Gehend Sanskrit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gehend Sanskrit Wie übersetzt man das deutsche Wort Gehend auf Sanskrit? Sanskrit ist eine komplexe Sprache. Es gibt einige Sanskrit Wörter, mit denen man Gehend ins Sanskrit übersetzen kann. Deutsch Gehend kann ins Sanskrit übersetzt werden mit Gamishnu . Das Sanskritwort Gamishnu bedeutet auf Deutsch gehend, auch, iturus.

Saraswati Yantra - für besseres Sanskrit Verständnis


Mehr Informationen zu den Sanskrit Übersetzungen von Gehend

Folgende Sanskritwörter sind Übersetzungen von Gehend :

  • Gamishnu , Sanskrit गमिष्णु gamiṣṇu, gehend, auch, iturus. Gamishnu ist ein Sanskritwort und bedeutet gehend, auch, iturus.


Video zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Gehend auf Sanskrit ist z.B. Gamishnu . Sanskrit ist die Sprache des Yoga . Hier ein Video zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Quelle

Wörterbücher Indische Sprachen

Sanskrit ist die älteste indische Sprache. Heute wird in Indien und anderem Hindi, Tamil, Punjabi, Bengali, Malalayam gesprochen. Hier im Wiki findest du auch Wörter in diesen Sprachen:

Weitere Sanskrit Übersetzungen

Siehe auch

Das war also einiges zum Thema Gehend und Möglichkeiten, das Wort Gehend ins Sanskrit zu übersetzen.

Weitere Sanskrit-Übersetzungen für diesen deutschen Begriff

  • Ayana, Sanskrit अयन ayana Adj., gehend , kommend. Ayana ist ein Sanskrit Adjektiv und kann übersetzt werden mit gehend , kommend. Quelle: Otto Böhtlingk, Sanskrit-Wörterbuch in kürzerer Fassung. Sankt Petersburg, 1879-1889.
  • Chara, Sanskrit चर cara , adj., gehend, schreitend (von car), enthalten in ku, dhanvacara. Chara ist ein Sanskritwort und hat die Bedeutung gehend, schreitend.
  • Ga, Sanskrit ग ga adj., gehend, von. gā, enthalten in pataṅga u. siehe auch w. Ga ist ein Sanskritwort mit der Bedeutung gehend.
  • Gama, Sanskrit गम gama Adj. f. am Ende eines Comp., gehend. Gama ist ein Sanskritwort und wird übersetzt gehend. Quelle: Otto Böhtlingk, Sanskrit-Wörterbuch in kürzerer Fassung. Sankt Petersburg, 1879-1889.
  • Gama, Sanskrit गम gama , adj., gehend, in āgama, saṃ, araṃ, makṣuṃgama. Gama ist ein Sanskritwort und hat die deutsche Übersetzung gehend.
  • Gamishnu, Sanskrit गमिष्णु gamiṣṇu Adj., gehend. Gamishnu ist ein Sanskrit Adjektiv und heißt auf Deutsch gehend. Quelle: Otto Böhtlingk, Sanskrit-Wörterbuch in kürzerer Fassung. Sankt Petersburg, 1879-1889.
  • Gamuka, Sanskrit गामुक gāmuka Adj. f., gehend. Gamuka ist ein Sanskrit Adjektiv sowie ein Sanskrit Substantiv weiblichen Geschlechts mit der Übersetzung gehend. Quelle: Otto Böhtlingk, Sanskrit-Wörterbuch in kürzerer Fassung. Sankt Petersburg, 1879-1889.
  • Gat, Sanskrit गत् gat Adj., gehend. Gat ist ein Sanskrit Adjektiv und bedeutet auf Deutsch gehend. Quelle: Otto Böhtlingk, Sanskrit-Wörterbuch in kürzerer Fassung. Sankt Petersburg, 1879-1889.
  • Gataka, Sanskrit गतक gataka Adj., gehend , bezüglich auf. Gataka ist ein Sanskrit Adjektiv und hat die Bedeutung gehend , bezüglich auf. Quelle: Otto Böhtlingk, Sanskrit-Wörterbuch in kürzerer Fassung. Sankt Petersburg, 1879-1889.
  • Gatvan, Sanskrit गत्वन् gatvan , adj., gehend (von gam), in pūrvagatvan. Gatvan ist ein Sanskritwort und hat die Bedeutung gehend.
  • Gava, Sanskrit गव gava , adj., gehend (aus gva durch Vocaleinschub entstanden), enthalten in purogava. Gava ist ein Sanskritwort und kann ins Deutsche übersetzt werden mit gehend.
  • Itvan, Sanskrit इत्वन् itvan Adj., gehend. Itvan ist ein Sanskrit Adjektiv und hat die deutsche Übersetzung gehend. Quelle: Otto Böhtlingk, Sanskrit-Wörterbuch in kürzerer Fassung. Sankt Petersburg, 1879-1889.
  • Itvan, Sanskrit इत्वन् itvan , adj., gehend (von i), enthalten in prātaritvan. Itvan ist ein Sanskritwort und heißt auf Deutsch gehend.
  • Itvara, Sanskrit इत्वर itvara Adj. f., gehend , sich bewegend. Itvara ist ein ein Sanskrit Adjektiv und ein Substantiv weiblichen Geschlechts und wird übersetzt gehend , sich bewegend. Quelle: Otto Böhtlingk, Sanskrit-Wörterbuch in kürzerer Fassung. Sankt Petersburg, 1879-1889.
  • Itvara, Sanskrit इत्वर itvara adj., gehend. Itvara ist ein Sanskritwort und hat die deutsche Übersetzung gehend.
  • Jagat, Sanskrit जगत् jagat adj., n., f., ursprünglich eine Participialbildung von gā, gehen (vgl. jigat), adj., gehend, fähig sich zu bewegen, lebendig, von allen lebenden Wesen, besonders von Menschen und Thieren, selten () von Göttern, meist in substantivischem Sinne; adj., die gehende, lang dahinschreitende (zwölfsilbige) Verszeile (padam) (s. Bed. ); n., die belebte Welt, das sich (frei) bewegende; insbesondere ) n., das sich bewegende, im Gegensatze gegen das Stehende (sthās N., adj., sthātur, tasthuṣas G.), wo unter dem erstern vorzugsweise die belebte Welt, unter dem letztern die unbelebte verstanden ist; n., mit zu ergänzendem padam (s. Bed. die bekannte, aus zwölf Silben bestehende Verszeile oder das aus solchen Verszeilen bestehende Lied; ) f., tī, das weibliche belebte Wesen, das Weib und das weibliche Thier umfassend; ) f., atī, der aus vier Verszeilen zu je zwölf Silben bestehende Vers oder das aus solchen Versen bestehende Metrum. Jagat ist ein Sanskritwort und wird übersetzt gehend, fähig sich zu bewegen, lebendig, die gehende, lang dahinschreitende belebte Welt, das sich bewegende, belebte Welt.
  • Jagmi, Sanskrit जग्मि jagmi Adj., gehend , in steter Bewegung befindlich , gehend , eilend zu. Jagmi ist ein Sanskrit Adjektiv und bedeutet gehend , in steter Bewegung befindlich , gehend , eilend zu. Quelle: Otto Böhtlingk, Sanskrit-Wörterbuch in kürzerer Fassung. Sankt Petersburg, 1879-1889.
  • Prayana, Sanskrit प्रायण prāyaṇa Adj., gehend. Prayana ist ein Sanskrit Adjektiv mit der Bedeutung gehend. Quelle: Otto Böhtlingk, Sanskrit-Wörterbuch in kürzerer Fassung. Sankt Petersburg, 1879-1889.
  • Prayayin, Sanskrit प्रयायिन् prayāyin Adj., gehend , fahrend , reitend auf, ziehend mit. Prayayin ist ein Sanskrit Adjektiv und bedeutet auf Deutsch gehend , fahrend , reitend auf , ziehend mit. Quelle: Otto Böhtlingk, Sanskrit-Wörterbuch in kürzerer Fassung. Sankt Petersburg, 1879-1889.
  • Yayin, Sanskrit यायिन् yāyin Adj., gehend, reisend, marschierend, laufend, fahrend, fliegend, sich bewegend. Yayin ist ein Sanskrit Adjektiv und kann übersetzt werden mit gehend , reisend , marschierend , laufend , fahrend , fliegend , sich bewegend. Quelle: Otto Böhtlingk, Sanskrit-Wörterbuch in kürzerer Fassung. Sankt Petersburg, 1879-1889.