha कवच kavaca Aussprache

Hier kannst du hören, wie das Sanskritwort Kavacha, कवच, kavaca ausgesprochen wird:

Sukadev über Kavacha

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Kavacha

Kavacha heißt wörtlich Schutz, auch Rüstung und Schutzfeld. Kavacha ist also zunächst mal in der wörtlichen Bedeutung etwas, was ein Soldat, ein Krieger getragen hat, oder was man auch tragen kann, wenn man sich allgemein schützen will. Kavacha gibt es aber auch im übertragenen Sinn. Zum einen gibt es so genannte Mantras, Schutzmantras. Das sind dann die Kavacha-Mantras. Für jeden Aspekt Gottes gibt es eine Kavacha Stotra, das heißt, eine Hymne aus verschiedenen Versen, die ein Schutzschild aufbauen. So gibt es Shiva Kavacham, es gibt Devi Kavacham und verschiedene andere Kavachas bzw. Kavacham.

Im Kundalini Yoga gibt es Kavacha auch als Schutzfeld-Übung. Du kannst dir z.B. vorstellen, dass du von unten beschützt bist, gut verwurzelt bist, dass von hinten eine schützende Hand dich schützt, dass von oben eine Lichtenergie in dich hineinstrahlt, und dass du nach vorne ausstrahlst. Diese Vorstellung schafft schon eine Art von Kavacha, eine Art von Schutzfeld. Und es gibt viele Formen von Kavacha-Übungen. Auf den Yoga Vidya Seiten brauchst du bloß einzugeben, „Kavacha“ oder auch „Kavacham“, und dann findest du verschiedene Techniken, um ein Schutzfeld zu errichten, um dein Energiefeld stark zu machen.

Kavacha ist insbesondere hilfreich, wenn du das Gefühl hast, dass dir immer wieder Energie weggenommen wird. Es kann dir immer wieder helfen, wenn du das Gefühl hast, voller Ängste zu sein. Kavacha gibt dir das Gefühl der Stärke, der Festigkeit. Mit Kavacha-Übungen kannst du ein großes Energiefeld haben, und du brauchst vor nichts Angst zu haben. Und wenn du magst, findest du natürlich auch z.B. auf Youtube verschiedene Kavachas rezitiert, auch dabei kannst du dir vorstellen, dass du dort eine Schutzenergie hast.

Manche der Mantras, auch manche der kurzen Mantras, gelten auch als Kavacha-Mantras. Z.B. das Krishna-Krishna-Mantra ist auch ein Kavacha-Mantra, ein Schutzmantra. „Krishna Krishna Mahayogin Bhaktanam Abhayamkara Govinda Paramananda Sarvam Me Vasha Manaya.“ Das war ein einfaches Kavacha-Mantra, die komplexeren Kavacha-Mantras, die Kavacha-Stotrams, sind solche, die die verschiedensten Namen Gottes oder der Göttin anrufen. Da wird auch gesagt: „Möge z.B. Devi mich mit diesem Namen von links beschützen, von rechts beschützen, von oben beschützen, von unten beschützen, von vorne, von Osten, von Westen, von Süden, von Norden. Möge Gott in diesem Namen meine Schultern beschützen, Gott in einem anderen Namen meine rechte Schulter beschützen usw.“

Das sind zunächst mal Anrufungen Gottes von den verschiedenen Himmelsrichtungen, für die verschiedenen Körperteile, die verschiedenen Teile der Psyche. Aber vor allen Dingen ist die Kraft der Mantras stark und die Kraft der Schutzenergie des Rishis, dem das Mantra offenbart wurde, die Kraft von all denen, die das Mantra rezitiert haben.

Kavacha - Erläuterungen von Swami Sivananda

Auszug aus dem Buch „Tantra Yoga, Nada Yoga and Kriya Yoga“ von Swami Sivananda, Buch I - Tantra Yoga, 5. Auflage, 2000, Shivanandanagar, S. 30. Divine Life Society

Hier wird der eine Brahman mit bestimmten Namen angerufen, um die verschiedenen Teile des eigenen Körpers zu schützen. Parabrahman ist der Vorstellung nach im Sahasrara Padma im Kopf. Der Höchste Herr ist das Objekt der Meditation im Herzen. Der Beschützer der Welt, Vishnu, wird angerufen, um den Hals zu schützen, so dass der Aspirant weiterhin die Mantras seines Ishta Devata sprechen kann.

Möge der Höchste Brahman den Kopf schützen.
Möge der Höchste Herr das Herz schützen.
Möge Vishnu den Hals schützen.
Möge der Herr das Gesicht schützen.
Möge der Herr meine Hände schützen.
Möge Er meine Füße schützen.
Möge er immer meinen Körper mit all seinen Teilen schützen.

Das Mantra wird auf Birkenrinde geschrieben und in eine goldene Kugel eingeschlossen, welche dann um den Hals oder am rechten Arm getragen wird.

Siehe auch

Literatur

  • Kundalini Tantra von Swami Satyananda
  • Mylius, Klaus: Sanskrit – Deutsch. Deutsch – Sanskrit. Wörterbuch; Harrassowitz Verlag, Wiesbaden, 2005
  • Swami Sivananda: „Tantra Yoga, Nada Yoga and Kriya Yoga“, Divine Life Society, Shivanandanagar, 5. Auflage, 2000

Weblinks

Seminare

Energiearbeit

07.06.2019 - 09.06.2019 - Kundalini Yoga Fortgeschrittene
Du übst intensiv fortgeschrittene Praktiken. Du praktizierst Asanas mit längerem Halten, Bija-Mantras und Chakra-Konzentration, lange Pranayama-Sitzungen, Mudras, Bandhas, Kundalini Yoga Meditati…
Bhakti Turnau,
07.06.2019 - 09.06.2019 - Kundalini Yoga Mittelstufe
Intensives Kundalini Yoga Seminar zur Erweckung der inneren Kundalini Energie, Erweiterung des Bewusstseins und Entfaltung des vollen Potentials. Yoga Asanas: längeres Halten, spezielle Atem- und…
Anantadas Büsseler,

Kundalini Yoga

07.06.2019 - 09.06.2019 - Kundalini Yoga Fortgeschrittene
Du übst intensiv fortgeschrittene Praktiken. Du praktizierst Asanas mit längerem Halten, Bija-Mantras und Chakra-Konzentration, lange Pranayama-Sitzungen, Mudras, Bandhas, Kundalini Yoga Meditati…
Bhakti Turnau,
07.06.2019 - 09.06.2019 - Kundalini Yoga Mittelstufe
Intensives Kundalini Yoga Seminar zur Erweckung der inneren Kundalini Energie, Erweiterung des Bewusstseins und Entfaltung des vollen Potentials. Yoga Asanas: längeres Halten, spezielle Atem- und…
Anantadas Büsseler,


Weitere Informationen zum Sanskritwort Kavacha

Kavacha , Sanskrit कवच kavaca, Panzer, Jacke; Rinde. Kavacha ist ein Sanskrit Substantiv und kann ins Deutsche übersetzt werden mit Panzer, Jacke; Rinde.

Vishnu majestätisch auf der Weltenschlange


Verschiedene Schreibweisen für Kavacha

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Kavacha auf Devanagari wird geschrieben " कवच ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " kavaca ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " kavaca ", in der Velthuis Transkription " kavaca ", in der modernen Internet Itrans Transkription " kavacha ".

Video zum Thema Kavacha

Kavacha ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga . Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Kavacha

Siehe auch

Quelle

Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Deutsch Panzer, Jacke; Rinde. Sanskrit Kavacha
Sanskrit Kavacha Deutsch Panzer, Jacke; Rinde.